Zum Inhalt springen

Congstar Fair Flat – Allnet Flat mit dynamischen Datenvolumen und Preis

Congstar Fair Flat – Allnet Flat mit dynamischen Datenvolumen und Preis – Congstar hat im Oktober die Tarife überarbeitet und bietet neben den bekannten Congstar Allnet Flat des Unternehmens nun auch eine neue Form der Flatrate, die ein dynamisches Datenvolumen bietet und damit dem Kunden die Möglichkeit lässt, mehr oder weniger zu surfen und dann auch mehr oder weniger zu bezahlen.

Der Rahmen für die Abrechnung der Fair Flat sieht dabei wie folgt aus:

  • Die Allnet Flat kostet mindestens 15 Euro pro Monat und bietet mindestens 5 GB Datenvolumen
  • Daneben gibt es weitere Stufen mit jeweils 3 bis 5 GB Volumen mehr und Kosten von etwa 5 Euro mehr
  • Maximal zahlt man für die Fair Flat 30 Euro im Monat und hat dann 18 GB Datenvolumen zur Verfügung.
  • Die weiteren Tarifdetails zur Congstar FairFlat gibt es direkt bei Congstar*

Wer also unter 5 GB Datenvolumen monatlich bleibt, zahlt auch nur die 15 Euro im Monat. Überschreitet man die 5GB wird es 5,00 Euro teurer (20,00 Euro) und man kann ein weitere GB Datenvolumen versurfen. So steigern sich Preis und Datenvolumen je nach Verbrauch. Im nächsten Monat fängt man wieder mit 5 GB Volumen an. Verbraucht man mehr als die 10 GB Datenvolumen (mittlerweile auf 18 GB erhöht), wird die Flat ganz normal gedrosselt. Nutzt man nur den Grundtarif, ist die Fair Flat von Congstar die derzeit mit die billigste Allnet Flat, die man beim Unternehmen bekommen kann.

Die anderen Allnet Flat bei Congstar

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (4GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (6GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Prepaid Allnet XL
Congstar Prepaid Allnet XL
20.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (10GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Prepaid Basic S
Congstar Prepaid Basic S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.75GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Allnet Flat S
Congstar Allnet Flat S
12.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Allnet Flat M
Congstar Allnet Flat M
22.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (18GB 50Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Allnet Flat L
Congstar Allnet Flat L
33.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (22GB 50Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Fairflat 5GB
Congstar Fairflat 5GB
15.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Fairflat 8GB
Congstar Fairflat 8GB
20.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Fairflat 12GB
Congstar Fairflat 12GB
25.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Fairflat 18GB
Congstar Fairflat 18GB
30.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (18GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.


Bei der Fair Flat sind mittlerweile auch SMS enthalten. Man bekommt also eine komplette Allnet Flat für Gespräche und SMS. In älteren Tarifen ist das teilweise noch nicht der Fall, wer mit einer früheren Generation der Congstar FairFlat Kurznachrichten verschickt, zahlt jeweils 9 Cent pro SMS. Konkret heißt es zur Abrechnung:

Die maximal zu zahlenden monatlichen Kosten für die congstar Fair Flat sind abhängig von der gewählten Datenstufe: 5GB für 15,00 €/Monat, 8GB für 20,00 €/Monat, 12GB für 25,00€/Monat und 18GB für 30,00€/Monat. Bei der Berechnung der zu zahlenden Kosten wird die tatsächliche Datennutzung im jeweiligen Monat zugrunde gelegt, wobei stets auf die nächste Datenstufe aufgerundet wird. Nach Erreichen der ausgewählten maximalen Datenstufe wird die Bandbreite im jeweiligen Monat von max. 25 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload auf max. 32 Kbit/s im Download und Upload beschränkt.

