Zum Inhalt springen

MagentaEins – Der Kombivorteil der Telekom für Allnet Flat, DSL und Fernsehen

MagentaEins – Der Kombivorteil der Telekom für Allnet Flat, DSL und Fernsehen – Unter dem Slogan „Magenta Eins – Zusammen geht mehr“ bietet die Telekom ein Bonusprogramm an. Damit werden Kunden des Unternehmens belohnt, die mehrere Angebote der Telekom gleichzeitig nutzen. Neben den Allnet Flatrates für den Mobilfunk-Bereich („MagentaMobil„) fallen auch DSL Angebote und Fernsehen mit in dieses Paket und man sowohl mehr Datenvolumen als auch einen Rabatt auf die monatliche Rechnung bekommen. Das soll es für die Kunden einfacher machen, die komplette heimische Telekommunikation umzustellen und auf die neuste Technik aufzurüsten. Konkret belohnt die Telekom damit Kunden, die mehrere Produkte des Unternehmens nutzen. Magenta Eins gilt dabei nicht für Telekom Pluskarten. Diese zählen nur über den Haupttarif und damit einmal in den Vorteil (egal wie viele Pluskarten man bucht).

Dabei kann man entweder einen DSL Vertrag mit einem neuen Mobilfunk-Vertrag kombinieren oder auch einen bestehenden Handyvertrag mit einem neuen DSL Anschluss. Auch bestehende Tarife lassen sich kombinieren und so der Vorteil auch nutzen, wenn man sich gar keinen neuen Tarif bei der Telekom holt. Das ist vor allem für Nutzer interessant, die bereits mehrere Tarife bei der Telekom haben und so sparen können.

Die Telekom MagentaMobil Allnet Flat im Überblick

Telekom MagentaMobil Prepaid M
Telekom MagentaMobil Prepaid M
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid L
Telekom MagentaMobil Prepaid L
14.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
24.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (7GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
99.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom Magenta Mobil S
Telekom Magenta Mobil S
39.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil M
Telekom Magenta Mobil M
49.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil L
Telekom Magenta Mobil L
59.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (24GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil XL
Telekom Magenta Mobil XL
84.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Allnet Flat Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.


Wer einen dieser Tarife mit einem DSL Vertrag koppelt, kann eine ganze Reihe von zusätzlichen Boni bekommen. Im Vergleich mit anderen Anbietern hat die Telekom dabei eine ganze Reihe von Vorteile, die sich (je nach Nutzungsverhalten) durchaus lohnen können:

  • 5 Euro Preisvorteil durch eine monatliche Gutschrift auf der Mobilfunkrechnung
  • Verdopplung des Datenvolumens im LTE/5G Bereich
  • Flat vom Festnetz in alle Mobilfunknetze

Allerdings nehmen nicht alle Tarife an diesem Programm teil. Die Telekom hat die Berechtigung auf die eigenen Premium-Tarife beschränkt. Im Kleingedruckten schreibt das Unternehmen dazu:

Nicht berechtigt sind Datentarife, CombiCards, reine Telefonietarife und Family Cards. MagentaMobil XS, sowie Mobilfunktarife, abgeschlossen ab 03.11.2010, mit einem monatlichen Grundpreis zwischen 14,95€ und kleiner als 29,95€ erhalten mit dem MagentaEINS Vorteil ausschließlich die Telefonie Flat vom Festnetz in alle Mobilfunknetze.

Die Telekom Prepaidkarten (auch die Prepaid Allnet Flat) sind damit leider ebenso ausgeschlossen wie ältere Tarife (vor 2013). Im Prepaid Bereich gibt es aber mittlerweile einen eigenen Kombi-Vorteil unter dem Namen MagentaEins Prepaid. In diesen Fällen kann es sich durchaus lohnen zu überlegen, ob man in einen aktuellen Tarif der Telekom wechselt, um von diesen Vorteilen zu profitieren. Dazu gelten diese Boni nur, wenn man einen originalen Telekom Tarif nutzt. Die Angebote von Dritt-Anbietern im Telekom Netz (beispielsweise Congstar oder Sparhandy) zählen nicht mit in den Kombi-Vorteil.

UPDATE: Mittlerweile gibt es mit MagentaEINS Prepaid ein eigenes Bonusprogramm für den Prepaid Bereich. Drittanbieter sind aber auch weiterhin außen vor. Für den Prepaid Bonus zählen weiterhin nur die originalen Telekom MagentaMobil Prepaid Tarife.

Im DSL und Festnetz-Bereich sieht es ähnlich aus. Auch hier gelten nur die eigenen DSL-Angebote und die Tarife von anderen Anbietern (auch wenn diese ebenfalls das Telekom Netz nutzen) sind leider nicht mit eingeschlossen.

