Der Allnet Flat Vergleich

Die günstigsten Allnet-Flatrates im Vergleich


Wir haben die besten All-Net Flat Angebote auf dem deutschen Markt für Sie zusammengestellt und verglichen. Bei uns finden Sie neutrale und unabhängig Informationen zu den Anbietern, den Tarifen und den Leistungen der Allnet-Flatrates. Mit einer Allnet-Flat können Sie einfach zum monatlichen Pauschalpreis in alle deutschen Netze telefonieren und ins Internet gehen. Je nach Anbieter gibt es sogar noch eine SMS Flatrate für kostenfreie Kurzmitteilungen mit dazu. Nutzen Sie kostenfrei unseren Allnet-Flat Vergleich und sparen Sie beim Telefonieren und Surfen bares Geld!

Auch für Kunden, die nach einem Handy suchen, sind Allnet-Flatrates eine Alternative. Bei den meisten Anbietern im Vergleich gibt es neben den reinen Tarifen auch Allnetflatrates mit Handys und Smartphones.

Empfehlungen der allnet-24.de Redaktion:

simfinity Special
iPhone6s (32GB) mit
simfinity Flat M und 2GB Highspeed Internet für
nur 34,90€ monatlich! Nur für kurze Zeit!
Simply LTE 1500
Sattes Volumen für wenig Geld: Die komplette LTE Allnet Flat mit 1,5GB LTE für nur 9.99 Euro pro Monat. Ohne Risiko, da monatlich kündbar!
1&1 Special Allnet
Satte 2 Gigabyte Datenvolumen mit 21,6Mbit/s bei der 1&1 Allnet Flat für nur 9.99 Euro monatlich. Ohne Datenautomatik

Allnet Auswahl

Netz
Internet
LTE
Laufzeit
Anbieter suchen:
Simply LTE 500
Simply LTE 500
6.49€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (500MB)
(LTE 50Mbit/s)

keine langfristige Vertragsbindung
Simply LTE 1500
Simply LTE 1500
9.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1500MB)
(LTE 50Mbit/s)

+ 100 Minuten oder SMS in alle EU-Netze
Simfinity Allnet Flat M
Simfinity Allnet Flat M
19.9€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

keine Anschlussgebühr, keine Datenautomatik
Simfinity Allnet Flat L
Simfinity Allnet Flat L
24.9€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

keine Anschlussgebühr, keine Datenautomatik
Simfinity Allnet Flat XL
Simfinity Allnet Flat XL
29.9€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

keine Anschlussgebühr, keine Datenautomatik
1&1 All-Net-Flat Basic
1&1 All-Net-Flat Basic
14.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.9¢
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 21.6Mbit/s)

Aktion: +2GB Datenvolumen extra auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)
1&1 All-Net-Flat Basic E+
1&1 All-Net-Flat Basic E+
14.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.9¢
Internet: Flat (1000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

Aktion: +2GB Datenvolumen extra, auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)
Congstar Allnet Flat + Turbo
Congstar Allnet Flat + Turbo
20€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

50 Euro Bonus bei Rufnummer-Mitnahme
Congstar Allnet Flat ohne Laufzeit
Congstar Allnet Flat ohne Laufzeit
20€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

50 Euro Bonus bei Rufnummer-Mitnahme
Congstar Allnet Flat Plus + Turbo
Congstar Allnet Flat Plus + Turbo
30€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

SMS Flat inklusive, 50 Euro Bonus bei Rufnummer-Mitnahme
Congstar Allnet Flat Plus ohne Laufzeit
Congstar Allnet Flat Plus ohne Laufzeit
30€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(HSDPA 42.2Mbit/s)

