Zum Inhalt springen

iPhone SE mit Allnet Flat – Preise, Laufzeiten und die Details im Überblick

iPhone SE mit Allnet Flat – Preise, Laufzeiten und die Details im Überblick – Apple hat das iPhone SE als Alternative für alle Nutzer auf den Markt gebracht, die kein ganz so großes Gerät haben wollen. Mit einem 4 Zoll Display ist es genau so groß wie die iPhone 5 und 5s Modelle und damit ein ganzen Stück kleiner als das aktuelle iPhone 13, dessen größte Version immerhin ein Display mit über 6 Zoll anbietet.

Das SE ist dabei derzeit das billigste iPhone, das man als Neugerät bekommen kann und es wird wohl auch zukünftig das günstigste iPhone bleiben. In 2022 hat Apple dabei mittlerweile die 3. Version der iPhone SE Modelle vorgestellt und beim iPhone SE 3 gibt es eine ganze Reihe von Neuerungen, durch die diese Modelle auf den aktuellen Stand der Technik geupdated werden:

  • iPhone SE unterstützt mittlerweile 5G
  • neuer A15 Bionic Prozessor beim iPhone SE
  • iOS 15 als Betriebssystem direkt von Haus aus

Apple schreibt selbst zur aktuellen Version:

Das iPhone SE kommt in einem kompakten und robusten Design und bietet zusammen mit iOS 15 ein reibungsloses Nutzererlebnis. Das neue iPhone SE umfasst beeindruckende Upgrades, unter anderem die Power des A15 Bionic. Der Chip ermöglicht fortschrittliche Kamerafunktionen und verbessert nahezu jedes Erlebnis, von Fotobearbeitung bis hin zu leistungsintensiven Anwendungen wie Gaming und Augmented Reality. Das iPhone SE bietet 5G, längere Batterielaufzeit, ist noch robuster und in drei wunderschönen Farben, Mitternacht, Polarstern und (PRODUCT)RED, verfügbar.1 

Die große Stärke liegt aber auch weniger bei der Technik. Stattdessen ist das iPhone SE die Alternative für alle Nutzer, denen die aktuellen Modelle mit 5 Zoll und größeren Displays einfach zu groß sind und die stattdessen lieber ein kompaktes und kleines Smartphone hätten, ohne dabei aber auf die Apple-Vorteile verzichten zu müssen.

Mittlerweile sind die iPhone XS und XS max Modelle in 2018 auf den Markt gekommen und in diesem Zug hat Apple das iPhone SE aus dem Shop entfernt. Bei Drittanbieter werden die Bestände aber nach wie vor abverkauft. Alle Tarife und Flat rund um das iPhone haben wir hier zusammen gestellt: Allnet Flat für alle iPhone

TIPP: Aktuell Deals und Sonderaktionen rund um das iPhone 13 samt Allnet Flat gibt es auch hier immer aktuell: iPhone 13 Deals und Allnet Angebote. Wer also eher an der normalen Version der iPhone Modelle interessiert ist, sollte dort nach den besten Preisen suchen. Durch die neuen 5G Fähigkeiten kann man bei den iPhone SE 3 auch 5G Flat und Anbieter nutzen. Das sollte man auf jeden Fall überlegen.

Aktuelle Deals zum iPhone SE

Das iPhone SE 3 unterstützt mittlerweile auch eSIM. Man kann also nicht nur 5G Tarife mit den neuen Modellen nutzen, sondern auch eSIM Angebot und die Allnet Flatrates dann direkt auf die Geräte laden. So spart man sich die Plastik Sim Karte.

16.09.2022Apple iPhone SE 64 GB (3. Gen.) für 1 € Zuzahlung + Blau Allnet Max (16 GB mit 25 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:                   599,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):                    5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:                  605,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:              25,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 415,57 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 7,84 € monatlich
  • ZUM DEAL*

24.08.2022 – iPhone SE 2022 mit Tarif Blau Allnet Max für 25,99€ (O2 Netz) mit 16 GB Datenvolumen und 1 Euro Kaufpreis.

