Home / Anbieter / Tarifhaus Allnet Flat – Erfahrungen, Netz, LTE und das Kleingedruckte

Tarifhaus Allnet Flat – Erfahrungen, Netz, LTE und das Kleingedruckte

TARIFHAUS - Hier sind Deine Tarife zuhause. Tarifhaus Allnet Flat – Erfahrungen, Netz, LTE und das Kleingedruckte – Mit Tarifhaus gibt es seit Oktober 2016 einen neuen Anbieter auf dem Mobilfunk-Markt. Das Unternehmen setzt dabei komplett auf Allnet Flatrates und bietet zwei verschiedene Varianten zur Auswahl. Neben einem sehr günstigen Einstiegspreis sind die Flatrates dabei auch monatlich kündbar – viele Discounter haben 2017 ihre Flatrates wieder auf 24 Monate Laufzeit umgestellt bzw. bieten nur bei den langen Laufzeiten die wirklich günstigen Preise an.  Bei Tarifhaus gibt es auch bei den Handy Flatrates mit kurzer Laufzeit die günstigen Preise.

Die aktuellen Handytarife bei Tarifhaus

Tarifhaus 3GB LTE
Tarifhaus 3GB LTE
16.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (3GB 21.6Mbit/s)
6Mon.
Laufz.
Tarifhaus 4GB LTE
Tarifhaus 4GB LTE
18.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (4GB 21.6Mbit/s)
6Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich
Die Aktivierungsgebühr ist mit nur 19.99 Euro erfreulich niedrig. Andere Anbieter arbeiten hier teilweise mit Beträgen in doppelter Höhe. Neben dem reinen Grundtarif gibt es aber noch einige weitere Vorteile, die man bei den neuen Allnet-Flatrates findet:

  • Eine kostenlose Festnetz-Nummer ist bereits inklusive. Damit können Tarifhaus Kunden zu Festnetzpreisen angerufen werden.
  • EU Roaming mit dem im Tarif enthaltenen Datenvolumen.
  • Man bekommt Zugang zum Tarifhaus Club. Dieser bietet limitierte Aktionsangebote und wechselnde Produkttests.

Dazu sind bei Tarifhaus alle Gespräche ins deutsche Festnetz und in die Mobilfunk-Netze kostenfrei, auch alle SMS in die Mobilfunk-Netze sind durch die Tarifhaus Allnet Flatrate mit abgedeckt.

tarifhaus-tarifempfehlungAufgrund der sehr transparenten Kostenstruktur und vor allem den sinkenden Grundpreisen pro Monat, je länger man den Tarif nutzt, sind die Angebote von Tarifhaus für uns derzeit auf jeden Fall eine Tarifempfehlung. Dieses Konzept bietet derzeit auch kein anderer Discounter auf dem deutschen Markt – Tarifhaus hat hier also ein sehr interessantes Alleinstellungsmerkmal. In Verbindung mit den kurzen Laufzeiten der Tarife kann man an dieser Stelle wenig verkehrt machen.

Das Handy-Netz von Tarifhaus und der LTE Zugang

Tarifhaus bietet in allen beiden Allnet Flatrates LTE Zugang an, die Geschwindigkeit liegt dabei derzeit in beiden Tarifen bei 21,6Mbit/s. Mittlerweile bietet das O2 Netz allerdings bereits Geschwindigkeiten von bis zu 225Mbit/s an. Diesen hohen Speed unterstützen die Tarifhaus Flatrates aber bisher noch nicht, das ist bisher auch nur bei wenigen Flatrates im O2 Netz der Fall.

Das genutzte Netz kommuniziert Tarifhaus sehr gut. Das Unternehmen schreibt dazu in den FAQ:

In welchem Mobilfunk-Netz telefoniere ich?

Du nutzt das Netz der Telefónica Deutschland (o2). Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss der beiden Netze o2 und E-Plus. Als Tarifhaus-Kunde bekommst Du Mobilfunk-Tarife direkt vom Mobilfunknetzbetreiber und nicht vom Discounter. Das heißt, Du bekommst optimale Netzqualität. Nach Anzahl der Kunden und mit den meisten physikalischen Mobilfunkstandorten telefonierst und surfst Du im größten Netz Deutschlands zu preiswerten Flatrate-Konditionen.

