Samsung Galaxy S23 mit Flat und Vertrag – diese Deals lohnen sich

Foto des Autors
Written By Bastian Ebert

Mobilfunk-Experte seit 2006. Bei Fragen und Anregungen, gerne Kontakt. Mehr Informationen

Samsung Galaxy S23 mit Flat und Vertrag – diese Deals lohnen sich – Die Galaxy S23 Serie bietet wieder die Topmodelle für Samsung für 2023 und setzt daher auf die beste Technik, die man derzeit in diesem Bereich findet. Es gibt wieder drei Modelle: Das Galaxy S23, das Galaxy S23+ und das Galaxy S23 ultra. Vor allem die Galaxy S23 Ultra-Modelle sind dabei die absoluten Premium-Angebote bei Samsung und haben in Sachen Technik nochmal deutliche Vorteile im Vergleich zu den anderen Modellen. Dennoch setzen auch Galaxy S23 und S23+ auf starke Technik.

Samsung schreibt selbst zu den neuen Modellen:

Mit der Vorstellung des Galaxy S23 Ultra, Galaxy S23+ und Galaxy S23 läutet Samsung eine neue Ära bei seinen Premium-Smartphones ein. Die ausgesprochen leistungsstarke Kamera im Galaxy S23 Ultra erlaubt viel Kreativität, zum Beispiel bei der Aufnahme von KI-gestützten Nightography-Videos. Der Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy Prozessor ermöglicht beeindruckende Erlebnisse mit moderner KI und bietet mit der weltweit schnellsten mobilen Grafik1 auch unterwegs leistungsstarke Unterstützung beim Gameplay. Auf dem Galaxy S23 Ultra bietet der integrierte S Pen2, den viele User des Samsung Galaxy kennen und lieben, viele Möglichkeiten für Produktivität, Notizen, Hobbys und mehr. Die Technologien der Galaxy S23-Serie setzen hohe Standards. Sie kommen in einem modernen, starken Design und mit einem größeren Anteil recycelter Materialien als in allen vorherigen Generationen der Samsung Galaxy Serie3. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Bemühungen zu einer erstrebenswerten Zukunft beizutragen.

Die Preise für alle Modelle der Galaxy S23 Serie sind allerdings auch wieder recht hoch und sogar noch höher als im Vorjahr. Es kann sich daher lohnen, nach passenden Handyverträgen und Allnet Flat Ausschau zu halten, mit denen man die Modelle über 24 Monate oder noch länger refinanzieren kann. In diesem Artikel stellen wir die aktuellen Deals und Angebote rund um die Galaxy S23 Serie zusammen und versuchen, die besten Preise für die Modelle zu listen.

Samsung Galaxy S23 mit Flat und Vertrag – diese Deals lohnen sich

22.01.2024Samsung Galaxy S23 mit 18 GB für nur 26.99 Euro monatlich!

  • KEIN ANSCHLUSSPREIS!
  • nur 1 Euro Kaufpreis!
  • ZUM DEAL*

24.02.2023 – Samsung Galaxy S23 Ultra mit Watch 5 & Free M Boost 40 GB Allnet Flat mit LTE und 5G für 64,99 Euro pro Monat und 5.99 Euro Kaufpreis + Versand. 36 Monate Laufzeit.

18.02.2023 –  Samsung Galaxy S23 (256 GB) für 49 € Zuzahlung(mit 128 GB nur 23 € Zuzahlung) + o2 Free L Boost (120 GB mit 200 Mbit/s) für 39,99 € monatlich (statt 44,99 €)

  • Tarifkosten über 24 Monate:             999,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.048,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       43,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 849 €  fürs Smartphone) => 8,32 € monatlich

11.02.2023Samsung Galaxy S23 (256 GB) für 1 € Zuzahlung+ MagentaEins Mobil M Young (50 GB LTE/5G mit 300 Mbit/s) für 34,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             878,75 € (inkl. 39,95 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            879,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       36,66 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 899 € idealo-Preis für’s Smartphone) => -0,80 € monatlich

03.02.2023 –  Samsung Galaxy S23 (256 GB) für 1 € Zuzahlung  + o2 Free M Boost (40 GB bis zu 300 Mbit/s) für 59,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.439,76 € ( kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.445,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       60,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 949 € UVP für´s Smartphone)=> 20,70 € monatlich

Samsung Galaxy S23 Ultra (512 GB) für 1 € Zuzahlung  + o2 Free M Boost (40 GB bis zu 300 Mbit/s) für 71,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.727,76 € ( kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.733,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       72,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1.399 € UVP für´s Smartphone)=> 13,95 € monatlich

