LTE Speed mit 3GB und bis zu 50MBit/s für nur 12.99 Euro

zum Sonderangebot

Allnet Flat in Top D-NETZ Qualität mit 1GB Datenvolumen für 9,95€ monatlich

zum Sonderangebot

Unbegrenzt surfen mit bis zu 225MBit/s ab 24.99 Euro pro Monat

zum Sonderangebot
Home / Allgemein / Neue Yourfone Allnet Flat: einmal zahlen, zwei Jahre lang nutzen

Neue Yourfone Allnet Flat: einmal zahlen, zwei Jahre lang nutzen

Neue Yourfone Allnet Flat: einmal zahlen, zwei Jahre lang nutzen – Yourfone setzt derzeit in erster Linie auf die Ladengeschäfte und hat das Marketing für die eigenen Handys und Tarife im Internet weitgehend aufgegeben. Das ist schade, denn das Unternehmen hat eine interessante Form von Tarifen gestartet, bei denen man den kompletten Preis für die Laufzeit vorab bezahlt und dann zwei Jahre (also 24 Monate lang) die Allnet Flat komplett kostenfrei nutzen kann. Der Preis für dieses Angebot liegt dabei bei 199 Euro einmalig und auf Wunsch gibt es auch noch ein Handy für einen geringen Aufpreis mit dazu.

Man bekommt bei diesem Angebot die bekannt Allnet Flat LTE XS von Yourfone. Lediglich die Bezahlung wurde geändert: statt der monatlichen Rechnung zahlt man die Gebühr sofort beim Kauf und muss dann in den nächsten beiden Jahren für Inlandsgespräche, SMS und Datenverbindungen (bis zu 2GB im Monat) keine weiteren Kosten bezahlen.

Als Leistungen in diesem Tarifpaket enthalten sind:

  • kostenlose Telefonate in Deutschland in alle Netze (Mobil und Festnetz)
  • kostenlose SMS in alle deutschen Handy-Netze
  • Internet Flat mit LTE Zugang und bis zu 50MBit/s Geschwindigkeit

Eine Aktivierungsgebühr gibt es derzeit bei diesem Angebot nicht, man zahlt also beim Kauf wirklich nur die 199 Euro. Allerdings ist leider wieder eine Datenautomatik mit integriert. Das Unternehmen schreibt dazu:

Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.

Besonders der letzten Satz ist wichtig, der er schreibt fest, dass es sich hierbei um eine Zwangsautomatik handelt, die nicht deaktiviert werden kann. Man sollte also in jedem Fall aufpassen, das Datenvolumen nicht zu überschreiten, sonst entstehen Mehrkosten, die nicht in den 199 Euro enthalten sind und dann zusätzlich abgerechnet werden.

Der Tarif nutzt dabei das Handy-Netz von OP2 und damit auch das LTE Netz von O2. Dazu gibt es auch den Standard Hinweis zur LTE Nutzung in den O2 Netzbereichen:

Voraussetzung für Datenverbindungen im LTE-Netz ist ein LTE-fähiges Endgerät, welches die Frequenzen 800 MHz und 2.600 MHz unterstützt. Wenn das LTE-Netz nicht verfügbar ist, oder das Endgerät LTE nicht unterstützt sind Datenverbindungen im UMTS- oder GPRS-Netz möglich. Im UMTS- oder GPRS-Netz sind Datenverbindungen mit der Maximalgeschwindigkeit des jeweiligen Netzes möglich, maximal jedoch mit der Geschwindigkeit, die im LTE-Netz erreicht werden kann. Wichtiger Hinweis für Kunden mit einem Apple iPhone 5 (betrifft nicht das iPhone 5c und iPhone 5s): Mit dem iPhone 5 sind keine LTE-Datenverbindungen möglich, da das Endgerät die LTE-Frequenzen 800 MHz und 2.600 MHz nicht unterstütz

Nicht alle Kosten sind in den 199 Euro enthalten

Neben der Datenautomatik können auch noch weitere Kosten entstehen. Beispielsweise sind Verbindungen ins und im Ausland nicht mit im Grundpreis enthalten und auch MMS sowie Mehrwertdienste sind dort nicht mehr erfasst. Diese Kosten würden separat abgerechnet und auf der monatlichen Rechnung auftauchen. Hat man aber solche Verbindungen nicht, fallen keine Mehrkosten an und es bleibt bei den 199 Euro für die beiden Jahre.

