Allnetflat mit LTE für nur 6.99 Euro - auf Wunsch auch mit kurzer Laufzeit!

zum Sonderangebot

Unbegrenzt surfen mit bis zu 225MBit/s ab 29.99 Euro pro Monat

zum Sonderangebot

Allnet Flat mit 15GB LTE Internet ab 29.99 Euro. Auch mit kurzer Laufzeit!

zum Sonderangebot
Home / Allnet Flat Vergleich / Allnet-Flat ohne Anschlussgebühr – die besten Tarife ohne Aktivierungskosten

Allnet-Flat ohne Anschlussgebühr – die besten Tarife ohne Aktivierungskosten

Allnet-Flat ohne Anschlussgebühr – die besten Tarife ohne Aktivierungskosten – Die meisten Mobilfunkanbieter verlangen bei Vertragsabschluss eine einmalige Anschlussgebühr. Die Höhe dieser Gebühr variiert je nach Anbieter. Während sie bei einigen nur um die 10 Euro beträgt sind auch Preise um die 30 Euro keine Seltenheit. Viele Kunden sind von diesen Anschlussgebühren abgeschreckt, die da sie den Sinn dahinter nicht sehen. Was eine Anschlussgebühr ist, soll daher in diesem Artikel erklärt werden. Außerdem wird gezeigt, dass es auch Anbieter gibt, die auf die Anschlussgebühr verzichten. In diesem Fall sollte man jedoch auch auf einiges achten.

Das versteckt sich hinter der Anschlussgebühr

Die Anschlussgebühr ist eine einmalige Zahlung, die die entstehenden Kosten durch die Bereitstellung des Tarifs und der Freischaltung des Anschlusses decken soll. Bei einigen Anbietern trägt sie auch die Namen Anschlusspreis oder Bereitstellungsgebühr. Diese Gebühren gibt es sowohl im Mobilfunkbereich als auch bei DSL- oder sonstigen Festnetzanschlüssen. Damit soll also der Aufwand auf Seiten des Anbieters gedeckt werden, der zum Beispiel durch die neue SIM-Karte oder die Freischaltung eines Anschluss entsteht. Somit fallen solche Kosten grundsätzlich bei Neu-Verträgen an. Anschlussugebühren gibt es dabei sowohl bei den großen Netzbetreibern Telekom, Vodafone oder O2 als auch bei den meisten Discountern wie Congstar, 1&1 und Otelo.

Man muss jedoch im Blick haben, dass eine Anschlussgebühr nicht gleichzusetzen ist mit dem Startpaketpreis. Dieser ist nämlich meistens die einmalige Zahlung, die man für ein Prepaid Starterset bezahlen muss. Dies ist meist der Fall bei Prepaid-Angeboten. Man erwirbt ein Starterpaket, in dem dann die SIM-Karte enthalten ist. Anstatt dass die Kosten hier jedoch für die Aktivierung der SIM-Karte benötigt werden, bekommt man den Betrag als Guthaben auf die SIM-Karte gutgeschrieben. Diesen Betrag muss man also immer bezahlen, aber bekommt das Geld mittels Gutschrift auf die SIM-Karte wieder. Diesen Unterschied sollte man also kennen.

Einige Anbieter verzichten zum Beispiel als Werbeaktion auf die Anschlussgebühren und wollen so auf dem Markt wettbewerbsfähig bleiben. Die einmalige Zuzahlung entfällt in diesem Fall. Meist wird so ein Angebot direkt in den Tarifdetails betont. Schließlich dient es dazu, neue Kunden zu gewinnen. Doch ein Blick in die AGBs des Anbieters kann auch Aufschluss über die Anschlussgebühr geben. Entfällt die Anschlussgebühr, dann erscheint das natürlich wie ein gutes Angebot für Kunden. Man sollte in diesem Fall aber auch auf andere Kostenfaktoren achten. Hier kann es nämlich sein, dass dann Versandkosten für die SIM-Karte anfallen oder man eine Gebühr für die Rufnummernübernahme zahlen muss. Das ist jedoch sehr selten, da es in der Regel eher einen Bonus dafür gibt.

