Home / Anbieter / O2 Free Allnet Flatrates mit bis zu 25GB – Erfahrungen, Netz und das Kleingedruckte

O2 Free Allnet Flatrates mit bis zu 25GB – Erfahrungen, Netz und das Kleingedruckte

BASE Allnet Flat
O2 Free Allnet Flatrates mit bis zu 25GB – Erfahrungen, Netz und das Kleingedruckte – Bei O2 gab es zum Start des dritten Quartals 2016 einige größere Änderungen bei den Allnet Flat. Die bisherigen O2 Blue Flatrates wurden komplett aus dem Programm genommen und das Unternehmen hat statt dessen die neuen O2 Free Allnet Flatrates gestartet. Dabei ändert sich bei den Gesprächen und SMS nicht viel, denn auch in den neuen Tarifen sind alle innerdeutschen Telefonate und SMS kostenfrei. Im Datenbereich gibt es dafür einige wirklich interessante Änderungen:

  • die neuen Allnetflat von O2 surfen nun mit maximal 225MBit/s (Download) im mobilen Internet (bisher maximal 50Mbit/s)
  • die Datenautomatik wurde abgeschafft und damit wird nicht mehr automatisch Datenvolumen kostenpflichtig nachgebucht
  • selbst gedrosselt kann man mit den O2 Free Tarifen noch schnell surfen, denn die Flatrates werden nur auf 1Mbit/s (entspricht DSL 1.000) gedrosselt

Im September 2017 hat O2 die Tarife nochmal angepasst und die Datenvolumen deutlich erhöht. So bietet die größte Allnet Flat bei O2 jetzt 25GB Datenvolumen pro Monat. Die neuen Tarifen sind damit konkurrenzfähiger als die bisherigen Allnet Flatrates von O2 und bieten Speed, der es auch mit den Tarifen der Telekom und von Vodafone mit nehmen kann. Allerdings ist das O2 Netz derzeit nur in wenigen Bereichen mit LTE und 225MBit/s ausgebaut. Man sollte daher vor einem Abschluss prüfen, ob in der eigenen Region diese hohen Geschwindigkeiten wirklich bereits verfügbar sind – bzw welcher Speed zu erwarten ist. Den aktuellen Ausbaustand kann man hier ablesen: O2 Netzausbaukarte Insgesamt kann man aber festhalten, dass man mit O2 Free derzeit die schnelle Allnetflatrate im O2 Netz bekommt.

Die O2 Free Allnet Flatrates in der Übersicht

O2 Free S
O2 Free S
19.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
O2 Free M
O2 Free M
29.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
O2 Free L
O2 Free L
39.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (20GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
O2 Free XL
O2 Free XL
49.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (25GB 225Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

Die neue höhere Drosselungsgeschwindigkeit bei O2 Free

Die O2 Free Flatrates haben eine Besonderheit, die es so bisher auf dem deutschen Markt noch nicht gab: sie sind auch im gedrosselten Zustand so schnell, dass man damit zwar langsam, aber trotzdem noch einigermaßen sinnvoll surfen kann.  Bisher lagen die gedrosselten Geschwindigkeiten bei 32 bis 64kBit pro Sekunde und viele Anbieter nutzen nach wie vor noch diese extrem langsame Drosselung. Damit kann man in der Praxis nicht mehr wirklich sinnvoll surfen, weil der Seitenaufbau einfach zu langsam ist.

Die neuen O2 Free Tarife bieten stattdessen auch gedrosselt eine maximale Geschwindigkeit von 1Mbit/. Im Vergleich zu den normalen 225Mbit/s ist das natürlic immer noch eine Drosselung, aber zumindest ist das Surfen im Netz nach wie vor noch einigermaßen möglich.  O2 selbst schreibt dazu im Kleingedruckten:

Nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens kann unendlich im O2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1.000 KBit/s (im Durchschnitt 994 KBit/s) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1.000 KBit/s, im Durchschnitt 945 KBit/s).

An der Stelle wird bereits ein Knackpunkt bei der neuen Drosselung sichtbar: man kann im gedrosselten Zustand kein LTE mehr nutzen. Damit verändert sich nach der Drosselung auch die Netzqualität bei O2 deutlich, denn nicht überall, wo es LTE bei O2 gab, ist auch ein gut ausgebautes 3G Netz mit UMTS und HSDPA vorhanden. Es kann also durchaus passieren, dass man gar kein 3G Netz bekommt sondern nur 2G Verbindungen nutzen kann und damit dann die 1Mbit/s in der Praxis gar nicht erreicht. Man sollte also vorher im besten Falle die O2 Netzabdeckung prüfen um zu sehen, ob man auch wirklich die 1MBit/s nutzen kann oder ob das O2 Netz das vor Ort eventuell noch gar nicht unterstützt.

