Zum Inhalt springen

Telekom Pluskarte – Allnet Flat ab 9.95 Euro als Zusatzkarte

Telekom Pluskarte – Allnet Flat ab 9.95 Euro als Zusatzkarte – Die Telekom setzt mittlerweile nicht mehr nur auf eine Allnet Flat, sondern hat das Konzept von Zusatzkarten deutlich überarbeitet. Damit richtet man sich an Familien und Freundeskreise, die gemeinsam zu einem Hauptvertrag bei der Telekom noch weitere Flat buchen. Das neue Konzept bei der Telekom hört dabei auf den Namen Pluskarten und bedeutet, dass man zu einer MagentaMobil Allnet Flat der Telekom noch mehrere weitere Flatrates buchen kann, die dann deutlich billiger sind. Im besten Fall zahlt man nur 9.95 Euro für eine Telekom Allnet Flat – und das mit dem gleichen Datenvolumen, dass auch der Haupttarif bietet. Konkret sieht das Konzept wie folgt aus:

  • Der MagentaMobil Haupttarif zu den bekannten Konditionen (Allnet Flat mit unterschiedlichen Datenvolumen bis hin zu Flatrates komplett ohne Drosselung)
  • die erste Pluskarte für 19.95 Euro mit Datenvolumen in gleicher Höhe wie der Haupttarife
  • jede weitere Pluskarte für 9.95 Euro mit Datenvolumen in gleicher Höhe wie der Haupttarif

Ab der zweiten zusätzlichen Flat zahlt man also immer nur 9.95 Euro pro jeder weiterer Flatrate. Diese Tarife werden dann auch Pluskarte+ genannt.

Der Tarifüberblick zur Telekom Pluskarte

Die Telekom schreibt selbst dazu:

Eine PlusKarte ist eine zusätzliche Karte (Zweitkarte) zu einem aktuellen MagentaMobil Vertrag mit eigener Rufnummer und eigenem Datenvolumen in derselben Höhe wie das der Hauptkarte. Ab der dritten Karte bzw. zweiten Zusatzkarte zum Hauptvertrag sprechen wir von der PlusKarte+.

Es gibt aber für alle Telekom Pluskarten eine Voraussetzung: es wird immer ein Grundtarif benötigt und das muss ein MagentaMobil Tarif sein. Andere Angebote (auch D1 Netz Flat) gelten dafür leider nicht. Selbst die Allnet Flat von Tochtermarke Congstar sind nicht für Pluskarten berechtigt und haben daher keine Möglichkeit, zusätzliche Sim zu buchen.

Die Telekom Magenta Allnet Flat

Telekom MagentaMobil Prepaid M
Telekom MagentaMobil Prepaid M
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid L
Telekom MagentaMobil Prepaid L
14.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
24.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (7GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
99.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom Magenta Mobil S
Telekom Magenta Mobil S
39.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil M
Telekom Magenta Mobil M
49.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil L
Telekom Magenta Mobil L
59.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (24GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil XL
Telekom Magenta Mobil XL
84.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Allnet Flat Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.


Das Datenvolumen der Pluskarte richtet sich dabei immer nach dem Haupttarif. Je höher dort das Datenvolumen, desto höher auch das Datenvolumen für die Pluskarten. Im besten Fall hat man eine unlimitierte Flat und dann haben auch die Pluskarten kein Datenlimit (der Grundtarif ist dann aber auch entsprechend teurer).

PlusKarte ist keine MultiSIM

Wichtig für die Nutzung ist dabei die Unterscheidung der PlusKarte der Telekom von MultiSIM Flatrates. Die PlusKarten sind KEINE MultiSIM, sondern komplett eigenständige Flatrates, die man zusätzlich zu einem Haupttarif buchen kann. Sie haben ein eigenes Datenvolumen (teilen sich also nicht das Datenvolumen mit dem Haupttarif) und auch eine eigene Rufnummern. MultiSIM sind dagegen weitere Simkarte zu einem Tarif, die dann die gleiche Rufnummer haben. Wer also weitere Simkarten zum Telekom Tarif haben möchte, muss separat Simkarte buchen und keine Pluskarte. Mehr zu diesem Thema: MultiSIM Flat

Großer Vorteil: PlusKarte auch ohne Vertragslaufzeit buchen

Man merkt auch an den Laufzeiten der jeweiligen Flatrates, dass die PlusKarte der Telekom keine MultiSIM sind, denn sie haben auch eine eigene Vertragslaufzeit. Der Grundtarif MagentaMobil der Telekom hat immer eine Laufzeit von 24 Monaten. Allnet Flat ohne Laufzeit gibt es in diesem Bereich nicht.