28.05.2022 – Apple iPhone SE (2022) 5G 128 GB Mitternacht mit Otelo Allnet-Flat Classic

  • 20 GB (statt 5 GB) LTE-Internet-Flatrate mit bis zu 50 Mbit/s
  • Allnet-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze, sowie ins dt. Festnetz
  • 10€ Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme
  • EU-Roaming inklusive

12.03.2022Apple iPhone SE (3 Gen.) 5G für 1 € Zuzahlung + Blau Allnet XL  (10 GB mit 25 Mbits ) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             719,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            725,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       30,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 519 € UVP für´s Smartphone) => 8,61 € monatlich

11.03.2022 – Apple iPhone SE (3 Gen.) 5G für 1 € Zuzahlung + 100 € MNP-Bonus + Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:                   999,75 € (Anschlusspreis 39,99 €)
  • Hardwarekosten (einmalig):                     5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:                  1.005,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:              41,91 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 519 € UVP für´s Smartphone und 100 € Bonus) => 16,11 € monatlich

14.10.2021iPhone SE (64GB) ab 1 € in der Sub 10 (10 € Smartphone Zuzahlung) statt Sub 20 (20 € Smartphone-Zuzahlung) ab Red XS und Young XS:

  • Red XS (4 GB): 1 € einmalig und 39,99 € monatlich statt 49,99 €
  • Red S (10 GB): 1 € einmalig und 49,99 € monatlich statt 59,99 €
  • Red M (20 GB): 1 € einmalig und 59,99 € monatlich statt 69,99 €
  • Red L (40 GB): 1 € einmalig und 69,99 € monatlich statt 79,99 €

11.09.2021 – Apple iPhone SE (64 GB) für 9,95 € Zuzahlung + Congstar Allnet Flat (10 GB mit 25 Mbit/s) für 22 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            543 € (inkl. 15 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              9,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            552,95 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        23,04 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 429 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 5,16 € monatlich

04.09.2021 – Apple iPhone SE (64 GB) für 4,95 € Zuzahlung + 50 € Amazon Gutschein (mit Code AMZ50) + Nintendo Switch Lite + Vodafone Smart L+ Aktion (15 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            884,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        36,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 419 € idealo-Preis für‘s Smartphone und 243,98 € für die Zugaben) => 9,24 € monatlich

05.06.2021Apple iPhone SE (64 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Apple AirPods 2 mit kabellosem Ladecase + Magenta Mobil M Young (8 GB mit 50 Mbit/s) für 24,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            638,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            643,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        26,82 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 410,25 € idealo-Preis für’s Smartphone und 166,90 € für die Zugabe) => 2,77 € monatlich

02.04.2021 – Apple iPhone SE (2020) für 49 € Zuzahlung + o2 Free M (20 GB mit 225 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             759,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            808,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       33,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 418 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 16,28 € monatlich

Die aktuellen Allnet Flat für das iPhone SE im Preisvergleich

Im Vergleich zu den aktuellen Modellen merkt man auch beim Preis für die Allnetflat deutlich, dass die SE Modelle günstiger zu haben sind. Während beispielsweise das iPhone 13 derzeit nur mit Verträgen ab 50 bis 60 Euro pro Monat zu haben ist, gibt es die iPhone SE mit Vertrag bereits ab etwa 20 bis 30 Euro zu haben – also zur Hälfte der monatliche Kosten. Teilweise gibt es das iPhone SE auch bereits für unter 20 Euro und damit sind diese Modelle auch für Nutzer interessant, die nicht so viel Geld für ihre Technik ausgeben wollen. Der Einstieg in die Apple Welt ist mit einem iPhone SE inklsuive Allnet Flat sehr preiswert zu haben und es ist zu erwarten, dass die Kosten dafür auch zukünftig noch weiter sinken werden, denn die Modelle werden  natürlich älter und damit sinken auch die Preise weiter. Eine neue Version des iPhone SE ist bis dato auch noch nicht in Sicht.

Allerdings gibt es auch eine Einschränkung bei den Tarifen (wie bei alle Flat mit Handy): die Angebot haben alle eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Man ist damit also nicht sehr flexibel sondern mindestens für die nächsten beiden Jahre an den Tarif gebunden. Allnet Flat mit kürzeren Laufzeiten gibt es zwar auch, diese werden aber in der Regel ohne Hardware ausgeliefert. Daher muss man sich entscheiden: die Allnet Flat mit iPhone SE oder die Flat mit kurzen Laufzeiten. Beides gleichzeitig ist auf dem deutschen Markt leider aktuell nicht zu bekommen.

Ein weiterer Vorteil: iOS in der neusten Version

Die iPhone SE sind vor allem auch deswegen nach wie vor so beliebt, weil Apple sie immer noch mit der aktuellen Version des Betriebssystem ausstattet. Das war bereits beim Wechsel auf iOS 11 der Fall und auch iOS 15 steht für das iPhone SE zur Verfügung. Damit bekommt man trotz des günstigen Preises und des Alters der Geräte nach wie vor das neuste Betriebssystem – samt aller Sicherheitspatches. Das ist nicht selbstverständlich, denn gerade im Android Bereich werden Modelle oft nach 2 Jahren nicht mehr mit neuen Updates versorgt – bei den günstigeren Geräten endet der Support teilweise auch bereits früher. Damit müssen Apple Nutzer nicht auf die bekannte Umgebung verzichten und sollten sich sehr schnell auch auf dem iPhone SE zurecht finden. Ein Wechsel von anderen Modellen zum iPhone SE ist damit auch sehr einfach möglich, da man die Daten einfach synchronisieren kann.