02.02.0203 – Samsung Galaxy S23 (256 GB) für 179 € Zuzahlung + Trade-in Rabatt von 60 € + klarmobil Allnet Flat im Telekom-Netz (25 GB) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.099,75 € (inkl. 19,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              183,95 € (inkl. 4,95 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.283,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       53,49 € monatlich*

Samsung Galaxy S23 Ultra (512 GB) für 499 € Zuzahlung + Trade-in Rabatt von 180 € + Vodafone Smart XL (145 GB) für 64,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.599,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              453,95 € (inkl. 4,95 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           2053,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       85,57 € monatlich

Die passende Flat für das Galaxy S23

Generell kann man alle Modelle der Galaxy S23 Serie mit allen Allnet Flat in Deutschland betreiben, so dass die Auswahl richtig groß ist. Man sollte aber dennoch auf einige Funktionen achten, damit man auch alle Features der Galaxy S23 auch wirklich einsetzen kann.

  • eSIM Flat: Die Galaxy S23 unterstützen normale Sim und eSIM und können daher auch mit eSIM Flat betrieben werden. Das ist vor allem dann interessant, wenn man die Modelle möglichst schnell in Betrieb nehmen will und vielleicht auch mehrere Tarife mit den Smartphones einsetzen möchte.
  • 5G Flat: Samsung bietet für die S-Serie bereits seit mehreren Jahren 5G Unterstützung an und das wird auch bei den Galaxy S23 so fortgesetzt. Damit kann man auch 5G Flatrates nutzen und hat Zugriff auf des 5G Mobilfunk-Netz des jeweiligen Anbieters. Ohne 5G Netz können die Smartphones auch aber mit 4G/LTE richtig schnell surfen, sofern es die Flatrate unterstützt (LTE max).
  • Unbegrenzte Flat: Für viele Funktionen der neuen Galaxy S23 Serie benötigt man Datenverbindungen und generell sind die Modelle mittlerweile eher als Zugang zum mobilen Internet gedacht und weniger zum Telefonieren oder SMS schreiben. Viel Datenvolumen oder gleich eine unbegrenzte Handy Flat sind daher durchaus sinnvoll, aber kein Muss. Man kann die Modelle beispielsweise auch rein im WLAN betreiben. Aber auch in dem Fall macht dann eine Hotspot Flatrate das Leben einfacher.
  • Prepaid Flat: Man kann die Galaxy S23 Modelle auch ohne Probleme mit einer Prepaid Sim betreiben. Es muss also kein teurer Premium-Tarif für die Smartphones sein – allerdings sollte man auch bei den Prepaid Tarifen auf genügend Datenvolumen zur Prepaid Allnet Flatrate achten.
5G Netze und Flat
5G Netze und Flat

Video: die besten Tricks zum Galaxy S23

Das richtige Netz für das Galaxy S23

Für das richtige Netz für die Galaxy S23 Modelle gilt an sich das Gleiche wie auch für die Features: man kann die Galaxy S23 Smartphones an sich überall und in allen Netzen nutzen, es gibt aber einige Punkte, mit denen man unter Umständen besser surft. Konkret bietet die Telekom derzeit in Deutschland das beste Handy-Netz und das gilt sowohl für die LTE Netzbereiche als auch für die neue 5G Technik. Im Telekom Netz hat man daher derzeit die beste Chance, 5G Flatrates in Verbindung mit dem Galaxy S23 auch wirklich nutzen zu können und insgesamt gibt es auch die schnellsten Verbindungen ohne 5G im LTE Bereich.

Natürlich kann man die Galaxy S23 aber auch im Vodafone Netz und im O2 Netz gut nutzen – je nach Region können die Probleme mit Netzabdeckung und Empfang dann aber durchaus größer sein als eventuell im D1 Mobilfunk-Netz der Telekom

Weitere Allnet Flat im D1 Telekom Netz

Die Telekom bietet im eigenen Mobilfunk-Netz nicht nur selbst Allnet Flat an, sondern erlaubt es auch Drittanbieter (gegen eine Art Miete), die eigene Netzstruktur mit zu nutzen. Daher findet man im D1 Netz mittlerweile eine ganze Reihe von Discountern und Drittanbieter, die Allnet Flat im Prepaid Bereich oder auch auf Rechnung bieten.

Größter Vorteil ist dabei die gute Netzqualität im Telekom Netz, die man auch bei Drittanbietern so bekommt und oft weniger zahlt als bei der Telekom. Ausnahme ist 5G – die Telekom hat bisher die 5G Nutzung nur auf die eigenen Mobilfunk-Tarife beschränkt. Mehr dazu: Telekom Netztest

Video: Versteckte Handy-Codes für das Samsung Galaxy S23

Lohnt sich das Galaxy S23 ultra oder sollte man lieber die normale Version nutzen?

