Allnet Flat mit 4GB LTE Datenvolumen für 14.99 Euro monatlich!

zum Sonderangebot

Unbegrenzt surfen mit bis zu 225MBit/s ab 29.99 Euro pro Monat

zum Sonderangebot

LTE Speed mit 3GB und bis zu 50MBit/s für nur 12.99 Euro

zum Sonderangebot
Home / News / Dayflat unlimited – unbegrenztes Datenvolumen für die Telekom Allnet Flats

Dayflat unlimited – unbegrenztes Datenvolumen für die Telekom Allnet Flats

Dayflat unlimited – unbegrenztes Datenvolumen für die Telekom Allnet Flats – Bislang gibt es leider keine Allnetflat auf dem deutschen Markt, die komplett ohne Drosselung auskommen. Auch bei Allnet-Tarifen mit sehr viel Datenvolumen wird ab einer bestimmten Grenze gedrosselt – sprich die Geschwindigkeit der Datenverbindungen so reduziert, dass die Flatrate kaum noch nutzbar ist. Obwohl Nutzer immer wieder nachgefragt haben, ob es denn keine Möglichkeit gibt, Tarife ohne solche Drosselung auf den Markt zu bringen, gab es bisher keine Angebote, die dazu gepasst hätten.

Das könnte sich nun ändern, denn die Telekom hat mit der sogenannten Dayflat unlimited eine Tarifoption vorgestellt, die unlimitierten Datenzugang bietet. Das Unternehmen schreibt dazu:

Surfen Sie 24 Stunden, so viel Sie möchten – mit der DayFlat unlimited erhalten Sie für einen Tag unbegrenztes Datenvolumen und surfen komplett ohne Limit! Grenzenlos Filme, Musik und Videos streamen, ohne auf das Datenvolumen zu achten. Flexibel zubuchbar direkt von Ihrem Smartphone oder Tablet unter pass.telekom.de.

[sam_ad id=“85″ codes=“true“]Diese Flat-Option kostet aktuell 4.95 Euro pro Tag und lässt sich zu allen MagentaMobil Postpaid-Tarifen buchen. Die Prepaidkarte des Unternehmens ist leider nicht mit in dieser Auswahl, im Prepaid Bereich steht die Dayflat unlimited damit leider derzeit nicht zur Verfügung. Für die Allnet Flatrates des Telekom auf Rechnung ist diese Option aber verfügbar und auf diese Weise kann man das monatliche Datenvolumen pro Tag aufstocken. Ist die Option gebucht, wird für 24 Stunden kein Datenvolumen berechnet und man kann wirklich surfen so lange man will und so viel Datenvolumen verbrauchen wie man möchte. Da die Telekom alle Allnet Flat mittlerweile mit LTE max anbietet – also mit der maximalen LTE Geschwindigkeit, die das Netz derzeit her gibt – kann man bei guter Verbindung damit durchaus eine Menge Daten laden oder auch Videos anschauen. Das ist durchaus auch so gedacht. Die Telekom schreibt zu den Hintergründen des neuen Angebotes:

„Das neue Angebot ist einzigartig im Markt und bietet unseren Kunden die Möglichkeit, 24 Stunden lang ganz ohne Limit zu surfen und datenintensive Dienste zu nutzen und so beispielsweise Musik oder Videos zu streamen, ohne das im Vertrag enthaltene Datenvolumen anzutasten“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom Deutschland.

Zusätzlicher Vorteil für alle Neukunden und Tarifwechsler: Sie erhalten die DayFlat unlimited für 31 Tage kostenlos in ihrem MagentaMobil oder Data Comfort Tarif und surfen so im ersten Monat mit unbegrenztem Datenvolumen.

O2 hat mittlerweile reagiert und angekündigt, mit den neuen O2 Free Tarifen die Drosselung auf 1 Mbit/s (3G) zu erhöhen.

Video: Die Dayflat unlimited in der Analyse

Welche Telekom Tarife können die DayFlat unlimited buchen

Derzeit ist diese ungedrosselte Datenflatrate für alle Postpaid Tarife des Unternehmens buchbar. Zur Auswahl stehen derzeit folgende Tarife:

[sam_ad id=“57″ codes=“true“]

Es gibt diese Option derzeit nur für die originalen Tarife der Telekom und leider nicht für die Prepaidkarten. Ob und wann diese Option auch bei den anderen Anbietern im Telekom Netz zur Verfügung stehen wird, ist leider nicht bekannt. Im Prepaid Bereich gibt es mit der DayFlat XXL ein ähnliches Angebot mit unbegrenztem Datenvolumen.

DayFlat unlimited im Test

Wie kann man die Dayflat unlimited buchen?

