Zum Inhalt springen

Die Otelo Allnet Flat – Erfahrungen, Kunden-Meinungen, Netz und Tarifdetails

Die Otelo Allnet Flat – Erfahrungen, Kunden-Meinungen, Netz und Tarifdetails – Otelo ist ein Tochterunternehmen von Vodafone, vertreibt aber mittlerweile als eigenständige Marke Tarife im Vodafone-Netz. Vodafone versucht mit Otelo das erfolgreiche Konzept von Congstar zu kopieren und mit einem eigenen Discounter Kunden zu binden, denen die originalen Vodafone Flatrates zu teuer sind. Dazu bietet das Unternehmen auch eine eigene Prepaidkarte sowie Handytarife an. Darüber hinaus gibt es bei Otelo regelmäßig Sonderaktionen. Der Fokus liegt aber sehr deutlich auf den Otelo Allnetflat und auch auf den Handyangeboten. Die andere Tarife sind eher Ergänzung. Den Überblick dazu gibt es direkt auf den Webseiten von Otelo*.

Die Otelo Allnet Flat

Otelo Allnet-Flat Go
Otelo Allnet-Flat Go
14.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
Otelo Allnet-Flat Classic
Otelo Allnet-Flat Classic
19.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
Otelo Allnet Flat Max
Otelo Allnet Flat Max
29.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (20GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Die Tarifgestaltung erinnert auch hier an Congstar, die Unterschiede zwischen den Discountern sind aber durchaus vorhanden. Die Allnet Flatrates haben dabei immer eine Laufzeit von 24 Monaten. Die Möglichkeit, gegen einen erhöhten Monatspreis die Laufzeit weg zu lassen, gibt es bei Otelo leider nicht. Die Kündigungsfrist für die Handy Flatrates beträgt 3 Monate zum Ende der jeweiligen Laufzeit.

Aktuell gibt es beim Anbieter bis zu 15 Gigabyte monatliches Datenvolumen. Ein Flat mit unbegrenztem Volumen gibt es leider nicht. Man kann aber Volumen nachbuchen, wenn man die monatliche Freigrenze überschritten hat.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Mit gebuchtem Speed Upgrade erhöht sich die Geschwindigkeit des verfügbaren Inkl.-Volumens des zugrunde liegenden Tarifs auf eine max./beworbene Bandbreite von 50 Mbit/s im Download und 25 Mbit/s im Upload, danach max./beworbenen 64 kbit/s im Up-/Download. Die Option ist jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende kündbar. Nach 3 Monaten läuft diese automatisch aus. Die Nutzung des Speed Upgrades erfordert ein geeignetes 4G-fähiges Mobilfunkendgerät. Zur Aktivierung der gebuchten Option ist einmalig der Neustart des Endgeräts erforderlich.

Weitere Handytarife im Netz von Vodafone gibt es derzeit bei Otelo leider nicht. Man nutzt also die Allnet Flat oder muss einen anderen Anbieter suchen. Es gibt aber ältere Tarife mit Freiminuten, die nach wie vor genutzt, aber nicht mehr gebucht werden können. Diese Otelo Tarife sind in erster Linie für Kunden geeignet, für die sich die Allnet Flat des Discounters nicht rechnet und bieten ab 9.99 Euro monatlich eine Kombination aus Internet Flatrate und Freiminuten bzw. FreiSMS.

Wichtige Kundenlinks bei Otelo:

  • die allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): hier
  • Widerrufsformular: hier

Die Lieferzeit beträgt bei Otelo in der Regel 3 bis 5 Werktage. Falls danach immer noch keine Simkarte und kein Handy angekommen ist, sollte man sich mit dem Support in Verbindung setzen. Für den Versand von Simkarten fallen keine Versandkosten an. Ausgenommen bei Lieferung per Nachnahme die mit 7,40 Euro abgerechnet werden, man sollte daher lieber auf andere Zahlungsformen zurück greifen.

Den Überblick dazu gibt es direkt auf den Webseiten von Otelo*.

Das Otelo Netz und die Netzqualität

Otelo nutzt für alle Handytarife und Allnet Flat (auch für die Prepaid Karten) das Mobilfunk-Netz von Vodafone und ist damit ein D-Netz Allnet Anbieter. Das Unternehmen tritt damit gegen andere Anbieter im Vodafone Netz an, wie beispielsweise die FYVE Allnet Flat oder auch die LIDL Connect Allnet Angebote.