Die Pluskarten können dagegen auch ohne Vertragsbindung gebucht werden. Sie sind dann monatlich kündbar und lassen sich daher auch unabhängig vom Haupttarif wieder kündigen. Das gilt allerdings nur, wenn man die Pluskarte ohne Smartphone bucht. Wer extra Hardware zu den Zusatzkarten haben möchte, hat immer eine Laufzeit von 24 Monaten.

Handys und Smartphones mit dem MagentaMobil Tarif

Die Telekom bietet einen breite Palette an Hardware, die wahlweise mit zum Tarif bestellt werden kann. Das gilt auch für die Pluskarte – man kann also den extra Tarif auch mit einem extra Smartphone buchen. Zu den 19.95 Euro bzw. 9.95 Euro kommen dann allerdings noch die Kosten für das neue Handy dazu. Auch die Spitzenhandys gibt es teilweise für nur 1 Euro, allerdings erhöht sich der monatliche Grundpreis dann. Die Geräte werden Spitzenmodelle und normale Hardware eingeteilt. Für normale Geräte zahlen Kunden 10 Euro monatlich mehr auf den regulären Grundpreis, bei den Spitzenmodellen (iPhone, Samsung Galaxy S10 usw.) sind es sogar 20 Euro monatlich mehr. Man bekommt allerdings eine breite Auswahl an Geräte und auch weniger bekannte Modelle sind im Angebot.

Derzeit gibt es zwei Optionen in diesem Bereich:

  • mit Handy Option: für 10 Euro mehr im Monat gibt es ein Smartphone bis zu einer bestimmten Preisklasse kostenlos oder stark reduziert dazu
  • mit Top-Handy Option: für 20 Euro mehr im Monat gibt es ein aktuelles Top-Handy in der obersten Preisklasse kostenlos oder stark reduziert dazu

Prinzipiell sind die Tarife der Telekom (egal ob Magenta Mobil S, M oder L) in erster Linie dann interessant, wenn es ein gutes Handyangebot dazu gibt. Als reine Simonly Tarife sind die Discounter oft deutlich billiger.

Daneben gibt es auch noch die Magenta Happy Option über die es jedes Jahr ein neues Gerät (gemietet) gibt. Allerdings verlängert sich dann der Vertrag jeweils um 24 Monate. In Kleingedruckten dazu heißt es:

Ein MagentaEINS Neu- oder Bestandskunde kann einen MagentaMobil Happy Tarif für einen 5 € höheren monatlichen Grundpreis im Vergleich zu einem Mobilfunk Tarif in der Variante MagentaMobil S, M, L oder L Plus (EU) (inkl. Friends) mit Top-Handy erhalten. Gilt bei erstmaligem Abschluss eines MagentaMobil Happy Mobilfunk-Vertrags oder für Bestandskunden im Rahmen einer Vertragsverlängerung um 24 Monate. Mindestvertragslaufzeit im MagentaMobil Happy Tarif 24 Monate. 12 Monate vor Ablauf der jeweils vereinbarten Mindestvertragslaufzeit ist unter der Voraussetzung einer Vertragsverlängerung um 24 Monate erneut der Erwerb eines vergünstigten Endgerätes möglich. Bestandskunden, die über eine vorzeitige Vertragsverlängerung einen MagentaMobil Happy Tarif buchen, müssen im Einzelfall einmalig bis zu 18 Monate warten. MagentaEINS setzt das Bestehen eines Festnetz- und Mobilfunk-Laufzeitvertrags voraus

5G bei den Telekom Allnet Flat

Die Telekom hat die ersten 5G Netzbereiche in Betrieb genommen und Kunden mit einem MagnetaMobil Tarif bekommen Zugriff darauf – und zwar kostenlos und ohne Mehrkosten. Man kann mit den aktuellen Tarife 5G mit nutzen, zumindest wenn man ein passendes Handy hat und das Netz vor Ort bereits 5G anbietet. Die Allnet Flat werden dadurch nicht teurer und man muss für die 5G Flatrates auch keine extra Option mehr buchen. Das Unternehmen plant in den kommenden Jahren, das 5G Netz immer weiter auszubauen. Dadurch bekommen MagentaMobil Kunden an immer mehr Standorten Zugriff auf die 5G Tarife der Telekom.

Video: die Telekom Pluskarte als zusätzliche Allnet Flat

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]