Und auch direkt in der Vertragdetails ist als Netzpartner angeben:

Dein Vertragspartner für Mobilfunkdienstleistungen ist direkt der Netzbetreiber o2 (Telefonica Germany GmbH & Co. OHG). Nach Anzahl der Kunden und mit den meisten physikalischen Mobilfunkstandorten telefonierst und surfst Du im größten Netz Deutschlands zu preiswerten Flatrate-Konditionen

Die Netzqualität kann direkt auf der Netzausbaukarte von O2 abgefragt werden: O2 Netzausbau Karte

Tarifhaus tritt damit im O2 Netz gegen einige der günstigsten Discounter auf den Markt an. Simply, WinSIM oder auch Smartmobil kalkulieren mit sehr aggressiven Preisen. So bietet WinSIM eine vergleichbare Allnet Flat mit 2GB Datenvolumen bereits für 9.99 Euro monatlich und ist damit sogar ca. 50 Cent günstiger als das Angebot von Tarifhaus. Allerdings sind bei WinSIM auch keine Sonderleistungen wie die Festnetz-Nummer oder die EU Flatrate mit inklusive.

Die Datenautomatik bei Tarifhaus

In den neuen Tarifen bietet das Unternehmen bietet das Unternehmen nun keine Datenautomatik mehr an. Diese Tarifbestandteil wurde gestrichen und damit entstehen auch nach dem Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens keine zustzlichen Kosten mehr.

Die Datenautomatik in den älterne Tarifen:

Sollte man das monatliche Datenvolumen verbrauchen, wird über die Automatik 250MB neues Datenvolumen zum Preis von 3 Euro gebucht. Dies passiert bis zu drei Mal pro Monat, erst dann werden die Tarife gedrosselt. Damit steigt der monatliche Preis um bis zu 6 Euro monatlich, wenn man die Automatik in Anspruch nimmt.

Bei Tarifhaus kann man die Datenautomatik aber auch wieder deaktivieren. Es ist also keine Zwangsautomatik und kein fester Tarifbestandteil. Die Deaktivierung findet dabei über den O2 Kundenservice oder aber den o2 Kundenbereich statt und ist kostenlos. Zur Funktionsweise schreibt das Unternehmen in den Tarifdetails:

Mit Datenautomatik (voreingestellt)

Wenn Dein Datenvolumen aufgebraucht ist, dann kannst Du mit der Datenautomatik automatisch mit Highspeed weitersurfen. Maximal 3 Mal pro Monat wird Dein Datenvolumen um 250 MB für einen Preis von je 3,00 € erhöht. Danach wird die Surfgeschwindigkeit auf 32 KBit/s gedrosselt. Du wirst jedes Mal über die Volumenerhöhung per SMS informiert. Die Datenautomatik ist immer voreingestellt.

Ohne Datenautomatik (optional)

Du kannst die Datenautomatik jederzeit abbestellen. Dazu nach der Bestellung ganz einfach die Kundenbetreuung Deines Netzbetreibers Telefónica (o2) kontaktieren oder über das o2-Kundenportal die Datenautomatik selber abwählen. Ohne Datenautomatik erhältst Du eine Benachrichtigung per SMS, sobald dein Datenvolumen verbraucht ist.

Die Surf-Geschwindigkeit wird bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf bis zu 32 KBit/s gedrosselt. Es entstehen keine weiteren Kosten.

O2 hat bei den O2 Free Tarifen die Datenautomatik bereits wieder eingestellt, viele Discounter setzen aber nach wie vor daran. Bleibt abzuwarten, ob sich das so durchsetzt oder ob auch die Discounter bald die Automatiken abschalten.

Der Tarifhaus Club

Neben dem reinen Tarifangebot bietet das Unternehmen auch den sogenannten Tarifhaus Club an – wobei allerdings noch weitgehend offen bleibt, was sich genau dahinter verbirgt. Das Unternehmen schreibt dazu:

Der Tarifhaus CLUB ist kostenlos. Der Tarifhaus CLUB ist Deine exklusive Community für Tarife. Für Tests bekommst Du Tarife und Produkte geschenkt und kannst Dir viele weitere Vorteile und Sonderangebote sichern. Du wirst über aktuelle Neuigkeiten zu Tarifen und spezielle Aktionen informiert. Du kannst Dich außerdem bald mit anderen Mitgliedern vernetzen und Dein Mitwirken wird belohnt.