Die Dayflat unlimited steht für die MagentaMobil Tarife als normale Tarifoption zur Verfügung und kann daher auch direkt so gebucht werden. Die Telekom bietet dafür den Buchungsbereich pass.telekom.de an. Dort kann man unter verschiedenen Optionen auswählen, unter anderem steht mittlerweile auch die Dayflat unlimited als Möglichkeit zur Verfügung. Diese Tagesflatrate kann auch mehrfach gebucht werden und ist damit nicht nur einmal im Monat verfügbar sondern so oft man will. In den FAQ heißt es dazu:

Wie lange kann ich die DayFlat unlimited nutzen und wie häufig im Monat kann ich diese buchen?

Sie können die DayFlat unlimited für 24 Stunden nach Buchung nutzen. Nach Ablauf der 24 Stunden ist wieder das ursprüngliche Volumen Ihres Tarifes gültig. Die Option können Sie nach Ablauf der 24 Stunden erneut buchen – eine Begrenzung der monatlichen Buchungshäufigkeit gibt es nicht.

Allerdings werden natürlich jedes Mal bei einer Buchung die 5 Euro abgezogen. Das kann sich über den Monat durchaus aufsummieren. Wer jeden Tag die Flatrate bucht, hat zwar den gesamten Monat lang ein ungedrosseltes Datenvolumen, zahlt dafür aber auch 150 bis 155 Euro (je nach dem wie viele Tage der Monat hat). Das ist also im Vergleich zu einer normalen Datenflatrate für den Monat (die 20 bis 30 Euro kostet) ein sehr teurer Spass. Man sollte sich also überlegen, ob man die Dayflat ohne Drosselung wirklich braucht oder ob man nicht doch mit dem normalen Datenvolumen (das man ja auch bezahlt) über den Monat kommt.

Wie ist das Dayflat Angebot einzuschätzen?

Insgesamt gesehen ist diese neue Tarifoption aber ein wirklich guter Schritt. Trotz des hohen Preise gibt es damit zum ersten Mal auf dem deutschen Markt ein Angebot, das ungedrosseltes Datenvolumen zu Verfügung stellt und das auch noch mit einer sehr hohen LTE Geschwindigkeit und im Datennetz der Telekom. Vor allem für Nutzer, die viel Surfen und wirklich hohen Datenverbrauch haben, dürfte diese Angebot einen echten Mehrwert bieten.

Aber auch für die anderen Kunden hat das Angebot Vorteile, wenn auch eher mittelbar. Die Telekom öffnet damit einen Tarifbereich, den es bisher so nicht gab und erhöht damit den Druck auf die Konkurrenz bei Vodafone und O2, ähnliche Angebote auf den Markt zu bringen. Es war kein Zufall, dass O2 die O2 Free Tarife so kurz nach dem Start der Dayflat unlimited angekündigt hat. Man wollte der Telekom hier keinen Vorteil geben und ein ähnliches Angebot auf den Markt bringen, dass die Drosselung zwar nicht komplett beseitigt aber zumindest teilweise entschärft. Vodafone hat in diesem Bereich leider noch nicht reagiert. Es ist aber anzunehmen, dass man intern auch bereits an Produkten arbeitet, die ähnliche Funktionen bieten, die die ungedrosselte Datenflatrate. Leider ist bisher noch nicht bekannt, ob und wann Vodafone hier eigene Angebote auf den Markt bringen wird.

Dazu gibt es noch einen weiteren Punkt: die Telekom hat den Markt nicht nur für die anderen Netzbetreiber geöffnet, sondern auch Discounter und Drittanbieter werden natürlich ganz genau hinschauen, welche Angebote das Unternehmen macht. Es ist also durchaus denkbar, dass mit diesem Schritt der Startschuss gegeben wurde und es zukünftig solche ungedrosselten Datenflatrates und Tarife auch im Discount-Bereich geben wird. Das ist natürlich noch weitgehend Spekulation und es gibt noch bei keinem der Discounter offizielle Pläne, solche Tarife ohne Volumenbegrenzung umzusetzen. Aber der Anfang ist zumindest bereits gemacht.

Telekom Dayflat unlimited

Netzqualität
Preis/Leistung
Service

Die Dayflat unlimited ist eine gute Möglichkeit, kurzfristig ungedrosselt zu surfen. Für den täglichen Einsatz ist sie aber zu teuer.

User Rating: 3.88 ( 2 votes)

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

Im Vergleich: MagentaMobil der Telekom, Congstar und die 1&1 Handy Flat

Im Vergleich: MagentaMobil der Telekom, Congstar und die 1&1 Handy Flat – Die Allnet Flat …

One comment

  1. Das mit der Dayflat XXL bei Prepaid ist jetzt auch unbegrenzt habe es heute entdeckt unter pass.telekom.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.