Unklar ist allerdings, wie lange Apple noch Updates zur Verfügung stellen wird. Es ist nicht zu erwarten, das Apple alle kommenden neuen Versionen von iOS auch für das iPhone SE anbietet, daher wird der Support früher oder später enden. Derzeit kann man aber noch das aktuellste Betriebssystem von Apple nutzen.

Der LTE und 5G Speed beim iPhone SE

Mit dem iPhone SE kann man (anders als bei einige älteren iPhone Modellen) alle LTE Netze in Deutschland nutzen, so man denn einen passenden Tarif dazu hat. Allerdings bemerkt man hier dann doch das etwas höhere Alter der Geräte. Der maximale Speed der älteren Modelle beträgt im Download 150Mbit/s. Das ist vergleichsweise wenig, denn im Telekom Netz sind bereits Geschwindigkeiten von bis zu 300MBit/s möglich und bei Vodafone sogar bis zu 500Mbit/s. Diesen Speed bekommt man also auch mit dem passenden Tarif nicht, weil das SE diese Geschwindigkeiten nicht unterstützt. Man benötigt also keinen superschnellen Tarif für die Geräte – ein LTE Angebot ist aber trotzdem zu empfehlen. Bei neueren Modelle wurden die Geschwindigkeiten inzwischen aber deutlich erhöht. Bei iPhone SE 3 Geräten lohnen sich daher auch schnellere Tarife.

Das iPhone SE 3 ist das erste Modell der SE-Serie von Apple, bei dem auch die 5G Verbindungen freigeschaltet wurden. Es kann sich daher lohnen, die Smartphones mit einer 5G Allnet Flat zu buchen um die neuen Geschwindigkeiten komplett nutzen zu können. Dazu muss allerdings auch das 5G Netz des jeweiligen Anbieters in der eigenen Region bereits ausgebaut sein. Telekom, Vodafone und O2 sind an der Stelle unterschiedlich weit.

Die Telekom schreibt selbst zum Netzausbau:

Die Telekom hat in den vergangenen sechs Wochen bundesweit an 834 Mobilfunkstandorten 5G-Kapazitäten aufgebaut. Dank DSS (Dynamic Spektrum Sharing) ist an diesen Standorten immer auch LTE nutzbar. Darüber hinaus hat die Telekom an 517 Standorten zusätzliche LTE-Kapazitäten geschaffen. Außerdem wurden 175 neue LTE-Standorte gebaut.

Die Haushaltsabdeckung bei LTE liegt jetzt bei 99 Prozent. Und auch 5G-Empfang ist im Netz der Telekom mittlerweile fast die Regel. Bereits heute können über 90 Prozent der Haushalte auf das 5G-Netz der Telekom zugreifen.

„Wir drücken beim Mobilfunk-Ausbau weiter aufs Tempo“, sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. „Aktuell funken mehr als 32.000 Standorte im Netz der Telekom. Zusätzlich nehmen wir jährlich mehr als 1500 neue Standorte in Betrieb. Hinzu kommen LTE- und 5G-Erweiterungen an tausenden bestehenden Standorten. Im Rahmen unserer massiven Ausbauaktivitäten wird 5G zum neuen Standard im Mobilfunknetz der Telekom.“

Aktuell hat man daher (unabhängig vom Gerät) im Telekom Netz die besten Chancen auf ein 5G Netz.

Lohnen sich noch die älteren Versionen des iPhone SE?

Mit den modernen Modellen wie dem iPhone 8 oder dem iPhone X, iPhone 11, 12 und 13 kann die SE-Serie natürlich nicht mithalten. Technisch basieren die ersten SE Smartphone auf dem iPhone 6 und damit sind sie leistungsmäßig natürlich deutlich unterdimensioniert. Allerdings bemerkt man dies bei der normalem Nutzung kaum – lediglich bei den den wirklich anspruchsvollen Apps und Grafikanwendungen wird dieser Unterschied bemerkbar. Dazu gibt es neue Features auch noch nicht beim iPhone SE – sowohl das drahtlose Laden aus 2017 als auch die Force Touch Bedienung gibt es noch nicht bei den SE-Modellen.

Video: Lohnt sich das iPhone SE?

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]