SMS Flat inkusive, 50 Euro Bonus bei Rufnummer-Mitnahme
MaXXim LTE 500
MaXXim LTE 500
6.49€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (500MB)
(LTE 50Mbit/s)

auf Wunsch MultiSIM-Karte
MaXXim LTE 1500
MaXXim LTE 1500
9.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1500MB)
(LTE 50Mbit/s)

auf Wunsch MultiSIM-Karte
MaXXim LTE 3000
MaXXim LTE 3000
12.49€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 50Mbit/s)

MultiSIM-Karte auf Wunsch
MaXXim LTE 5000
MaXXim LTE 5000
19.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5000MB)
(LTE 50Mbit/s)

MultiSIM-Karte auf Wunsch
Klarmobil Allnet Flat 1000
Klarmobil Allnet Flat 1000
12.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 21Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Klarmobil Allnet Flat 2000
Klarmobil Allnet Flat 2000
14.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Klarmobil Allnet Flat 4000
Klarmobil Allnet Flat 4000
19.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Klarmobil Allnet Flat 2000 O2
Klarmobil Allnet Flat 2000 O2
19.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Klarmobil Allnet Flat 1000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 1000 Flex
14.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 21Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Klarmobil Allnet Flat 2000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 2000 Flex
16.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Klarmobil Allnet Flat 4000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 4000 Flex
21.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Sparhandy Allnet Flat M
Sparhandy Allnet Flat M
12.9€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 21Mbit/s)

auch mit Hardware
Sparhandy Allnet Flat L
Sparhandy Allnet Flat L
14.9€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

auch mit Hardware
Sparhandy Allnet Flat XL
Sparhandy Allnet Flat XL
17.17€
Grundgeb.

(14.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

auch mit Hardware
FreenetMobile Freeflat
FreenetMobile Freeflat
9.95€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 21.6Mbit/s)

ohne Laufzeit 2 Euro mehr im Monat, keine Anschlussgebühr
FreenetMobile Freeflat 2GB
FreenetMobile Freeflat 2GB
11.95€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 21.6Mbit/s)

ohne Laufzeit 2 Euro mehr im Monat, keine Anschlussgebühr
FreenetMobile Freeflat 4GB
FreenetMobile Freeflat 4GB
14.95€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(HSDPA 42Mbit/s)

ohne Laufzeit 2 Euro mehr im Monat, keine Anschlussgebühr
Simply LTE 1500
Simply LTE 1500
9.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1500MB)
(LTE 50Mbit/s)

auf Wunsch auf mit Handy
Simply LTE 5000
Simply LTE 5000
19.99€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (5000MB)
(LTE 50Mbit/s)

auf Wunsch auf mit Handy
Smartmobil LTE M
Smartmobil LTE M
17.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5000MB)
(LTE 50Mbit/s)

die ersten 12 Monate nur 17.99 Euro pro Monat, 225Mbit/s = +5 Euro
BASE Light
BASE Light
9.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 21.1Mbit/s)

9,99 €/ Monat für volle 24 Monate, danach 14,99 €/ Monat
BASE Pur
BASE Pur
14.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 21.1Mbit/s)

keine Datenautomatik
BASE Plus
BASE Plus
19.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

keine Datenautomatik
BASE Pro
BASE Pro
24.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

keine Datenautomatik
helloMobil Allnet + LTE Special
helloMobil Allnet + LTE Special
7.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (500MB)
(LTE 21.1Mbit/s)

Multicard möglich
helloMobil Flat M
helloMobil Flat M
14.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 50Mbit/s)

Multicard möglich
helloMobil LTE 1500 Music
helloMobil LTE 1500 Music
14.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1500MB)
(LTE 50Mbit/s)

Napster Abo inklusive
helloMobil LTE 3000 Music
helloMobil LTE 3000 Music
19.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 50Mbit/s)

Napster Abo inklusive
Phonex Flat XS 500 plus
Phonex Flat XS 500 plus
14.95€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (500MB)
(HSDPA 7.2Mbit/s)

