Telekom Allnetflat mit 300MBir/s und kostenloser Hotspot Flat

zum Sonderangebot

LTE Speed mit 3GB und bis zu 50MBit/s für nur 12.99 Euro

zum Sonderangebot

Unbegrenzt surfen mit bis zu 225MBit/s ab 24.99 Euro pro Monat

zum Sonderangebot
Home / Allgemein / Vodafone Netztest – die aktuellen Ergebnisse zum Vodafone Netz

Vodafone Netztest – die aktuellen Ergebnisse zum Vodafone Netz

Vodafone Netztest- die aktuellen Ergebnisse zum Vodafone Netz – Das Vodafone Netz ist für viele Nutzer nach wie vor unter dem Namen D2-Netz bekannt, auch wenn die Trennung in D-Netze und E-Netze mittlerweile kaum noch wirklich aussagekräftig ist. Neben Vodafone gibt es auch viele Discounter die Allnetflat im D2 Netz von Vodafone anbieten. Neben kleineren Discountern haben auch größere Anbieter wie 1&1 oder das Vodafone Tochterunternehmen Otelo ihre Tarife in diesem Netz.

Um beurteilen zu können, wie gut oder schlecht man im Vodafone Netz telefonieren und surfen kann, gibt es immer wieder sogenannte Netztest von renommierten Fachmagazinen, bei denen die Netzqualität von Vodafone geprüft wird und anhand deren Ergebnisse man beurteilen kann wie gut oder schlecht die Verbindungen in D2-Netz sind. Diese Tests werden in der Regel einmal pro Jahr durchgeführt und auch von Vodafone gerne verwendet um für das eigene Netze Werbung zu machen.

Die Technik hinter den Netztest

Es gibt mittlerweile verschiedene Fachzeitschriften und Magazine in Deutschland, die einmal im Jahr die Netzqualität der großen Anbieter vergleichen und die entsprechenden Ergebnisse dann auch veröffentlichen. Die Technik der Erfassung der Netzqualität in den Netztests ist dabei höchst unterschiedlich. Es gibt einige Magazine, die setzen auf ihre Leser und messen die Netzabdeckung per App. Dabei können sich die Leser diese App kostenlos herunter laden und dann wird gemessen, wie gut und schnell die entsprechenden Handys im Netz unterwegs sind. Die Messungen werden dann an einen zentralen Server geschickt und ausgewertet. Der Nachteile dabei ist, dass man nicht weiß, welche Beschränkungen auf das Netz zurück gehen und welche durch die Tarife vorhanden sind. So kann beispielsweise ein Handytarife auf maximal 7,2Mbit/s reduziert sein, das Netz aber deutlich schnellere Geschwindigkeiten ermöglichen.

Ein anderes Verfahren sind Messfahrten durch Prüfinstitute, die auf fest vorgegebenen Router durch die gesamte Bundesrepublik fahren und Daten darüber sammeln, welche Netze wie gut ausgebaut sind und welche maximalen Datengeschwindigkeiten in diesen Netzen möglich sind. Diese Messungen sind sehr aufwendig und teuer, liefern aber dafür sehr genaue und auch nachvollziehbare Daten zur Netzqualität, die vor allem nicht durch Tarife und ähnliche Faktoren verfälscht werden. Es lässt sich aber natürlich trotzdem nicht ausschließen, dass die Datenerhebung zu Zeiten stattgefunden hat, in denen das Netz kaum belastet war und es daher in Spitzenzeiten Abweichungen bei den Datenraten gibt.

Unabhängig von der Art der Messung bieten die Netztest einen grundlegenden Überblick über die Netzqualität der großen Betreiber in Deutschland und sind daher insgesamt eine Orientierungshilfe. Sie sagen aber wenig darüber aus, wie gut oder schlecht die Handy-Netze direkt in der eigenen Region ausgebaut sind.

Die Ergebnisse des Netz-Tests von Vodafone im Überblick

Vodafone ist von den Kundenzahlen im Mobilfunk-Bereich nach der Fusion von Eplus und O2 mittlerweile der kleinste Anbieter, kann aber im Bereich der Netzqualität durchaus punkten, denn in der Regel schafft das Unternehmen einen guten zweiten Platz hinter der Telekom und vor O2/Eplus. Auch das gemeinsame Roaming der O2- und Eplus Kunden im jeweils anderen Netz konnte daran wenig ändern. Im Bereich der LTE Netze konnte Vodafone die Telekom teilweise sogar überholen. Hier machen sich die großen Investitionen von Vodafone ins LTE Netz bezahlt. Für die Zukunft sind sogar noch weitere Investitionen geplant, die noch mehr Geschwindigkeit bieten sollen. Geplant sind Datenübertragungsraten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (zum Vergleich: entspricht etwas DSL 1.000.000). Vodafone schreibt zu den Zielen:

