25.September 2016
Startseite / Allnet Flat Vergleich / Die Vodafone RED Allnet-Flat – Tarifdetails, Kunden-Meinungen und Erfahrungen

Die Vodafone RED Allnet-Flat – Tarifdetails, Kunden-Meinungen und Erfahrungen

  Die Vodafone RED Allnet-Flat – Tarifdetails, Kunden-Meinungen und Erfahrungen – Vodafone bietet unter der Bezeichnung RED mehrere Flatrates und Tarife an, die sich in erster Linie an Smartphone Nutzer richten und eine Kombination aus Internet, Telefonie, SMS und Musik bieten. Die Tarife richten sich dabei von Preis und Leistung her eher an Viel-Nutzer, die gerne oft und schnell surfen. Die Discounter im Netz von Vodafone bieten zwar in vielen Fällen preiswertere Flatrates, an die Leistungen und Geschwindigkeiten der Vodafone RED Allnet Flats kommen sie jedoch in der Regel nicht heran. Die Tarife von Vodafone gibt es dabei nicht nur für Privatkunden sondern auch für Freiberufler und kleinere Unternehmen.

Die Vodafone RED Allnet Flat

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
Vodafone RED S
Vodafone RED S
26.99€
(34.99€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1GB 225Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Vodafone RED M
Vodafone RED M
35.99€
(34.99€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 225Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Vodafone RED L
Vodafone RED L
44.99€
(34.99€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 225Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Vodafone RED XL
Vodafone RED XL
62.99€
(34.99€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 225Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Vodafone RED XXL
Vodafone RED XXL
89.99€
(34.99€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (20GB 225Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Vodafone RED Black
Vodafone RED Black
200.00€
(34.99€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (30GB 225Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

Die Tarife haben dabei immer eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und müssen spätestens 3 Monate vor Ablauf dieser Frist gekündigt werden, ansonsten verlängern sie sich um ein weiteres Jahr. Das Unternehmen schreibt zur Kündigung in den AGB:

Soweit nicht abweichend vereinbart, gilt für Verträge über Vodafone-Dienstleistungen eine erstmalige Mindestlaufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Wird nicht (rechtzeitig)gekündigt, verlänger t sich der Vertrag um jeweils ein Jahr. Kündigungen
haben in Schriftform zu erfolgen.

Im Internet-Bereich bieten alle Handy Flatrates von Vodafone LTE Unterstützung. Dazu hat Vodafone das Netz für diese Tarife komplett frei gegeben. Man surft also nicht bis zu einem maximalen Speed sondern in allen Vodafone RED Tarifen wird immer die maximale Geschwindigkeit genutzt, die das Netz vor Ort gerade her gibt.

In den Tarifen sind dazu bereits einige Features enthalten, die man bei Discount-Angeboten oft nicht findet. So bieten die RED Tarif beispielsweise:

  • Video-Telefonie – Unbegrenzt in alle deutschen Netze und zur Vodafone Mailbox per Video-Anruf telefonieren
  • Voice over LTE (VoLTE) – HD-Voice-Gesprächsqualität im Vodafone 4G|LTE-Netz von Vodafone

VoLTE ist bei Vodafone derzeit aber nicht für alle Geräte verfügbar, die meisten Spitzenmodelle (wie beispielsweise das Galaxy S6) können es. Bei anderen Netzbetreiber ist das teilweise auch bereits möglich.

Handys und Smartphones in den Vodafone RED Tarifen

Alle Tarife können auch in Verbindung mit einem Smartphone erworben werden. Bei der Kombination Allnet Flat mit Handy bietet Vodafone einen Rabatt von monatlich 5 Euro auf die Rechnung. Zur Auswahl stehen im Vodafone Handyshop viele Modelle aus allen Preisklassen, auch die neusten Topmodelle wie das S7 oder die Xperia X Serie sind in der Regel sofort ab Markteinführung bei Vodafone zu haben.Bei einigen Geräten hatte Vodafone sogar Exklusiv-Vereinbarungen, so dass man bestimmte Modelle nur direkt über Vodafone bekam. Ob es zukünftig wieder solche Aktionen geben wird, ist aber nicht sicher.

Besonders interessant sind in diesem Zusammenhang die Sonderaktionen von Vodafone, bei denen es die Geräte nochmal preiswerter gibt. Dann kann es sein, dass ein Handy mit Vertrag bei Vodafone sogar günstiger ist als ein Discounter-Angebot. Allerdings sollte man sehr genau nachrechnen, denn das gilt nicht immer. Dazu sind die Rabatte bei Vodafone oft auch unterschiedlich zeitlich befristet:

  • Online-Rabatt für 24 Monate (die gesamte Mindest-Vertragslaufzeit)
  • Wechsel-Rabatt für 12 Monate (fällt danach weg)

Insgesamt sollte man bei Vodafone die Mindestvertragslaufzeit beachten, denn danach fallen viele Rabattaktionen einfach weg und der Tarif wird deutlich teurer. Eine rechtzeitige Kündigung spart hier viel Geld. Oft muss man auch nach einer Kündigung nicht wechseln sondern bekommt weitere Aktionen zum bestehenden Tarif.

