Allnet Flat – Geschichte, Entwicklung und der aktuelle Stand

Allnet Flat – Geschichte, Entwicklung und der aktuelle Stand – Schon in den 90er Jahren war es möglich über Handys im Internet zu surfen. Das war sehr kostspielig und auch sehr langsam. Denn die Datengeschwindigkeit betrug damals nur 50 kbit/s. Daher nutzte man sein Handy zu diesem Zeitpunkt meistens zum Telefonieren. Ungefähr 2007 hatten sich Handys beziehungsweise Smartphones  schon längst in unserer Gesellschaft etabliert. Die Nutzung dieser Geräte wurde durch die hohen Kosten jedoch etwas erschwert. Meist handelte es sich bei den Tarifen, die man zum Telefonieren nutzte, nämlich nur um Prepaidtarife. Das machte Telefonieren sehr teuer. Ein Grundpreis von 49 Cent pro Minute war keine Seltenheit. Das ärgerte viele Nutzer, denn es war teuer, unflexibel und man konnte die Kosten schlecht kontrollieren.

Um sich an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen, wurden verschiedenen Flatrates eingeführt. Zunächst musst der Kunde sich jedoch zwischen einzelnen Netzen entscheiden, denn es wurden Flatrates für einzelne Netze eingeführt. So konnten sich Kunden zum Beispiel zwischen Festnetz-Flatrates oder Netzinternen-Flatrates entscheiden. Entstanden ist die Allnet-Flat dann, um Telefonieren in alle Netze möglich zu machen. Anfangs kosteten diese Allnet-Flats aber monatlich zwischen 70 und 100 Euro. Und von diesem Geld konnte man dann wirklich nur Telefonieren. In diesem Preis war kein SMS oder Internet enthalten. 2010 stieg langsam die Anzahl der Anbieter und die ersten Discountanbieter kamen auf den Markt. So entstanden die ersten Allnet-Flats, die monatlich nur noch 30 Euro kosteten.

Nun wurde auch mobiles Internet immer wichtiger für die Nutzung von Handys, da Smartphones den Markt eroberten. Um die Nachfrage nach mobilen Daten zu decken, wurden nun auch Internet-Flats mit in die Handytarife genommen. Auch das Netz zur Übertragung von Internet wurde immer weiter ausgebaut und mit besseren Technologien erneuert um möglichst schnelles Internet zu gewährleisten. So entstand zunächst mit Beginn der Smartphones der UMTS Standard. Dieser konnte bereits mit 7,2 Mbit/s eine mobile Datenübertragung gewährleisten und wird auch noch heute als Standard flächendeckend angeboten. Als das Internet dann in die Flatrates integriert wurde, wurde UMTS zu HSDPA weiterentwickelt. Dieses schaffte eine Übertragung von  14,4 Mbit/s. Danach folgten HSPA+ mit 21 Mbit/s und Dual Cell mit 42,2 Mbit/s. Nun sind wir in der vierten Generation des Internets. LTE wird seit 2011 ausgebaut und hat eine Datengeschwindigkeit von mindestens 50 Mbit/s, die schnellsten Anbieter liegen mittlerweile bei 500MBit/s.

Manche Anbieter haben in den letzten Jahren auch angefangen eine SMS-Flatrate in die Tarife zu integrieren, auch wenn diese immer mehr von der Bildfläche verschwindet. So entstand die Allnet-Flat, die wir heute kennen. Ein Handytarif, der uns eine Flatrate in sowohl Internet, Telefonie als auch SMS ermöglicht.

Die aktuellen Allnet Flat auf dem deutschen Markt

Wählen Sie ihre Allnet Flat
Anbieter-Suche

Gespräche

(in Minuten)

SMS

(Stück)

Internet

(in Megabyte)


Netz:

Prepaid/Postpaid

Internet-Speed:

Mindest-Laufzeit



Es wurden 80 passende Allnetflat gefunden.