Datenflatrate (500MB) inklusive, SMS Flat 2 Euro monatlich mehr
Phonex Flat XM 1000 plus
Phonex Flat XM 1000 plus
19.95€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 14.4Mbit/s)

2GB Upgrade +5 Euro monatlich
helloMobil LTE 5000 Music
helloMobil LTE 5000 Music
29.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5000MB)
(LTE 50Mbit/s)

Napster Abo inklusive
Crash Allnet Flat
Crash Allnet Flat
17.85€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 28Mbit/s)

die ersten 12 Monate 9.85 Euro Grundgebühr, danach 24.85 Euro
SATURN real Allnet
SATURN real Allnet
34.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

440 Euro SATURN Gutscheinkarte dazu, +1GB aktionsweise
DeutschlandSIM LTE 500
DeutschlandSIM LTE 500
12.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (500MB)
(LTE 50Mbit/s)

Datenautomatik
DeutschlandSIM LTE 15000
DeutschlandSIM LTE 15000
19.99€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1500MB)
(LTE 50Mbit/s)

Datenautomatik
WinSim LTE All 2GB
WinSim LTE All 2GB
7.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 50Mbit/s)

auch monatlich kündbar
DeutschlandSIM LTE 10000
DeutschlandSIM LTE 10000
69.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10000MB)
(LTE 50Mbit/s)

Datenautomatik
WinSim LTE All 3GB
WinSim LTE All 3GB
10.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 50Mbit/s)

3 Euro Rabatt/Monat im ersten Jahr, auch monatlich kündbar
WinSim LTE All 4GB
WinSim LTE All 4GB
13.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(LTE 50Mbit/s)

auch monatlich kündbar
helloMobil Line Sim TWO
helloMobil Line Sim TWO
19.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 50Mbit/s)

240 Line-Out Credit monatlich inklusive
Tarifhaus Flat 4000
Tarifhaus Flat 4000
17.49€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(LTE 50Mbit/s)

Flat EU Roaming mit 1GB Volumen und kostenfreien Gesprächen
Tarifhaus Flat 3000
Tarifhaus Flat 3000
15.49€
Grundgeb.

(19.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 50Mbit/s)

Flat EU Roaming mit 1GB Volumen und kostenfreien Gesprächen
BILDconnect Flat 2000 LTE
BILDconnect Flat 2000 LTE
9.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 50Mbit/s)

BILDplus-ABo inklusive, auch mit kurzer Laufzeit
BILDconnect Flat 3000 LTE
BILDconnect Flat 3000 LTE
14.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 50Mbit/s)

BILDplus-ABo inklusive, auch mit kurzer Laufzeit
1&1 All-Net-Flat Plus
1&1 All-Net-Flat Plus
24.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 14.4Mbit/s)

25€ Wechselbonus bei Rufnummermitnahme, auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)
1&1 All-Net-Flat Special
1&1 All-Net-Flat Special
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.9¢
Internet: Flat (500MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

ab dem 12. Monat 14.99 Euro, auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)
1&1 All-Net-Flat Pro
1&1 All-Net-Flat Pro
29.99€
Grundgeb.

(29.90€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(HSDPA 42.2Mbit/s)

25€ Wechselbonus bei Rufnummermitnahme, auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)
BLAU 3GB LTE Allnet Flat
BLAU 3GB LTE Allnet Flat
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

nur 14.99 Euro/Mon. bei Online-Bestellung
Smartmobil Volks-Flat
Smartmobil Volks-Flat
11.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 50Mbit/s)

nur bis 31.10., 225Mbit/s = +5 Euro
Smartmobil LTE XS
Smartmobil LTE XS
7.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 50Mbit/s)

12 Monate nur 7.99€ monatlich, 225Mbit/s = +5 Euro
Smartmobil LTE S
Smartmobil LTE S
12.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(LTE 50Mbit/s)

die ersten 12 Monate nur 12.99 Euro pro Monat, 225Mbit/s = +5 Euro
Telekom Magenta Mobil S
Telekom Magenta Mobil S
31.45€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1000MB)
(LTE 150Mbit/s)