Genutzt wird dabei das Telekom Netz wobei die Fair Flat die einzige Telekom Flat ist, die derzeit so eine dynamische Guthabenbuchung bietet. Die anderen D1 Allnet Flat haben in der Regel ein feste Datenvolumen. Auch im Vergleich mit anderen Anbietern gibt es so eine Funktion bisher noch nicht: Congstar hat hier also eine Alleinstellungsmerkmal, dass man anderswo nicht findet. Als Bonus gibt es die FairFlat immer ohne Laufzeit. Wer also flexibel bleiben möchte, kann mit dieser Form der Congstar Allnet Flat sehr einfach einen Tarif bekommen, den man monatlich kündigen kann.

Gibt es LTE und 5G bei der Congstar FairFlat?

Mittlerweile wurden alle Allnet Flat von Congstar für das 4G Netz der Telekom freigeschaltet und daher hat auch die FairFlat von Congstar Zugriff auf das gut ausgebaute 4G Netz der Telekom. Allerdings hat das Unternehmen nicht den kompletten LTE Zugriff freigegeben. LTE max steht leider nicht zur Verfügung. Der maximale Speed liegt dabei bei 25MBit/s. VoLTE ist aber auch freigeschaltet und daher kann man mit der FairFlat auch im 4G Netz telefonieren.

Es besteht aber die Möglichkeit, zur Freeflat die LTE 50 Option zu buchen. Dann werden die Handykarten auch für LTE frei geschaltet und die Geschwindigkeit steigt auf maximal 50MBit/s. Allerdings kostet dieser Option 3 Euro zusätzlich im Monat. Der Grundpreis steigt dann von 15 auf 18 Euro und von maximal 30 Euro (bei 18 GB Volumen) auf 33 Euro.

Im Kleingedruckten schreibt das Unternehmen zu dieser Option:

Preis: 5 €/Monat. Die Option ist zu den congstar Allnet Flat Tarifen monatlich zu- und abbuchbar. Die LTE 50 Option ermöglicht das Surfen im LTE Netz und erhöht die Übertragungsgeschwindigkeit auf geschätzte max. 50 Mbit/s im Download und 25 Mbit/s im Upload. Nach Verbrauch des Datenvolumens im gebuchten Tarif wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 32 Kbit/s im Download und im Upload beschränkt.

Ob es sich lohnt, die LTE Option für 5 Euro dazu zu buchen, lässt sich pauschal nicht beantworten. Prinzipiell gilt aber: je mehr man surft und je größer die genutzte Flat ist, desto mehr lohnt sich auch LTE. Vor allem im Bereich der 8GB und 10GB Flat ist das Surfen mit LTE dann doch deutlich angenehmer, wenn man die schnelleren LTE Datenverbindungen nutzen kann. Man sollte auch beachten, dass der Speed trotz LTE auf nur 50MBit/s limitiert ist. Im Telekom Netz könnte man bereits mit bis zu 300MBit/s schnell surfen, aber diese Verbindungen sind derzeit nur den originalen Telekom Tarifen vorbehalten. Congstar surft auch mit der LTE Option noch deutlich langsamer.

5G ist insgesamt für Congstar noch keine Option. Die Flatrates des Unternehmen sind noch nicht für diese Technik freigeschaltet und auch gegen Aufpreis gibt es noch kein 5G bei Congstar. Es ist auch nicht bekannt, wann die Telekom Drittanbieter wie Congstar dafür freischaltet. Wer aktuell die 5G Technik nutzen möchte, sollte daher direkt zu 5G Flatrates greifen und nicht darauf hoffen, dass COngstar igrendwann diese Technik bekommt.

VoLTE und WLAN Calling bei der Congstar Fairflat

Mit der Nutzung von LTE würde sich auch VoLTE anbieten, denn mit dieser Technik kann man Gespräche direkt über LTE führen. Ohne VoLTE (Voice over LTE) muss jedesmal erst ins 3G Netz zurück gewechselt werden, wenn ein Anruf getätigt werden soll. Das dauert länger und belastet dazu den Akku stärken. WLAN Call steht im Gegensatz dazu für die Möglichkeit, auch dann Gespräche zu führen, wenn es kein Mobilfunk-Netz gibt, aber zumindest ein WLAN (beispielsweise ein freier Hotspot) zur Verfügung steht.