vodafone200x100Vodafone RED und LTE

Vodafone bietet in allen RED Tarifen LTE Zugang. Dieser ist in den aktuellen Handytarife unbegrenzt. Man surft daher mit Vodafone RED immer mit der maximalen Geschwindigkeit, die das LTE Netz von Vodafone her gibt.  Zum Ausbaustand und der Leistungsfähigkeit schreibt das Fachmagazn Chip in der ausgabe 10/2015:

Vodafone landet in der LTE-Auswertung auf dem zweiten Platz. Mit einer Quote von 75,5 Prozent führt Vodafone bei der LTE-Verfügbarkeit. Im letzten Jahr lag dieser Wert (bei weniger strengen Kriterien, als wir sie dieses Jahr anlegen!) noch bei 60 Prozent. Dennoch hinterlässt der Düsseldorfer Netzbetreiber einen zweispältigen Eindruck. Denn schaut man auf die LTE-Performance, landet Vodafone mit 77,8 Punkten auf dem letzten Platz knapp hinter O2 mit 79,1 Punkten. Vodafone erzielt eine durchschnittliche Downloadrate von 17,1 MBit/s und ist damit schlechter als die Konkurrenz. Die Uploads meistert Vodafone dagegen ganz gut und liegt mit einem Schnitt von 13,2 MBit/s knapp hinter O2.

Der unbegrenzte LTE Zugang ist ein großer Vorteil der Vodafone RED Tarife, denn viele Allnet Flat mit LTE gibt es nicht auf dem deutschen Markt, die dies anbieten. In der Regel ist bei Geschwindigkeiten von 50 oder 100Mbuit/s Schluss. Ist kein LTE Netz vorhanden, nutzen die Tarife das normale 3G und 2G Netz des Unternehmens. Die Verbindung bleibt also auch ohne LTE gesichert.

SpeedGO -die Vodafone-Datenautomatik

Ein wichtiger Punkt, den man bei Vertragsabschluss beachten sollte, ist die Vodafone Datenautomatik. Darüber wird automatisch Datenvolumen nachgebucht, wenn das bestehende Inklusiv-Volumen im Monat aufgebraucht ist.

Im Kleingedruckten der RED Handytarife von Vodafone heißt es dazu:

Vodafone SpeedGo 250 MB:
Für Dein bestes Surferlebnis informieren wir Dich per SMS bei Verbrauch von 90% Deiner Inklusiv-Daten und schalten bei 100% weitere 250 MB für 3 Euro frei. Maximal 3 Mal in Folge. Du kannst immer per SMS ablehnen – dann surfst Du ab Verbrauch von 100% langsamer mit bis zu 32 kbit/s.

Insgesamt kann so der monatliche Preis um bis zu 9 Euro ansteigen. Dieses Feature ist bei den RED Allnetflat standardmäßig aktiviert. Man kann es aber über den Kundenservice auch wieder deaktivieren lassen.

Vodafone Erfahrungen und Kundenmeinungen

Die Kundenerfahrungen mit Vodafone sind nicht ganz einfach zu sortieren, denn das Unternehmen bietet von Prepaid Karten über Tarife bis hin zu DSL und Fernsehen eine ganze Palette von Angeboten und die Erfahrungen sind entsprechend vielfältig. Prinzipiell gilt: wer sich nicht sicher ist, ob Vodafone oder das Vodafone Netz passt, sollte vorher mit einer Vodafone Freikarte testen wie der Empfang ist und ob man mit dem Kundenservice und dem Kundenbereich zurecht kommt. Daneben gibt es bei Vodafone auch ein kostenfreies Support Forum in dem man Fragen stellen und Probleme loswerden kann. Das Ganze ist dann kostenfrei.

Im Datenschutzbereich gibt es auf jeden Fall einen erfreulichen Punkt: Vodafone hat Widerspruch gegen die umstrittene Vorratsdatenspeicherung eingelegt.

Vodafone Werbekampagnen

Vodafone bewirbt das eigene Netz und die eigenen Tarife sehr offensiv und misst sich dabei in der Regel mit der Telekom als Hauptkonkurrenten.

Daneben läuft nach wie vor die normalen Netzwerbung von Vodafone im TV. Eher negative Kampagnen sind die vielen Spammails, die vorgeben, von Vodafone zu kommen. Das können angebliche Vodafone Rechnungen oder auch Anschalttermine sein. Meistens ist aber nur ein Virus enthalten, daher sollte man solche Mails gleich löschen ohne sie zu öffnen.

Über Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.
Fragen und Antworten können am besten in unserem Forum gestellt werden. Dort versuchen wir so schnell wie möglich zu helfen.

Ein Kommentar

  1. Hallo lieber Redakteur,

    je mehr ich recherchiere, desto mehr bin ich verunsichert. Ich brauche einen neuen Vertrag und einen neue Smartphone. Wichtig ist mir schnelles Internet 1 – 2GB, Telefonflat ,SMS Flat ist egal. Ich hatte mich auf Otelo eingeschossen mit 42 Mbit. Jetzt schreiben Sie, das läuft nur bis 21 MBits.
    Ich serve für Recherche bzw. im Auslandsurlaub und nicht für Youtube oder so, wieviel Datenvolumen brauche ich überhaupt. Haben Sie einen Tipp? Vielen Dank schon mal.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*