Hotspot Flat
Telekom Magenta Mobil M
Telekom Magenta Mobil M
40.45€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 150Mbit/s)

Hotspot Flat, VoIP inklusive, 4 Euro Rabatt in den ersten 12 Monaten
Telekom Magenta Mobil L
Telekom Magenta Mobil L
49.46€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6000MB)
(LTE 300Mbit/s)

Hotspot Flat, VoIP inklusive, 50 Freiminuten ins Ausland, Multisim, 5 Rabatt in den ersten 12 Monaten
Telekom Magenta Mobil L Plus
Telekom Magenta Mobil L Plus
71.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10000MB)
(LTE 300Mbit/s)

Hotspot Flat, VoIP inklusive, 50 Freiminuten ins Ausland, Multisim, 5 Rabatt in den ersten 12 Monaten
PremiumSIM LTE 2000 M
PremiumSIM LTE 2000 M
7.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 50Mbit/s)

EU Flat mit 1GB Internet + 43 Länder
PremiumSIM LTE 3000 L
PremiumSIM LTE 3000 L
9.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 50Mbit/s)

EU Flat mit 1GB Internet + 43 Länder
Vodafone RED S
Vodafone RED S
26.99€
Grundgeb.

(34.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1000MB)
(LTE 225Mbit/s)

3 Monate Deezer Music Flat gratis, EU-Roaming inklusive
Vodafone RED M
Vodafone RED M
35.99€
Grundgeb.

(34.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(LTE 225Mbit/s)

3 Monate Deezer Music Flat gratis, EU-Roaming inklusive
Vodafone RED L
Vodafone RED L
44.99€
Grundgeb.

(34.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6000MB)
(LTE 225Mbit/s)

3 Monate Deezer Music Flat gratis, EU-Roaming inklusive
Vodafone RED XL
Vodafone RED XL
62.99€
Grundgeb.

(34.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10000MB)
(LTE 225Mbit/s)

Handyversicherung kostenlos, EU-Roaming inklusive
Vodafone RED XXL
Vodafone RED XXL
89.99€
Grundgeb.

(34.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (20000MB)
(LTE 225Mbit/s)

Handyversicherung kostenlos, EU-Roaming inklusive
Vodafone RED Black
Vodafone RED Black
200€
Grundgeb.

(34.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (30000MB)
(LTE 225Mbit/s)

Handyversicherung kostenlos, EU-Roaming inklusive
O2 Free S
O2 Free S
24.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1000MB)
(LTE 225Mbit/s)

auch gedrosselt 1MBit/s schnell
O2 Free M
O2 Free M
34.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(LTE 225Mbit/s)

auch gedrosselt 1MBit/s schnell, 5 Euro Rabatt 12 Monate lang
O2 Free L
O2 Free L
44.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(LTE 225Mbit/s)

auch gedrosselt 1MBit/s schnell, 5 Euro Rabatt 12 Monate lang
O2 Free XL
O2 Free XL
54.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8000MB)
(LTE 225Mbit/s)

auch gedrosselt 1MBit/s schnell, 5 Euro Rabatt 12 Monate lang
Otelo Allnet Allnet-Flat classic
Otelo Allnet Allnet-Flat classic
19.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 42.2Mbit/s)

Handy-Angebote
Otelo Allnet Flat comfort
Otelo Allnet Flat comfort
24.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB)
(HSDPA 42.2Mbit/s)

Handy-Angebote
Otelo Allnet Flat max
Otelo Allnet Flat max
29.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4000MB)
(HSDPA 42.2Mbit/s)