Derzeit verzichtet Blau auf die Anschlussgebühr:

BLAU 3GB LTE Allnet Flat
BLAU 3GB LTE Allnet Flat
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
BLAU 5GB LTE Allnet Flat
BLAU 5GB LTE Allnet Flat
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich
Freenetmobile Tarife werden oft ohne Anschlussgebühr ausgeliefert:

FreenetMobile Freeflat 2000
FreenetMobile Freeflat 2000
9.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 4000
FreenetMobile Freeflat 4000
11.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 6GB
FreenetMobile Freeflat 6GB
14.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 2000 flex
FreenetMobile Freeflat 2000 flex
11.99€
Grundgeb.

(29.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 4000 flex
FreenetMobile Freeflat 4000 flex
13.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 21.6Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
FreenetMobile Freeflat 6000 flex
FreenetMobile Freeflat 6000 flex
16.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 21.6Mbit/s)
1Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich
Ein weiterer Punkt ist die Tatsache, dass die monatlichen Grundkosten dann eventuell höher ausfallen können. Die Anbieter verlagern also die Kosten möglicherweise nur und erwecken so den Eindruck eines Schnäppchens. Es lohnt sich also immer, wenn man ein solches Angebot durchrechnet und überprüft, ob es sich wirklich lohnt. Oft gibt es vergünstigte monatliche Kosten, wenn man nicht auf die Anschlussgebühr verzichtet. Hier muss immer ein Vergleich durchgeführt werden, bei welchem Angebot man effektiv günstiger dabei ist. Hier sollte man auch prüfen, welche Laufzeit möglich ist. Oft entfällt die Gebühr für die Aktivierung nur bei Tarifen mit langer Laufzeit. Wer eine monatlich kündbare Flat sucht, zahlt dagegen mehr.

Bei manchen Anbietern kann es auch sein, dass die Anschlussgebühr nicht automatisch entfällt. Hier kann es gegebenenfalls so sein, dass man sie nur zurück erstattet bekommt. Dafür muss man in den meisten Fällen eine SMS an eine angegebene Nummer senden. Man bekommt das Geld dann jedoch auch nicht überwiesen, sondern es wird im Folgemonat einfach auf der Mobilfunkrechnung gutgeschrieben. Wie lang dieser Erstattungsanspruch besteht variiert je nach Anbieter. Sendet man die SMS erst nach dem entsprechenden Zeitraum, dann ist der Anbieter nicht mehr verpflichtet die Gebühr zurückzuerstatten.

Diese Vielfalt gibt es bei Tarifen ohne Anschlussgebühr

Natürlich kann man auch bei Tarifen ohne Anschlussgebühr zwischen vielen verschiedenen auswählen. So kann man auch hier seinen Tarif entsprechend den eigenen Wünschen auswählen. Es gibt hier jedoch überwiegend Angebote im Postpaid-Bereich. Das bedeutet, dass man sich meist an eine Laufzeit von 24 Monaten bindet. Im Prepaid-Bereich, wo die Verträge meist monatlich kündbar sind, gibt es nicht so viele Angebote ohne Anschlussgebühr. Auch bei kleineren Anbietern, sogenannten Discount-Anbietern, sind solche Tarife eher seltener zu finden. Diese können ihre günstigen Tarife meist nur anbieten, da sie über die Anschlussgebühr eine weitere Einnahmequelle haben.

Bei sonstigen Angeboten stehen diese Tarife normalen Allnet-Flats jedoch in nichts nach. Auch hier gibt es oft die Möglichkeit ein Smartphone dazu zu bekommen und so ein vollständiges Bundle zu erhalten. Auch beim Datenvolumen gibt es hier einiges an Auswahl für Kunden. So kann man auch bei Allnet-Flats ohne Anschlussgebühr zwischen verschiedenen Datenkontingenten wählen. Man hat also immer die Möglichkeit den für sich passendsten Tarif zu suchen. Manche Anbieter sind sogar besonders kundenfreundlich und packen zur kostenlosen Anschlussgebühr noch weitere Zusatzoptionen zum Paket hinzu. Hier gibt es manchmal zum Beispiel noch eine SMS-Flat zusätzlich. Es lohnt sich also nach verschiedenen Angeboten zu schauen und diese zu vergleichen. Vielleicht findet man ja ein echtes Schnäppchen, da es noch Extras kostenlos dazu gibt. Es lohnt sich also genau in die Tarifdetails zu schauen.

Video: Sparhandy erklärt die Anschlusskosten

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

Allnet Flat Alternativen – die besten Möglichkeiten um mit anderen Anbietern Geld zu sparen

Allnet Flat Alternativen – diese Möglichkeiten gibt es – Allnet Flatrates sind mittlerweile bei allen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.