Leider ist der Anbieter noch zu neu um wirklich sagen zu können, welche Vorteile dieser Club bringt. Es wird in den nächsten Wochen und Monaten aber sicher bereits Meinungen und Berichte dazu geben. Es könnte durchaus sein, dass hier  Partnerangebote weiter vermarktet werden und man mit dem Club sozusagen das Einverständnis zur Werbung gegeben hat. Das lässt sich aber bisher noch nicht mit Gewissheit sagen und muss sich erst zeigen.

Erfahrungen mit Tarifhaus

Der Anbieter ist extrem neu und daher gibt es bisher noch keine wirklichen Erfahrungsberichte zu Tarifhaus. Allerdings kann man aufgrund der kurzen Laufzeit von 1 Monat auch nicht viel verkehr machen – gibt es Probleme kann man jederzeit auch wieder wechseln.

Fazit zu den Tarifhaus Allnet Flat

Es ist sehr erfreulich, dass wieder neuen Anbieter in den Flatrate Bereich drängen, denn Konkurrenz belebt das Geschäft und sorgt für günstigere Preise, was für Kunden nur von Vorteil sein kann. Tarifhaus hat dabei gleich ein sehr kundenfreundliches und günstiges Paket aus Allnet Flat, 3GB Datenvolumen und einigen extra auf den Markt gebracht. In dieser Kombinationen gibt es den Tarif nicht viel günstiger, wenn man aber auf einige Extras verzichtet, kann es durchaus auch billigere Anbieter geben.

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Tarifhaus bietet günstige Allnet Flat im O2 Netz an, interessant ist der sinkende Preis mit längerer Laufzeit.

User Rating: 2.76 ( 6 votes)

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

Simfinity Allnet Flat – Erfahrungen, der Netz und das Kleingedruckte

Simfinity Allnet Flat – die Handy-Flat von Sat1 – Sat1 ist in erster Linie als …

One comment

  1. Andreas Kothe

    Ich habe den 3000 Tarifhaus abgeschlossen. SIM Karten wurden schnell versandt. Freischaltprotokoll ausgefüllt und abgesendet. SIM Karte eingelegt, PIN eingegeben und NICHTS passiert seit 3 tagen außer der Info PIN ungültig. Tarifhaus übers online Formular 2x kontaktiert. Keine Antwort. o2 Hotline angerufen, Problem geschildert. Antwort: Wir sind dafür nicht zuständig. Wenden Sie sich an Tarifhaus. Wenn sich bis morgen niemand meldet, werde ich den Vertrag widerrufen. Schaut man auf den Seiten von Tarifhaus unter Karriere, sieht man, dass diese Kundenberater und Vertragsbearbeiter suchen. Richtig, die Macher von Tarifhaus sind alte erfahrene und erfolgreiche Hasen im Mobilgeschäft. Aber ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren, dass alle 3 Macher einen Blackout bei ihren ersten Tarifhausschritten hatten. Die Herren fahren eine unglaubliche Werbekampagne um sich am Markt zu etablieren und suchen erst danach nach ausreichenden Personal für Kundenberater und Vertragsbearbeiter. Meine Herren, hatten Sie etwa gedacht, dass nach diesen unglaublichen Tarifangeboten nur 100 Verträge ins Haus flattern und sind nun überrascht dass es tausende sind? Ja ich kann es mir denken…Sie bedauern es sehr das nicht jeden sofort geholfen werden kann. Doch was hilft es Personen wie mir die ihren alten Vertrag gekündigt haben, die Rufnummer zur Tarifhaus mitnehmen wollten und Tarifhaus o2 nicht funktioniert? Ich kann nur sagen, Hausaufgaben nicht gemacht und die Prüfung Tarifhaus nicht bestanden. Mein Fazit: Erst einmal Finger weg von Tarifhaus bis dort etwas Ordnung und Normalität eingezogen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.