Zu den weiteren Einschränkungen heißt es:

Voraussetzung für MagentaEINS ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk-Laufzeitvertrags mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 €, abgeschlossen ab dem 22.05.2013, z. B. MagentaMobil S für 39,95 €/Monat (ohne Smartphone) und eines IP-Breitband-Vertrags, abgeschlossen ab dem 01.06.2015, mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 €, z. B. MagentaZuhause S für 34,95 €/Monat. … Endet die Berechtigung für MagentaEINS durch Beendigung des Festnetz- oder Mobilfunk-Vertrags, entfällt der Rabatt und alle Vorteilsoptionen werden gelöscht.

Auch die Buchung des doppelten Datenvolumen ist etwas komplizierter als bei einer einfachen Flat. Die Telekom beschreibt die Zugangshürden wie folgt:

Sie müssen nichts tun und erhalten automatisch doppeltes Datenvolumen, wenn:

  • Sie bereits MagentaEINS Kunde sind und einen Mobilfunk-Tarif haben, der seit dem 4. April 2017 vermarktet wird.
  • Sie einen neuen Mobilfunk-Tarif mit MagentaEINS buchen.

Ist Ihr Tarif älter, können Sie einen Tarifwechsel auf die neue Generation durchführen.

Haben Sie Ihren Mobilfunktarif nach dem 19. April 2016 abgeschlossen, können Sie in einen aktuellen Tarif wechseln. Ihre Vertragslaufzeit ändert sich nicht und der Wechsel ist kostenfrei, wenn Sie in den gleichen oder in einen Tarif mit höherem monatlichen Grundpreis wechseln.

Hinweis: Das doppelte Datenvolumen gilt ausschließlich für den Haupttarif, nicht für zugebuchte Family Cards.

Insgesamt gesehen ist MagentaEins damit aufgrund der Kombinationen und der berechtigen Tarife etwas komplexer als eine normale Allnetflat bei der Telekom. Der zusätzliche Aufwand lohnt sich aber dennoch, denn die Bonis sind wirklich interessant und bieten echte Vorteil (nicht nur finanziell). Man sollte allerdings dennoch nachrechnen, denn auch mit dem MagentaEins Bonus sind Discounter (vor allem im Mobilfunk-Bereich) oft billiger als die Kombination der Telekom. man sollte daher trotz des Bonus die Allnet Flat oder DSL Angebote vergleichen um eventuell bessere Tarife zu finden.

StreamOn bei MagentaEins kostenlos dabei (nicht mehr verfügbar)

UPDATE: Bei den neueren Magenta EINS scheint StreamOn nicht mehr mit angeboten zu werden. Die nachfolgenden Sätze gelten daher nur für ältere Angebote. Mittlerweile ist der Dienst komplett eingestellt, da es Gerichtsurteile dagegen gab. Daher bleibt es bei den oben genannten Vorteilen. StreamOn ist generell nicht mehr buchbar und steht auch zu den normalen Telekom Allnet Flat nicht zur Verfügung.

Wer sich für den MagentaEins M oder L Tarif entscheidet, kann mobil noch von der neuen StreamOn Option profitieren. Diese Buchung erlaubt es dann, bestimmte Streamingdienste ohne Volumenbegrenzung zu nutzen. Derzeit sind allerdings nicht alle Streaminganbieter in dieser Option mit enthalten sondern „nur“ etwa ein Dutzend Dienste. Diese Option gibt es so bei der Konkurrenz nicht. Das Unternehmen schreibt dazu:

StreamOn ist kostenlos zubuchbar in entsprechenden MagentaMobil Tarifen (ab MagentaMobilM) und ermöglicht im Inland das Audio- oder Audio- und Video-Streaming oder bei MagentaEINS das Audio- und Video-Streaming in maximaler Übertragungsqualität, über teilnehmende Partner ohne Anrechnung auf das Inklusiv-Volumen des Basistarifs. Angerechnet werden jedoch das Laden von Covern, das Teilen von Inhalten, in App-Daten-Verkehr, Audio- bzw. Videowerbung etc. Sofern das Inklusiv-Volumen des Basistarifes durch anderweitige Datennutzung verbraucht und die Bandbreite auf max. 64 KBit/s im Download und 16 KBit/s im Upload beschränkt wurde, gilt die Bandbreitenbeschränkung auch für die jeweiligen StreamOnOptionen.

In der kleinsten Flat steht diese Option leider nicht zur Verfügung.

MagentaEins: Vorstellung im Interview

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]