Allnet Flat mit 4GB LTE Datenvolumen für 14.99 Euro monatlich!

zum Sonderangebot

Unbegrenzt surfen mit bis zu 225MBit/s ab 29.99 Euro pro Monat

zum Sonderangebot

LTE Speed mit 3GB und bis zu 50MBit/s für nur 12.99 Euro

zum Sonderangebot
Home / Anbieter / sim.de – alles zu All-Net Flat, Erfahrungen und dem Netz

sim.de – alles zu All-Net Flat, Erfahrungen und dem Netz

Sim.de – alles zu All-Net Flat, Erfahrungen und dem Netz – Die Zahl der Allnet Flatrates mit LTE Unterstützung im O2 Netz wird größer. Mit sim.de startet Drillisch einen neuen Tarif in diesem Bereich. Im Oktober 2017 wurden die Tarife deutlich überarbeitet und das Unternehmen bietet nun die günstigsten Allnet Flat, die man auf dem deutschen Markt finden kann. Der Discounter unterschreitet dabei sogar die Markt von 6 Euro monatlich und bietet die Handy-Flatrates für nur 5.99 Euro an. Dabei gibt es trotz des günstigen Preises eine Internet Flatrate mit LTE Speed und 1GB monatlichem Datenvolumen. Genutzt wird weiterhin das Mobilfunk-Netz von O2 (wie mittlerweile bei den Drillisch Discountern üblich). Der maximale Speed der Datenübertragung liegt in allen Tarifen bei 50MBit/s.

Die neuen sim.de Tarife im Überblick:

Sim.de LTE All M
Sim.de LTE All M
9.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Volumen (3GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Sim.de LTE All L
Sim.de LTE All L
14.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Volumen (5GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich
 

Das Unternehmen unterbietet damit sogar die anderen Drillisch Discounter. Bisher fand man die günstigen Preise bei den Allnet Flatrate von allem bei Simply, Maxxim, WinSIM aber auch Smartmobil (alles auch Marken der Drillisch Unternehmensgruppe). Diese werden nun durch sim.de und die neuen sim.de Allnetflat abgelöst. Das ist uns dann auch eine Tarifempfehlung wert, denn eine so günstige Allnet Flat auf dem deutschen Markt muss man derzeit noch suchen. Vielleicht werden die anderen Anbieter preislich noch nachziehen – bis dahin ist die extrem günstige Allnet Flat von sim.de auf jeden Fall zu empfehlen.

Allerdings gibt es auch einige Punkte, die man bei den neuen Tarifen beachten sollte:

  • Die Allnet Flat von sim.de beinhalten in allen Tarifen keine SMS Flat. Kurzmitteilungen werden in jedem Fall mit 9 Cent pro SMS abgerechnet. Das ist eher ungwöhnlich, denn mittlerweile ist bei den meisten Flat-Tarifen die SMS Flat mit inklusive. Wer nach wie vor häufiger SMS schickt (und nicht Messenger wie WhatsApp nutzt) sollte daher eher zu einem anderen Anbieter greifen.
  • Im Gegensatz zu den bisherigen Tarifen von sim.de haben die neuen Allnetflat immer eine feste Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Man ist damit im Vergleich zu den monatlich kündbaren Tarifen wenig flexibel und auf jeden Fall für die nächsten zwei Jahre an diesen Tarif gebunden.

Unabhängig von diesen Punkte ist der Preis von sim.de aber wirklich unschlagbar – immerhin zahlt man für die komplette Flatrate in zwei Jahren lediglich etwa 144 Euro. So viel kosten andere Allnet Flat in 3 Monaten. Preislich kann man daher aktuell bei sim.de wenig verkehrt machen.

Die Datenautomatik bei Sim.de

Alle beiden Tarife von sim.de nutzen leider einen Datenautomatik. Das bedeutet, dass nach dem Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens zusätzliches Volumen automatisch und kostenpflichtig nachgebucht werden. Das passiert bis zu drei Mal pro Monat, es entstehen also bis zu 6 Euro Mehrkosten im Monat. Das bedeutet auch, dass sich unter Umständen der monatliche Preis verdoppeln kann. Dann wäre die Flatrate nicht mehr ganz so preiswert. Als Kunde hat man aber natürlich darauf Einfluss und kann kontrollieren, ob man noch Volumen übrig hat. Wer auf Nummer sicher gehen will, richtet im Handy ein Datenvolumen-Limit ein und kann dann gar nicht mehr versurfen, als dieses Limit.