Otelo war einer der ersten Drittanbieter im Vodafone Netz, der für LTE/4G Netzverbindungen freigeschaltet wurde. Aktuell können alle Otelo Allnet Flat LTE mit nutzen. Der Speed ist aber auf 21,6MBit/s begrenzt, gegen Aufpreis kann man die Tarife aber bis 50MBit/s freischalten. Mehr Speed ist aber auch gegen Aufpreis nicht möglich. Im Vergleich zu den originalen Vodafone Handytarifen steht also bei Otelo kein LTE max zur Verfügung. Das ist etwas ärgerlich, da mittlerweile auch bereits Prepaidkarten im Vodafone Netz die LTE Verbindungen nutzen können. Die Geschwindigkeit liegt dabei bei 500Mbit/s – also mehr als zehnmal so hoch wie bei Otelo. Diesen Speed bekommt man auch bei der günstigen Prepaidkarte von Vodafone. Drittanbieter im Vodafone Netz sind aber generell nicht schneller – die Otelo Flat sind daher nicht die Ausnahmen in diesem Bereich, sondern eher die Regel.

Otelo nutzt für alle Tarife das Mobilfunk-Netz von Vodafone. Die Verbindungen sind dabei aber auf 3G (UMTS/HSDPA) begrenzt, es sind maximal Datengeschwindigkeiten von 50Mbit/s möglich. Der Zugang zum LTE Netz von Vodafone bleibt Otelo Kunden damit verwehrt. Auch die neuen VoLTE Verbindungen (Telefonieren per LTE) sind für Otelo Kunden nicht nutzbar – es sein denn man zahlt etwas mehr. Allerdings sind auch dann nur maixmal 50MBit/s möglich und auch das nur bei den beiden größeren Flatrates. Das ist etwas ärgerlich, da mittlerweile auch bereits Prepaidkarten im Vodafone Netz die LTE Verbindungen nutzen können. Die Geschwindigkeit liegt dabei bei 500Mbit/s – also mehr als zehnmal so hoch wie bei Otelo. Diesen Speed bekommt man auch bei der günstigen Prepaidkarte von Vodafone. Wirklich schnelles LTE  bleibt LTE für Otelo Kunden daher nach wie vor nur ein Traum und man muss nach wie vor einen andere Anbieter suchen, wenn man wirklich schnelles  LTE möchte.

Ansonsten kann aber das komplette Netz von Vodafone ohne Abstriche genutzt werden. Damit haben Kunden von Otelo fast flächendeckend in Deutschland ein gut ausgebautes Telefon-Netz und ein stabiles und schnelles Daten-Netz in dem LTE als Standard fast überall verfügbar ist. Der Netzausbau bei Vodafone geht mittlerweile ständig weiter, von diesem Ausbau profitieren auch die Kunden von Otelo – zumindest soweit der 3G Bereich betroffen ist.

VoLTE und Wifi Call bei Otelo

Mit der Freischaltung von LTE war die Hoffnung groß, dass Otelo auch VoLTE bekommen würde. Damit wären auch Gespräche über das LTE Netz (Voice over LTE) möglich. Leider hat sich das nicht bestätigt. Otelo hat derzeit weder VoLTE noch WLAN Call – es können also auch keine Gespräche über WLAN geführt werden. Wer diese Features haben möchte, muss weiterhin auf die originalen Tarife von Vodafone zurück greifen.

eSIM bei Otelo

Vodafone bietet für die Vodafone RED Angebote auch eSIM an. Man kann die Tarife also auf eSIM Handys und Smartphones laden und braucht dann keine normale Simkarte mehr. Leider gilt dies aber nur für die originalen Vodafone RED Tarife. Die Otelo Allnet Flat und auch die Prepaid Karten unterstützen noch keine eSIM Geräte und benötigen daher weiterhin Plastik-Sim für die Nutzung. Es ist auch offen, wann genau eSIM Allnet Flat bei Otelo kommen wird.

5G bei Otelo

5G Netze sind bereits an einigen Standorten verfügbar und die ersten 5G Tarife und Flatrates sind auf dem Markt zu haben. Leider unterstützt Otelo bisher kein 5G (LTE wurde ja erst vor kurzer Zeit frei geschaltet) und wenn man sich den LTE Zugang des Discounters und dessen Geschichte betrachtet, kann es wohl auch noch länger dauern, bis Otelo Kunden Zugriff auf das 5G Netz von Vodafone bekommen werden. Wer 5G Flat sucht, muss daher aktuell noch zu einem andere Anbieter greifen.

Die Kontaktdaten von Otelo

Bei schriftlichen Anfragen und Kündigungen gilt bei Otelo nicht die Anschrift von Otelo selbst, sondern die von Vodafone als Betreiber:

Vodafone
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf

Den Kundendienst und die Hotline erreicht man unter folgender Rufnummer:  0172/1243333 (Es gilt der Preis deines Anbieters für Anrufe zu otelo im deutschen Vodafone-Netz.) Für Anfragen per Mail kann man diese Email-Adresse nutzen: [email protected]

Daneben bietet Otelo auch einen umfangreichen Hilfebereich und eine Fragen-Forum, in dem man kostenfrei sein Problem schildern kann und dann in der Regel auch relativ schnell Antwort bekommt.

Handys und Smartphone bei Otelo

Das Unternehmen bietet zu den Flatrate-Tarifen eine Reihe von aktuellen Smartphones und Handys an, die wahlweise mit um Tarif dazu bestellt werden können. Je nach Preisklasse der gewählten Hardware kommen dann zur monatlichen Grundgebühr noch eine Rate für das Handy (zwischen 5 und 20 Euro) sowie ein einmalige Kaufpreis hinzu. besonders teure Geräte (wie das iPhone oder auch das Galaxy S21) liegen natürlich in der obersten Zuzahlungsklasse. Diese beträgt ja nach Gerät ab 1 Euro und muss lediglich einmal beim Kauf gezahlt werden. Aktionsweise bekommt man die Geräte auch besonders preiswert. Bei diesen Aktionen muss man allerdings schnell sein, denn sie laufen in der Regel nur, so lange der Vorrat reicht.

Die Karten können aber auch ohne Probleme in allen anderen (freien) Geräten genutzt werden. Man kann sich also auch ein preiswertes Smartphone oder Tablet holen und es mit der normalen Simkarte von Otelo nutzen. Probleme gibt es mit gelockten Geräten. Bei einem Simlock muss ohnehin erst das Gerät entsperrt werden, aber auch Geräte mit einem Vodafone-Netlock können teilweise nicht mit Otelo Karten genutzt werden. Auf der sicheren Seite ist man daher nur, wenn man ein wirklich freies Gerät ohne Sperre nutzt.

Prepaid Karten und Prepaid Flatrates bei Otelo

Neben den Flatrates mit monatlicher Abrechnung gibt es auch eine Prepaidkarten von Otelo. Diese Karte nutzt einen einheitlichen 9 Cent Tarif im Netz von Vodafone, bei dem Gespräche in alle Netze 9 Cent pro Minute kosten. SMS werden ebenfalls mit 9 Cent pro SMS abgerechnet. Als Besonderheit bietet Otelo im Prepaid-Bereich auch eine Allnet-Flat. Dies ist nach wie vor eher selten, Prepaid Allnet Anbieter gibt es wenige und im Netz von Vodafone fast überhaupt keine. Die Buchung der Allnet Flat erfolgt dabei immer für 28 Tage im Voraus.

Die Zugangspunkte (APN) bei Otelo

Otelo verwendet für die Tarife und Prepaidkarten unterschiedliche APN. So kann es sein, dass man auch bei einem einfachen Tarifwechsel bei Otelo neue APN hinterlegen muss. Die aktuelle Zuordnung sieht so aus:

  • otelo Prepaid SIM-Karte: data.otelo.de
  • Prepaid Surf-SIM-Karte: event.otelo.de
  • otelo Vertragskarte (Postpaid – Allnet Flat und Smart): web.vodafone.de

Probleme gibt es in erster Linie bei einem Wechsel von Prepaid zu Postpaid und umgekehrt. Auch die netzinterne Portierung bei Otelo ist nach wie vor ein Ärgernis da sie nicht durchgeführt werden kann. Im Strombereich gibt es in solchen Fällen Wechselhelfer, im Mobilfunk-Bereich fehlen diese noch.

Die neusten Artikel rund um Vodafone Netz Allnet Flat

Otelo im Video

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]