O2 Free und die höhere Drosselgeschwindigkeit ist als neue Tarifoption auch für bestehende Tarife buchbar. Dann zahlt man allerdings 5 Euro mehr im Monat, wenn man diese Option haben möchte. Die Kampagne für die höhere Drosselgeschwindigkeit ist auch bereits angelaufen.

Die O2 Free Tarifdetails

Je nach Tarif bietet O2 derzeit noch Sonderaktionen mit an. So bekommt man bei fast allen Tarifen 5 Euro Rabatt in den ersten 12 Monaten auf die monatliche Grundgebühr. Der Preis für die O2 Free S Allnet Flatrate sinkt damit im ersten Jahr auf unter 20 Euro. Danach zahlt man aber den vollen Preis. Die neuen O2 Free Handytarife haben eine Laufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten.Ohne Kündigung verlängert sich der Tarif um weitere 12 Monate. Im Kleingedruckten von O2 heißt es dazu:

Mit dem neue O2 Free M erhalten Kunden ab dem 6. September für 29,99 Euro 10 GB Datenvolumen – genug für 20 Stunden Video-Streaming oder 120 Stunden online Musik hören. Selbst wer es schafft, die 10 GB aufzubrauchen, surft mit O2 Free endlos mit bis zu 1 MBit/s weiter. Im O2 Free L ist mit 20 GB sogar doppelt so viel Datenvolumen enthalten. Nach dem Launch von O2 Free im letzten Jahr ist das neue Portfolio der nächste logische Schritt: Die Digitalisierung schreitet mit hoher Geschwindigkeit voran. O2 Kunden können damit in Zukunft ihre digitalen Möglichkeiten auch unterwegs jederzeit mit voller Geschwindigkeit nutzen und profitieren weiter von der O2 Free Weitersurf-Garantie 3). Auch für Geschäftskunden gibt es neue Tarife, nähere Informationen hierzu geben wir in Kürze bekannt.

O2 ist an der Stelle sehr ehrlich und gibt die tatsächlichen Geschwindigkeiten an, die man mit diesem Tarif im Durchschnitt erreichen kann. Die 225MBit/s im Download als Speed hören sich zwar gut an, sind aber wirklich maximale Werte und lassen sich in der Praxis nicht erreichen. Stattdessen liegen die durchschnittlichen Geschwindigkeiten im o2 Netz bei 13,0 MBit/s (Download) und im Durchschnitt 8,6 MBit/s (Upload). Im Normalfall wird man also deutlich unter den maximalen Werten liegen, der Netzausbau bei O2 schreitet aber voran und damit steigen dann auch die Geschwindigkeiten für das mobile Internet.

Zwei Netze auch für die O2 Free Allnet Flat

O2 wirbt derzeit häufig mit den zwei Netzen, die man als Kunde nutzen kann und diesen Vorteil gibt es auch bei den O2 Free Handy-Flatrates. Man kann im Zuge des Nationa Roaming auch das Eplus Netz mit nutzen – zumindest die 2G und 3G Bereich bis maximal HSDPA und UMTS. LTE Roaming ist leider nicht möglich und das hat einen einfachen Grund: Eplus bietet derzeit kein LTE mehr an, die entsprechenden Funkmasten wurden sowohl an die Telekom als auch an Vodafone versteigert. Das war eine Bedingungen für die Genehmigung der Fusion von O2 und Eplus.

O2 schreibt zu den Vorteilen des National Roaming:

Ab sofort steht Ihnen bei O2 National Roaming zur Verfügung. Ganz automatisch und ohne jeden Aufpreis. Vielleicht nutzen Sie es schon: Sie erkennen es, wenn ihr Handy-Display o2-de+anzeigt. Was es genau bedeutet, welche Vorteile Sie dadurch haben: Jetzt im Detail informieren.

haeckchen-weiss Doppelt: Sie sind für die Netze von O2 und E-Plus freigeschaltet.

haeckchen-weiss Immer: Sie wechseln jederzeit ganz automatisch ins schnellere Netz.

haeckchen-weiss Gratis: Für diesen Service fallen keine Extra-Kosten an.

haeckchen-weiss Sichtbar: Die Anzeige „o2-de+“ erscheint, wenn Sie im E-Plus Netz surfen.

Zukünftig sollen beide Netze sogar komplett zusammen geschaltet werden. Wann es deutschlandweit aber so weit sein wird, steht bisher noch nicht fest.

Der neue O2 Free Handytarif im Video erklärt

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

Web.de und GMX Allnet Tarife im Überblick – Netz, Erfahrungen, LTE und das Kleingedruckte

Web.de und GMX Allnet Tarife im Überblick – Netz, Erfahrungen, LTE und das Kleingedruckte – …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.