8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 21.6Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat

12.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 21.6Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat

22.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 8GB 21.6Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: +2 Euro/Monat

12.00€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 25Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE50 +3 Euro/Monat, 2GB/Monat mehr für 3 Euro

20.00€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 8GB 25Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE50 +3 Euro/Monat, 2GB/Monat mehr für 3 Euro

24.37€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 15GB 25Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE50 +3 Euro/Monat, 2GB/Monat mehr für 3 Euro

12.50€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 2GB 25Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE50 + 3 Euro/Monat

15.00€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 25Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE50 + 3 Euro/Monat

17.50€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 25Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE50 + 3 Euro/Monat

22.50€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 25Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE50 + 3 Euro/Monat

22.50€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 8GB 25Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
1
Monat/e
Laufzeit
LTE50 + 3 Euro/Monat

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 225Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
kein 1MBit/s Drosselung mehr

24.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 225Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
bis zu 10 Sim, normale Drosselung

29.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 20GB 225Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
normale Drosselung

34.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 40GB 225Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
bis zu 10 Sim, normale Drosselung

39.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 60GB 225Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
normale Drosselung

44.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: unlimit. 225Mbit/s (LTE)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
bis zu 10 Sim,, normale Drosselung

29.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: unlimit. 2Mbit/s (3G)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
Surfen mit maximal 2MBit/s

39.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: unlimit. 10Mbit/s (3G)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
Surfen mit maximal 2MBit/s

49.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: unlimit. 225Mbit/s (3G)

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
Surfen mit maximal 2MBit/s

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
täglich kündbar

13.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
täglich kündbar

19.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 10GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
keine
Laufzeit
täglich kündbar

6.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 2GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit 24 Monaten Laufzeit für 10 Euro Kaufpreis weniger

9.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 4GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit 24 Monaten Laufzeit für 10 Euro Kaufpreis weniger

7.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 2GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
-

8.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 3GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
-

14.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 6GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
1
Monat/e
Laufzeit
mit 24 Monaten Laufzeit für 10 Euro Kaufpreis weniger

13.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 5GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
3 Monate ohne Grundgebühr

5.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 2GB 50Mbit/s (LTE)
Datenautomatik

Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
ohne Laufzeit: 9.99 Euro Kaufpreis,
Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Allnetflat dargestellt. Ist Ihr gewünschter Anbieter nicht mit aufgeführt besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Allnet Flat Vergleich zu erweitern. Weitere Infos zu unserem Tarifrechnet gibt es hier: So arbeitet unser Tarifrechner.

So unterscheiden sich die einzelnen Allnet-Flats

Heute unterscheiden sich die Flatrates je nach Datenvolumen, Datengeschwindigkeit und der Tatsache, ob SMS inklusive sind. Bei der Telefonie-Flat unterscheiden sich die Angebote  meist nicht mehr. Andere Unterscheidungsfaktoren anhand man die für sich passende Allnet-Flat suchen kann sind zum Beispiel kostenloses Abrufen der Mobilbox, eine zusätzliche Festnetznummer und der Anschlusspreis.

Der ausschlaggebendste Punkt ist jedoch für die meisten das Datenvolumen und die Datengeschwindigkeit. UTMS ist immer noch der am häufigsten genutzte Standard, besonders da einige Smartphones, besonders wenn sie ein paar Jahre alt sind, noch nicht LTE fähig sind. Seit 2012 kann man jedoch schon Tarife mit LTE buchen. Seitdem haben viele Anbieter ihre Tarife auf LTE geupgradet, da viele Kunden bereit sind für schnelleres Internet mehr zu bezahlen. Auch die Datenvolumen werden immer größer. Denn nur das im Tarif enthaltene Datenvolumen kann mit dem Highspeedinternet verbraucht werden. Nach Aufbrauchen des Datenvolumens wird auf den GPRS-Standard gedrosselt.

Allnet-Flats ohne LTE und Allnet-Flats mit LTE

In den letzten 10 Jahren hat sich der Markt für Allnet Flat mit LTE deutlich entwickelt. Zum Start von LTE/4G gab es diese Technik vor allem bei den Netzbetreibern und deren originalen Tarifen. Danach wurde aber der Zugang zu LTE deutlich ausgeweitet und mittlerweile haben fast alle Allnet Flat und Handytarife auf dem Markt Zugang zu LTE.