Ob sich das Galaxy S23 Ultra oder die normale Version lohnt, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab.

Vorteile des Galaxy S23 Ultra:

  • Größeres Display: Das Galaxy S23 Ultra hat ein Display mit einer Diagonale von 6,8 Zoll, während das Galaxy S23 ein Display mit einer Diagonale von 6,1 Zoll hat.
  • Bessere Kamera: Das Galaxy S23 Ultra hat eine Quad-Kamera mit einem 108-Megapixel-Hauptsensor, einem 12-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor, einem 10-Megapixel-Telesensor und einem 10-Megapixel-Telesensor mit 10-facher optischer Vergrößerung. Das Galaxy S23 hat eine Triple-Kamera mit einem 50-Megapixel-Hauptsensor, einem 12-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor und einem 10-Megapixel-Telesensor mit 3-facher optischer Vergrößerung.
  • Mehr Speicher: Das Galaxy S23 Ultra ist in Versionen mit bis zu 1 TB Speicher erhältlich, während das Galaxy S23 nur in Versionen mit bis zu 512 GB Speicher erhältlich ist.

Nachteile des Galaxy S23 Ultra:

  • Teurer: Das Galaxy S23 Ultra ist teurer als das Galaxy S23.
  • Größer und schwerer: Das Galaxy S23 Ultra ist größer und schwerer als das Galaxy S23.

Fazit:

Wenn Sie ein Smartphone mit einem großen Display, einer guten Kamera und viel Speicherplatz suchen, ist das Galaxy S23 Ultra eine gute Wahl. Wenn Sie ein Smartphone mit einem kleineren Display, einer ausreichend guten Kamera und einem geringeren Speicherplatzbedarf suchen, ist das Galaxy S23 eine gute Alternative.

Empfehlung:

Wenn Sie ein Smartphone für den Alltag suchen, das alles kann, was Sie brauchen, ist das Galaxy S23 eine gute Wahl. Wenn Sie ein Smartphone für anspruchsvollere Aufgaben suchen, wie z. B. Videobearbeitung oder Gaming, ist das Galaxy S23 Ultra eine bessere Wahl.

Alternativen zu den Galaxy S23 Flatrates

Die Galaxy S23 Modelle sind vergleichsweise teuer und werden als Topmodelle auch nie wirklich billig werden. Alternativen für Nutzer, die nicht so viel Geld investieren möchten, sind daher bei Samsung die Modelle der A-Serie, die teilweise auch Premium-Funktionen bieten, aber meisten bei unter 500 Euro Kaufpreis liegen. Dadurch liegen dann auch die monatliche Kosten für die Galaxy A-Modelle samt Flat etwas niedriger.

Dazu bieten mittlerweile auch andere Anbieter wie Xiaomi oder Redmi billigere Modelle an, die teilweise technisch auch Funktionen der Galaxy S23 bieten (allerdings natürlich nicht alle).

Handy mit Flat – ein Überblick

Handy mit Vertrag und Flat sind nach wie vor sehr beliebt, da man über die Laufzeiten der Allnet Flat die hohen Kaufpreise der Smartphones einfacher finanzieren kann. Daher haben Smartphone mit Flat auch immer lange Laufzeiten – in der Regel mindestens 24 Monaten, teilweise auch 36 bis 48 Monate.


Fragen und Antworten zu Flatrates für die Galaxy S23 Modelle

Benötigt man eine 5G Flat für die Galaxy S23 Smartphones?

Die Galaxy S23 unterstützen 5G, können aber auch 2G und 4G nutzen. 5G ist also ein Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.

Kann man jede Simkarte im Galaxy S23 nutzen?

Die Galaxy S23 unterstützen Nano-Simkarten und eSIM. Man benötigt daher immer eine der beiden Varianten.

Kann man auch Prepaid Flat für das Galaxy S23 nutzen?

Prepaid ist gar kein Problem und auch Prepaid Allnet Flat können ohne Einschränkungen mit den Galaxy S23 genutzt werden.

Was kostet ein Galaxy S23 mit Flat?

Die Preise für die Galaxy S23 Seire hängen sehr von der Flat und dem genutzten Gerät ab. Die Preise starten ab etwa 40 Euro monatlich und reichen dann bis zu 100 Euro im Monat für unbegrenzte Flat in Verbindung mit dem teuren Galaxy S23 ultra.

Kann man auch ältere Flatrate mit dem Galaxy S23 nutzen?

Auch ältere Flat können mit den Smartphones eingesetzt werden, wenn sie passende Simkarte/eSIM bieten.

Wie viele Simkarten kann man im Galaxy S23 nutzen?

Das Galaxy S23 bietet Dual Sim und unterstützt damit bis zu zwei unabhängige Verträge.

Bewertung für diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar