Home / Allgemein / Allnet Handy Flat für Schüler, Studenten und Jugendliche

Allnet Handy Flat für Schüler, Studenten und Jugendliche

 

R Top Angebote 300x250 Banner
Allnet Handy Flat für Schüler, Studenten und Jugendliche – Schüler und Studenten sowie Jugendliche allgemein sind für die Mobilfunk-Unternehmen eine wichtige Zielgruppe und daher gibt es bei sehr vielen Anbieter spezielle Tarife und Aktionen für jüngere Kunden. Das können entweder billigere Tarife sein oder Tarife mit bestimmten Zusatzleistungen von denen man annimmt, dass sie bei Jugendlichen besonders gut ankommen. So bietet Vodafone beispielsweise die Musik-Flatrate Deezer kostenfreie im Tarif für Junge Leute mit an. Auch bei der Telekom gibt es für jüngere Kunden die Musik Flatrate Spotify kostenfrei mit dazu.

Der Nachweis erfolgt dabei in der Regel über den Schüler-Ausweis bzw. den Studentenausweis. Bei einigen Anbieter gelten die Tarife für alle Kunden bis zu einem bestimmten Alter, dann muss nur das Alter per Personalausweis belegt werden.

Die Anbieter machen solche besonderen Angebote natürlich nicht ohne Grund. Kundenbindung ist ein wichtiges Instrument, um einen festen und treuen Kundenstamm aufzubauen. Das geht am einfachsten bei jungen Kunden, die noch keine Anbieter-Treue entwickelt haben und daher versuchen die Betreiber viel, um gerade die jüngeren Kunden von den eigenen Produkten zu überzeugen. Die Investitionen sollen sich also in erster Linie langfristig rechnen.

Handy Smartphone Pixabay CC0Studenten- und Schüler Flat bei der Telekom

Die Telekom bietet diese Tarife für Kunden bis 25 Jahren und Studenten bis maximal 29 Jahren an. Zur Auswahl stehen dabei die normalen Magenta Mobil Tarife mit kostenfreien Zusatzoptionen:

  • entweder Spotify Premium kostenfrei oder
  • 50 Prozent Rabatt auf das Handy oder
  • mehr Datenvolumen

Der billigste Tarif in diesem Bereich kostet bei der Telekom aber trotzdem noch mehr als 30 Euro monatlich. Ob sich das ein Schüler oder Student leisten kann ist zumindest fraglich. Die Alternative dazu ist unter Umständen die MagentaMobil Start Prepaidkarte. Diese kostet nur 2.95 Euro im Monat und bietet trotzdem Internet-Zugang mit LTE sowie eine komplette Flatrate ins gesamte Mobilfunk-Netz derTelekom für Gespräche und SMS. Das ist zwar keine komplette Allnet-Flatrate, aber aufgrund der deutliche geringeren monatlichen Kosten durchaus eine Alternativen.

Studenten- und Schüler Allnet Tarife bei Vodafone

Die speziellen Junge Leute Tarife bei Vodafone gelten von 18 bis 25 Jahren. Bei Schülern und Studenten erhöht sich die Altersgrenze (bei Nachweis) auf 30 Jahre. Auch Vodafone bietet für Schüler und Studenten die normalen Tarife, anders als bei der Telekom gibt es hier aber monatlich einen zusätzlichen Rabatt von 5 Euro auf die Grundgebühr:

  • 5 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
  • entweder die Deezer Option oder BILDplus kostenfrei dazu

Mit den Smart Tarifen ist man hier deutlich billiger als bei der Telekom, wenn man vergleichbare Leistungen möchte (Allnet Flat, mehrere GB Datenvolumen) steigt der monatliche Preis aber auch auf über 30 Euro pro Monat. Auch bei Vodafone ist die Prepaidkarte unter Umständen eine Alternative. Es gibt dabei zwar keine besonderen Nachlässe für Studenten aber für die komplette Allnet Flat samt Internet Flat gibt es im Prepaid Bereich bereits ab 22.50 Euro. Das ist zwar nicht extrem viel weniger, aber immerhin spart man ein paar Euro. Die kostenlose Deezer-Option gibt es da aber leider nicht.