Allerdings sind die maximalen Geschwindigkeiten nach wie vor höchst unterschiedlich. Bei den Netzbetreibern (also den Telekom Allnet Flat, den Vodafone RED Angebote und den O2 Free Allnet Flat) findet man in der Regel den jeweils maximal möglichen Speed, den das Handynetz unterstützt. Bei Drittanbietern sind die Verträge dagegen deutlich langsamer und liegen im Bereich von 25 bis 50MBit/s (LTE25 bis 50). In der Praxis gibt es also weiterhin die Trennung zwischen den verschiedenen Bereichen.

Video: Heino wirbt für Allnet Flat

Maximale LTE Leistung erhält man aktuell jedoch nur im Netz von Vodafone und der Telekom. Daher stechen diese Tarif besonders mit hohem Datenvolumen, ihrer Qualität in der Netzabdeckung und der Geschwindigkeit hervor. Herausstellen kann man aktuell die Tarife von Vodafone, denn diese bieten eine Datengeschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s. So gibt es zum Beispiel zur Zeit den Red S Tarif von Vodafone. Dieser umfasst eigentlich 2 GB Datenvolumen. Im Moment verdoppelt Vodafone sogar die Datenmenge und man bekommt bei diesem Tarif 4 GB. Die Mindestlaufzeit dieses Vertrags liegt bei 24 Monaten und die Kosten bei 31,49 Euro pro Monat. Außerdem sind Telefonie- und SMS-Flats enthalten.

Günstiger ist zum Beispiel der Vodafone CallYa Smartphone Allnet-Flat Tarif. Dieser hat ebenfalls eine Datengeschwindigkeit von 500 Mbit/s. Der Tarif enthält 2,5 GB Datenvolumen und ebenfalls SMS- und Telefonieflat. Für diese Allnet-Flat im LTE  Netz bezahlt man aber nur noch 22,50 Euro monatlich und man hat keine Mindestvertragsdauer.

Neben dem Speed sind mittlerweile auch andere Funktionen wichtig geworden. So ist VoLTE (also Gespräche über 4G) mittlerweile ein wichtige Funktion, denn sonst müssen die Handys bei Gesprächen immer ins 3G Netz zurück wechseln. Leider gibt es aber nach wie vor in den Netze von Vodafone und Telekom viele Allnet Flat ohne VoLTE – hier sollte man also genau hinschauen, welche Techniken der eigenen Anbieter unterstützt und ob man eine VoLTE Flat hat.

In 2019 wurden dann auch die ersten Allnet Flat mit 5G auf den Markt gebracht. Man findet die entsprechenden Tarife sowohl bei der Telekom als auch bei Vodafone. Mit diesen Handy Flatrates kann man das 5G Netz des jeweiligen Netzbetreibers kostenlos mit nutzen und surft dann nochmal deutlich schneller als mit 4G/LTE.

Allnet Flat mit eSIM: seit 2018 auf den Markt

Eine neue technische Entwcklung im Mobilfunk-Bereich sind fest verbaute Simkarten, sogenannte eSIM. Diese gibt es mittlerweile in einigen Handys und man kann die Tarifdaten dann direkt auf die eSIM laden, ohne das man eine herkömmliche Simkarte bräuchte.

Es gibt dazu passend auch bereits die ersten eSIM Allnet Flat auf dem deutschen Markt, die man mit diesen Geräten nutzen kann. Die Netzbetreiber und einige größere Anbieter haben ihre Tarife entsprechend umgestellt und mit Simquadrat gibt es auch einen Prepaid eSIM Anbieter. Man kann davon ausgehen, das zukünftig immer mehr Anbieter ihre Tarif auch als eSIM Anegebote zur Verfügung stellen werden.

Video: die 1&1 Allnet Flat

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

About Bastian Ebert

Ich beschäftige mich bereits seit 2006 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Besonders bei den Allnet Flat hat sich der Markt dabei deutlich weiter entwickelt und es ergibt sich fast täglich etwas Neues, über das ich schreiben kann. Man findet mich dazu inzwischen auf mehreren Portalen - so kann ich recht unabhängig von Plattform und Anbieter über das Thema Allnetflat berichten. Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung. Mehr Details zu mir und meinem Hintergrund gibt es hier: Wer schreibt hier?

Check Also

Das ist größte Allnet Flat mit dem meisten Datenvolumen auf dem Markt

Das ist größte Allnet Flat mit dem meisten Datenvolumen auf dem Markt – Viele Kunden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.