In Langenhagen bei Hannover funkt ab sofort Deutschlands schnellste Mobilfunk-Basisstation mit bis zu 375 Megabit pro Sekunde. Alle Vodafone-Kunden mit Red-Tarif und geeignetem Smartphone können die neue Höchstgeschwindigkeit erleben. Noch in diesem Jahr geht es rasant weiter: Vodafone macht 2016 zum Gigabit-Jahr. Im Mobilfunk folgen voraussichtlich schon im Herbst 525 Mbit/s und zur Weihnachtszeit soll dann die Schallmauer von einem Gigabit pro Sekunde durchbrochen werden.

Diese Geschwindigkeiten sind aber noch in keinem Netztest enthalten sondern werden wohl erst in den neuen Netztest 2016 zu finden sein.

Die einzelnen Netz-Test des Vodafone im Überblick:

Der Netztest der Fachzeitschrift Chip stammt vom Dezember 2015 und das Vodafone Netz Schnitt in diesem Test insgesamt auf dem zweiten Platz ab. Allerdings hat sich in diesem Netztest der Abstand zur Telekom etwas vergrößert. Im Original bei CHIP heißt es:

Der Kundenstamm ist so niedrig wie 2006, während die Konkurrenz die Anzahl ihrer Mobilfunkverträge 2015 weiter steigern konnten. An der Qualität des Netzes kann man diesen Trend jedenfalls nicht festmachen. Im Gegensatz zur Telekom erhält Vodafone in diesem Jahr zwar etwas weniger Punkte, aber der Rückgang von 81 auf 79,3 Punkte fällt moderat aus. Dafür vergeben wir die Note 2,2. Das Netz ist ja auch nicht schlechter geworden, sondern wir haben unsere Kriterien verschärft. Trotzdem erzielt Vodafone beim Telefonieren mit 81,9 sogar eine etwas höhere Punktzahl als letztes Jahr. Den Abzug vergeben wir beim Websurfen. Trotzdem bleibt Vodafone unangefochten auf Platz 2.

Auch bei Connect hat man das Vodafone im Dezember 2015 getestet und bewertet. Das D1-Netz kam dabei auf 396 Punkte (gut) und liegt damit mehr als 100 Punkte für Eplus und O2. Nur die Telekom ist in diesem Test besser und erreicht 433 Punkte (Sehr gut). Im Fazit des Tests schreiben die Redakteure:

Auch 2015 liegt bei den Datennetzen in deutschen Städten klar die Telekom vorne. Vodafone und mit leichten Abstrichen O2 bieten in Großstädten gute Performance bei insgesamt hoher Zuverlässigkeit, in den Kleinstädten kann O2 sogar zu Vodafone aufschließen. Abgeschlagen auf Platz vier der Daten-Disziplin bleibt E-Plus.

Bei Computerbild setzt man bei den Netztest auf Apps, die von Kunden geladen werden und man hat bereits im Oktober 2015 die deutschen Netze getestet. Vodafone kam in diesem Test auf den zweiten Platz (nach Platz 3 im Vorjahr) und es wurden vor allem die Telefon-Verbindungen und das LTE Netz gelobt. Die Tester schreiben dazu als Fazit:

Wieder zurück auf dem zweiten Platz: Das Vodafone-Netz bietet hohes Tempo, der LTE-Ausbau auf dem Land hat aber Luft nach oben. Testnote: 2,53 (befriedigend).

Insgesamt ergibt sich damit ein durchaus einheitliches Bild: Vodafone liegt bei der Netzqualität auf Platz 2 in Deutschland und muss sich nur der Telekom geschlagen geben. Der Abstand zu O2 und Eplus ist relativ groß, es gibt aber gerade im Bereich des 3G Ausbaus noch einige Lücken. Diese werden im LTE Bereich geschlossen, allerdings ist das natürlich nur der Fall wenn man Tarife nutzt, die LTE inklusive haben.

Video: Vodafone Gigabit Netz

 

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

Die DeutschlandSIM Allnet Flat – Tarifdetails, Netz, Erfahrungen und Bewertungen

 Die DeutschlandSIM Allnet Flat – Tarifdetails, Netz, Erfahrungen und Bewertungen – DeutschlandSIM ist ein Discounter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.