Congstar hat die Fairflat mittlerweile mit beiden Technik ausgerüstet und daher kann man mit der Fairflat sowohl im LTE Netz telefonieren als auch dann Gespräche annehmen und führen, wenn man nur WLAN hat und gar kein Mobilfunk-Netz zur Verfügung steht.

eSIM bei der Congstar Fairflat

Congstar hat mittlerweile für alle Tarife eSIM freigeschaltet. Damit gehört nun auch die Fairflat zu den eSIM Flatrates auf dem Markt und man kann die Tarife auch im eSIM Smartphones nutzen. Allerdings gibt es bei Congstar und damit auch bei der Congstar Fairflat immer erst eine Plastik Sim und man kann diese dann auf Wunsch auch in eine normale Sim umtauschen.

Video: Die Congstar FairFlat erklärt

Für wen lohnt sich die Congstar FairFlat?

Die Congstar FairFlat ist für Nutzer gedacht, die immer unterschiedlich viel Datenvolumen verbrauchen und daher bei einer großen Flatrate in einigen Monaten immer noch viel Datenvolumen übrig haben. Bei der FairFlat würden sie in einem solchen Fall weniger bezahlen und damit wird Sparsamkeit beim Datenverbrauch in diesem Fall belohnt.

Ebenfalls interessant ist die FairFlat für Nutzer, die nicht so viel Datenvolumen brauchen. Die 4GB Allnet Flat bei Congstar kostet 20 Euro im Monat und im Vergleich dazu ist die Fairflat 5 Euro billiger und bietet dafür aber auch nur 2GB Datenvolumen. Wem das monatlich ausreicht, bekommt auf diese Weise die derzeit günstigste Allnet Flat, die es bei Congstar gibt.

Die FairFlat ist auch eine interessante Alternative für alle Nutzer, die sich normalerweise für die 10GB Allnet Flat plus von Congstar entschieden hätten. Die Fair Flat bietet die 10GB genau so teuer bzw. billig an wie die Allnet Flat Plus, hat aber den Vorteil, dass man Geld sparen kann, wenn man die 10GB doch nicht komplett braucht. Wer also zur Congstar Allnet Flat plus greifen wollte, sollte derzeit lieber die FairFlat nehmen.

An sich ersetzt die FairFlat damit die anderen Allnet Flat von Congstar komplett. Unterschiede gibt es nur bei der SMS-Nutzung, denn diese ist bei der Fair Flat nicht mit enthalten und darüber hinaus muss man sich bei der Fair Flat selbst Limits setzen. Surft man mehr, wird es auch teurer und das kann man nur verhindern, wenn man den Datenverbrauch rechtzeitig selbst drosselt.

Das congstar Netz

Mit den Congstar Allnet Flat bekommt man Zugang zum gut ausgebauten Mobilfunk- und Datennetz der Telekom (D1). Die Telekom investiert derzeit sehr viel in den Ausbau der Netze sowohl im Kabel- als auch im Moblifunk-Bereich und davon profitieren Congstar Kunden ebenfalls. Auch im DSL Bereich gibt es entsprechende Angebote. Nach der Drossel-Krise der Telekom  wurde das Unternehmen daher als gute Alternative gehandelt.  Allerdings bezahlt man bei Congstar auch etwa 5 Euro mehr als bei vergleichbaren Anbietern. Bei Yourfone und anderen Discountern kostet eine Flat mit gleicher Leistung etwa 20 Euro, die entsprechende Variante bei Congstar wird mit 25 Euro abgerechnet. Ob das D1-Netz diese Aufschlag wert ist muss jeder selbst beurteilen, vor allem, da es in vielen Bereich die Vorteile der Telekom auch beim Discounter gibt. Zum Testen kann man die Prepaidkarte von Congstar wählen, diese beinhaltet keine monatlichen Fixkosten und hat keine Vertragslaufzeit, kann also nach dem Test jederzeit wieder gekündigt werden.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]