Home / Allnet Flat mit Handy / Huawei P10 und P10 plus mit Allnet Flat und Vertrag im Vergleich

Huawei P10 und P10 plus mit Allnet Flat und Vertrag im Vergleich

Huawei P10 und P10 plus mit Allnet Flat und Vertrag im Vergleich – Das Huawei P10 und auch das P10 plus sind die neuen Topmodelle bei Huawei und lösen die bisherigen Erfolgsmodelle P9 und die P9 plus Version ab. Huawei hat dabei in diesem Jahr wieder auf die bewährten Stärken der P-reihe gesetzt und bietet neben einem Metallbody vor allem viel Technik zu einem sehr konkurrenzfähigen Preis. Preislich liegt das Huawei P10 aber trotzdem im oberen Bereich. Man zahlt also auf jeden Fall (ohne Vertrag) mehr als 500 Euro für das Modell. Wer sich für das P10 plus entscheidet, zahlt sogar noch einige hundert Euro mehr. Auch mit Vertrag liegt der monatliche Preis im einem Bereich von 30 Euro aufwärts.

Günstigere Modelle gibt es natürlich auch – preiswerte Handys bekommt man aktuell für unter 100 Euro – aber dann muss man deutliche Abstriche bei der Technik machen. Im Vergleich zu anderen Topmodellen ist das neue Huawei dazu nach wie vor günstig. Apple verlangt beispielsweise fast 500 Euro mehr für die Geräte und wenn die aktuellen Gerüchte stimmen wird auch Samsung die Topmodelle in diesem Jahr deutlich teurer machen. Wahrscheinlich wird es für das Galaxy S8 zwar anfangs (wie im Vorjahr) auch wieder eine VR Brille mit dazu geben, der Preis liegt aber mit fast 1000 Euro trotzdem deutlich über dem Puawei P10.

Allerdings bekommt man zu diesem Preis auch wirklich viel Smartphone. Der neue Kirin 960 Prozessor ist der schnellste Chip, den man derzeit bei Huawei bekommen kann und liefert deutlich mehr Performance als die Vorgängermodelle. Wie schnell das im Vergleich ist, wird sich aber erst zeigen, wenn Samsung mit dem neuen Snadragon 835 Prozessor auf dem Markt gestartet ist. Unabhängig davon sind die Kritiken für das neue Modell durchweg gut.

Bei o2 schreibt man beispielsweise zum neuen Gerät:

Huawei setzt mit dem P9-Nachfolger neue Maßstäbe. Über das 5,1-Zoll-Full-HD-Display des neuen Top-Smartphones P10 spielt der Nutzer nun seine gestochen scharfen 4K-Videos in beeindruckender Qualität ab. Für die beste Grafikleistung nutzt Huawei seinen neusten Highend-Prozessor „Kirin 960 Octa Core“. Ein weiteres Highlight ist die Huawei SuperCharge-Technologie mit der der Handy-Akku in 90 Minuten komplett aufgeladen ist.

Die Kamera im Huawei P10

Besonderes Augenmerk hat Huawei beim P10 und natürlich auch beim P10 plus auf die Kamera gelegt. Huawei setzt bereits seit einem Jahr konsequent auf Kamers mit Dual Lens System. Das begann mit dem Huawei P9 und setzte sich bei Modellen wie dem Mate 9 fort. Auch im Huawei P10 und dem P10 plus ist damit wieder eine solche Kamera verbaut. Auch bei der Huawei Marke Honor setzt man mittlerweile auf die Dual Lens Technik.

Beim P10 setzt man dabei wieder auf die Zusammenarbeit mit Leica. Das hat bereits im P1 für eine hohe Qualität gesorgt und im aktuellen Modell hat man die Kamera noch mal weiter entwickelt. Huawei schreibt dazu:

Der Autosensing-Algorithmus des HUAWEI P10 und HUAWEI P10 Plus erfasst die Lichtveränderungen und passt sich der Umgebung an. Schießt der Nutzer mit der 8 MP-Frontkamera von Leica Fotos, erkennt das Smartphone* automatisch, ob es sich um ein Selfie oder ein Gruppenbild handelt. Bei einem Gruppenbild springt das Smartphone* direkt in den Weitwinkelmodus.Das HUAWEI P10 und das HUAWEI P10 Plus unterstützen Bokeh für farbige und monochrome Aufnahmen. Dabei kommt ein neuer Tiefenschärfe-Algorithmus zum Einsatz, der schärfere und lebendigere Aufnahmen ermöglicht und dabei den Hintergrund elegant unscharf darstellt.

Auch hier wird sich aber wieder erst mit dem Galaxy S8 zeigen, ob es für die beste Kamera am Markt reichen wird, denn Samsung legt ebenfalls traditionell großen Wert auf die Kamera. So hat das Galaxy S7 noch eine der besten Modelle mit an Bord.

Der Bonus für Vorbesteller

Mit der Vorbestellung des neuen Huawei P10 bei o2 bekommt man auch Anrecht auf eine kostenfreie Leica-Sofort-Kamera im Wert von 279 Euro (bei Bestellung und Vorbestellung bis 15.3.2017). Diese kann mit der IMEI der Geräte auf eine speziellen Aktionswebseite geordert werden. o2 schreibt dazu:

  • Huawei P10 im Zeitraum vom 27.02. bis 15.03.2017 vorbestellen und auf www.p10-sofort.de registrieren. Für die Registrierung werden Name, Adresse und E-Mail-Adresse abgefragt. Ebenso ist ein Foto sowie eine Kopie von IMEI-Seriennummer und Kopie des Kaufbeleges hochzuladen.
  • Die Registrierung ist bis 31.06.2017 möglich.
  • Nach erfolgter Registrierung erhältst Du eine E-Mail mit einer Teilnahmebestätigung. Die Leica-Sofort-Kamera wird dann innerhalb von 45 Tagen an die angegebene Lieferanschrift übersandt.

Insgesamt hat Huawei mit den beiden neuen Modelle Huaweo P10 und P10 plus also wieder ein neues Topmodell auf den Markt gebracht, dass die Konkurrenz nicht fürchten muss. Gerade im Bereich der Android Smartphones gibt es wenige Modelle, die mit dem Gesamtpaket P10 mithalten können und es bleibt abzuwarten, ob Samsung mit dem neuen Galaxy S8 das Huawei P10 wird schlagen können.

Huawei P10 mit Vertrag

Technik
Design
Preis/Leistung

Das Huawei P10 ist der würdige Nachfolger das Huawei P9 und ein neues Topmodell mit Android Betriebsystem.

User Rating: 4.65 ( 1 votes)

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

Allnet Flatrates mit Handy und Smartphone

Allnet Flatrates mit Handy und Smartphone – Sehr häufig gibt es neben den reinen Allnet-Flat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.