Im Kleingedruckten heißt es zur Datenautomatik bei sim.de:

  • Einfach fair: Mit Erreichen von 80% des im Tarif enthaltenen Highspeed-Datenvolumens erhalten Sie automatisch eine SMS-Benachrichtigung. Sobald Sie das gesamte im Tarif enthaltenen LTE-Volumen erreicht haben, erhalten Sie ebenfalls eine SMS.
  • Einfach praktisch: Nach Verbrauch Ihres monatlichen Highspeed Inklusiv-Volumens erhalten Sie automatisch bis zu drei Mal pro Monat 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 €.
  • Bei jeder Erweiterung werden Sie automatisch per SMS benachrichtigt.
  • Nach Verbrauch der 300 MB Datenautomatik wird 1 GB Datenvolumen für nur 4,99 € per SMS angeboten (optionales Angebot ‚Data Snack 1 GB‘, maximal drei Mal im Monat buchbar).
  • Die Datenübertragungsgeschwindigkeit wird ab dem jeweils ausgewiesenen Datenvolumen pro Monat (bzw. nach Verbrauch des zusätzlichen Volumens der Datenautomatik und des optionalen ‚Data Snacks 1 GB‘) auf max. 16 kBit/s im Download und Upload reduziert.
  • Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.

Alle weiteren Tarifdetails können hier nachgelesen werden.

Besonders relevant ist der letzte Satz. Damit ist die Automatik fest geschrieben und leider auch nicht deaktivierbar. Bei anderen Anbieter besteht zumindest die Möglichkeit, die Automatik über den Kundenservice abschalten zu lassen.

Die Internet Einstellung (APN) von sim.de

Auf der eigenen Webseite gibt sim.de leider keine APN Einstellungen an. Diese entsprechend zwar den normalen O2 Einstellung, es wäre aber trotzdem nett gewesen, die Nutzer nochmal drauf hin zu weisen. Wer die APN Daten selbst setzen möchte, sollte folgende Einstellungen nutzen:

  • APN: internet
  • Nutzername: leer lassen
  • Passwort: leer lassen

Danach ist es wichtig, das Handy bzw. Smartphone neu zu starten. Nur dann werden diese Einstellungen auch korrekt übernommen und der Zugang zum mobilen Internet bei Sim.de ist möglich.

Erfahrungen und Meinungen zu sim.de

Die Erfahrungen mit sim.de und dem Netz sind weitgehend positiv, wobei man die Netzqualität von O2 prüfen sollte, denn ohne ein gutes LTE Netz im O2 Bereich nützen auch die schnellen Tarife eher wenig. Wie die Meinungen zu den neuen Tarifen des Unternehmen sein werden, lässt sich noch nicht abschätzen, dazu sind diese erst zu kurz auf dem Markt. Zumindest am Service und dem Netz von sim.de ändert sich aber durch die neuen Flatrates wenig – daher sollten auch die Erfahrungen kaum anders ausfallen.

Bei der Nutzung sollte man prüfen, ob das eigene Handy auch LTE nutzen kann. Das ist bei den neusten Geräten (wie dem angekündigten HTC U11, den aktuellen iPhone Modellen oder auch dem Samsung Galaxy S8) mittlerweile die Regel, gerade aber bei älteren Geräten, Prepaid Angeboten und Einsteigermodellen gibt es oft noch keine Unterstützung für LTE. Man kann dann natürlich trotzdem mit den Sim.de Tarifen im Internet surfen, nutzt aber maximal HSDPA- Geschwindigkeiten. Auf Wunsch bietet Sim.de auch eigene Geräte, wobei die Auswahl eher übersichtlich ist. Die bekannten Marken sind vorhanden, Handys wie das neue Blackberry Priv oder die OnePlus Reihe sucht man aber leider vergeblich.

Der sim.de Tarif bietet wenig Überraschungen und ist ein solider Tarif den man so aber auch von anderen Marken im O2 Netz kennt. Die angebote sind damit eine gute Alternative zu einem O2 Vertrag. Ein Alleinstellungsmerkmal gibt es derzeit nicht, aber die Medienpräsenz der Partner Pro7 und Sat1 ist natürlich ein gutes Argument für einen Erfolg der neuen Flatrates. Alle weiteren Tarifdetails können hier nachgelesen werden.

Der sim.de Werbespot

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Sim.de bietet einen preiswerten und trotzdem leistungsstarken Tarif im Netz von o2 an, der aber keine großen Besonderheiten bietet.

User Rating: 2.19 ( 55 votes)

About Redaktion

Ich beschäftige mich bereits seit 2005 mit dem Thema Telekommunikation und Mobilfunk auf dem deutschen Markt. Meine Spezialgebiete sind dabei die mobilen Datentarife, Prepaid-Karten und die Angebote der Handy-Discounter (insbesondere die Allnet-Flatrates). Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich im Kommentarbereich gerne zur Verfügung.

Check Also

BILDconnect – Erfahrungen, Netz, LTE und Tarifdetails zur neuen Allnetflat der BILD-Zeitung

BILDconnect – Erfahrungen, Netz, LTE und Tarifdetails zur neuen Allnetflat der BILD-Zeitung – Die BILD-Zeitung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.