Der neue Yourfone Tarif ist damit kein Prepaid Tarif, auch wenn die meisten Kosten bereits zu Anfang der Laufzeit bezahlt werden. Es handelt sich um eine normale Allnet Flat mit 24 Monaten Laufzeit, bei der die Bezahlung anders geregelt wurde. Man muss also kein Guthaben aufladen, wenn man beispielsweise ins Ausland telefonieren will – dies wird stattdessen im Nachhinein per Bankeinzug abgerechnet.

Dazu hat der Tarif (neben der Laufzeit von 24 Monaten) auch eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Verpasst man die rechtzeitige Kündigung, wird der Tarif automatisch um weitere 12 Monate verlängert. Dann zahlt man aber nicht nochmal 199 Euro sondern es wird dann mit 12.99 Euro pro Monat abgerechnet. Das entspricht der normalen monatlichen Grundgebühr der LTE XS Allnet Flat bei Yourfone.

Wer bei Yourfone vorauszahlt, spart Geld

Im Vergleich mit der normalen LTE XS Allnet Flat ist die Variante mit den 24 Monaten Komplettpaket sogar günstiger. Derzeit zahlt man bei Yourfone bei der monatlichen Abrechnung 7.99 Euro monatlich in den ersten 12 Monaten und danach 12.99 Euro. Dazu kommt eine Anschlussgebühr von 29.99 Euro. Insgesamt zahlt man also 281,75 Euro für diese Flatrate in den ersten 24 Monaten, wenn man sich für die monatliche Abrechnung entscheidet. Zahlt man im Voraus, beträgt der Preis nur 199 Euro – man spart also über die gesamten ersten beiden Jahr immerhin 82.75 Euro.

Diese Ersparnis ist auch noch vorhanden, wenn man sich für den Tarif in Verbindung mit einen Handy bzw. Smartphone entscheidet. Das Unternehmen schreibt zu den aktuellen Angeboten:

Wer noch das passende Endgerät sucht, wird bei yourfone ebenfalls fündig. Für zusammen nur 499 Euro gibt es den LTE XS Paid mit Huaweis Flaggschiff P9 Lite. Das Smartphone überzeugt unter anderem mit einem leuchtstarken 5,2 Zoll großen Full HD-Display, einer Kamera in Top-Qualität sowie einer langen Akkulaufzeit. Auch beim Bundle-Angebot entfällt der Anschlusspreis. Der Preisvorteil liegt hier bei 72,74 Euro.

Der Preisvorteil ist hier zwar etwa 10 Euro niedriger aber immer noch vorhanden.

Nur in den Yourfone Shops zu haben

Es gibt derzeit aber noch einen Nachteil bei der neuen 24 Monate Allnet Flat bei Yourfone: man bekommt sie aktuell ausschließlich in den Shops das Unternehmens. Eine Bestellung im Online-Shop von Yourfone ist bisher nicht möglich und es gibt auch noch keine Hinweise, wann diese Flatrate online zu haben sein wird.

Wer sich für dieses Tarifpaket interessiert, muss in einen Youfone Shop gehen. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit dafür 200 Filialen, allerdings gibt es durchaus auch Regionen, in denen man so einen Shop nicht findet – dann hat man leider auch keine Chance auf diese Allnetflat.

Was macht die Konkurrenz?

Insgesamt gesehen hat Yourfone hier eine interessante Variante einer Flatrate auf den Markt gebracht, die Schluss macht mit den monatlichen Gebühren und stattdessen auf Einmal-Zahlungen setzt. Bei anderen Anbietern gibt es dies bisher noch nicht. Dort kann man zwar die Laufzeit wählen, in der Regel werden aber alle Postpaid Tarife monatlich abgerechnet.

Die anderen Anbieter werden diese Vorstoß bei Yourfone aber sicher genau beobachten und darauf reagieren, wenn sich abzeichnen sollte, das die Kunden diese Flatrate-Variante gut annehmen. Es besteht dann also durchaus die Chance, das auch andere Discounter und auch die großen Unternehmen ihre Abrechnungssystem anpassen und Flatrates aufnehmen, die für ein Jahr oder zwei Jahre im Voraus bezahlt werden. Es bleibt also spannend auf dem deutschen Mobilfunk-Markt – 2017 könnte sich der Abrechnungstakt deutlich ändern.

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

Business Handytarife für Geschäftskunden, Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler

Business Handytarife für Geschäftskunden, Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler – Prinzipiell benötigen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.