Studenten- und Schüler Handy Flat bei BASE

BASE hat derzeit leider keine speziellen Handytarife für Schüler und Studenten. Man kann hier nur die normalen Tarifoptionen buchen. Auch mit dem Relaunch der Marke Mitte 2016 hat sich diese Situation leider nicht verändert. Es gibt zwar inzwischen eigenständige neue BASE Flatrates (im Handy-Netz von O2) ein besonderes Programm für junge Leute hat man aber leider nicht gestartet.

Studenten- und Schüler Tarife bei O2

Bei O2 gibt es unter dem Namen Junge Leute Tarife spezielle Angebote für alle Kunden unter 26 Jahren. Man muss weder Schüler noch Student sein um davon zu profitieren. Zur Auswahl steht dabei die normale O2 Blue All-in Tarifpalette, allerdings gibt es Rabatte und Sonderaktionen:

  • doppeltes Datenvolumen in allen Tarifen
  • 5 Euro Rabatt auf die monatliche Grundgebühr in den größeren Tarifen

Zusätzliche Optionen oder Musik-Flatrates stehen nicht zur Verfügung. Der günstigste Studententarif kostet bei O2 derzeit 19.99 Euro und beinhaltet eine Flatrate für Gespräche und SMS sowie 400MB Datenvolumen (All-in S). Das ist noch mal deutlich billiger als bei der Telekom oder Vodafone. Mit 5 Euro mehr bekommt man dann bereits den All-in M Tarif mit immerhin satten 4GB Datenvolumen. Allerdings ist in allen Tarifen die Datenautomatik aktiv, die man aber auch abschalten kann. Daher lohnt es sich, etwas mehr Volumen zu buchen, damit die Automatik erst gar nicht aktiv wird und kostenpflichtig weitere Volumen nachbucht, weil man das monatliche Inklusiv-Volumen aufgebraucht hat.

Studenten- und Schüler Tarife bei den Discountern

Bei den Dicount-Anbieten sind spezielle Tarife für Schüler und Studenten eher die Ausnahme. Die Tarife sind in der Regel ohnehin schon billig, weitere Rabatte sind da oft nicht machbar. Ausnahmen gibt es aber beispielsweise mit McSIM, einem Discounter im Netz von Vodafone und O2. Das Unternehmen  bietet einige Tarif-Varianten auch als spezielle Studententarife an, die dann monatlich bis zu 5 Euro billiger sind. Teilweise können Studierende so bereits für unter 10 Euro monatlich Telefonieren und bekommen auch eine Internet-Flatrate. Auch Otelo (ein Tochterunternehmen von Vodafone) hat einen eigenen Tarif für junge Leute unter dem Namen Otelo Young im Angebot. Otelo schreibt zu dieser Flat:

Du bist jünger als 28 Jahre und suchst nach einem wirklich günstigen Handyvertrag, mit dem du sorglos wann, wo und so lange du möchtest ins Netz kannst? Dann ist ist otelo Young genau der passende Handyvertrag für dich. Denn wir bieten speziell für junge Leute unseren Classic-Tarif mit 1 GB mehr Datenvolumen an: so kannst du ohne Aufpreis volle 3 GB nutzen!

Hier liegen die Kosten bei 19.99 Euro monatlich und damit auf etwa einen Niveau wie die Angebote von O2.

Prinzipiell sind Studententarife und Flatrates für Jugendliche allgemein also eine interessante Variante, um die Lebenshaltungskosten senken zu können. In der Regel ist gerade im Studium das Geld ohnehin nicht im Überfluss vorhanden. Angebote für Schüler und Studenten gibt es darüber hinaus auch in anderen Bereichen, denn jüngere Kunden sind nicht nur für Mobilfunk-Unternehmen interessant. Allerdings hat auch der Otelo Tarif einen Mindest-Vertragslaufzeit von 24 Monaten – im Vergleich zum flexiblen Angebot mit monatlicher Kündigungsfrist bei McSIM.

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Tarif sollte man aber genau hin schauen. Gerade im Bereich der großen Netzbetreiber sind die Studentenangebote teilweise trotz der Rabatte teurer als entsprechende Tarife bei den Discountern.

 

 

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

iphone Handy Pixabay CC0

Business Handytarife für Geschäftskunden, Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler

Business Handytarife für Geschäftskunden, Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler – Prinzipiell benötigen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.