Handy-Angebote
MaXXim Flat XS smart
MaXXim Flat XS smart
19.95€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (500MB)
(HSDPA 7.2Mbit/s)

kurze Laufzeit!
MaXXim Flat XM smart
MaXXim Flat XM smart
27.95€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 14.4Mbit/s)

kurze Laufzeit!
Callmobile clever ALLNET 1000
Callmobile clever ALLNET 1000
14.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (1000MB)
(HSDPA 21.6Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Callmobile clever ALLNET + Daten 2000
Callmobile clever ALLNET + Daten 2000
19.95€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (2000MB)
(HSDPA 42.2Mbit/s)

25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme
Talkline Talk Allnet Comfort Aktion
Talkline Talk Allnet Comfort Aktion
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 19.0¢
Internet: Flat (500MB)
(HSDPA 7.2Mbit/s)

Samsung Galaxy Mini S4 kostenfrei dabei
BLAU 4GB LTE Allnet Flat
BLAU 4GB LTE Allnet Flat
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Mobilfunk-Netz

Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0¢
Internet: Flat (4000MB)
(LTE 21.6Mbit/s)

nur 14.99 Euro/Mon. bei Online-Bestellung

Den Überblick über alle Allnetflat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich - Aktualisierung: 23.01.2017


Allnet Handy Flat - Das sollte man wissen


Handy Flat - Allnet Handy Flat bieten ein gutes Paket aus Internet Flatrate und Gesprächsflatrate und sind daher einfache Tarife die viel Leistung und Sicherheit für einen angemessenen Preis bieten. Normale Handy Flatrates boten meistens nur einen Teil (Gespräche, SMS oder Internet) als Flat an, die aktuellen Allnet Handy Flat bieten hier ein kompletteres Paket. Man sollte aber beachten, dass auch bei diesen Handy Flats die Auslandsverbindungen sowie Sonderrufnummern nicht mit eingeschlossen sind. In den meisten Fällen werden auch SMS separat abgerechnet und sind nur in Ausnahmefällen in der Handy Flat mit eingeschlossen.
Einige Allnet Flatrate Anbieter haben dafür noch zusätzliche Leistungen. So gibt es bei den Flatrates der Telekom, von Vodafone und O2 oft auch Musik-Flatrates kostenfrei oder vergünstigt mit zu den Handytarifen dazu. Das sind dann zwar oft nicht die billigsten Allnetfat auf dem Markt, aber dafür bekommt man mehr Leistungen als bei anderen Allnet-Angeboten.


Allnet Flat Vergleich - Darauf sollte man achten.


Allnet Flat Vergleich - Allnet Flat sind relativ einfache Tarife und lassen sich daher gut vergleichen. Neben dem Preis sind die Leistungen für Gespräche, SMS und Internet bei vielen Anbietern zum Pauschalpreis mit enthalten und man muss daher maximal noch nachschauen, in welchem Netz eine Allnet Flat angeboten wird und wie viel Datenvolumen enthalten ist. Es gibt aber auch noch einige andere Punkte, bei denen man beim Vergleich von Allnetflat genauer hinschauen sollte. So ist es mittlerweile wichtig geworden zu prüfen, ob eine Flat eine Datenautomatik mit enthält. Tarife mit einer solchen Automatik sind nicht zwangsläufig schlechter, man muss sich nur darauf einstellen, das kostenpflichtig Datenvolumen nachgebucht wird, wenn man das monatliche Inklusiv-Volumen überschreitet.
Ein weiterer Punkt, den man beim Vergleichen beachten sollte, sind die Laufzeiten. Dazu haben wir noch einen eigenen Absatz mit eingefügt, denn die Entscheidung für oder gegen einen Allnet Flat mit Laufzeit ist durchaus relevant für viele Nutzer.


Allnet Flat mit und ohne Laufzeit


Allnet Flat mit und ohne Laufzeit - Ursprünglich gab es die Allnet Flat nur mit einer Mindest- Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Mittlerweile finden sich aber viele Anbieter im Allnet Vergleich, die auch Flatrates ohne Laufzeit im Angebot haben. Die Entscheidung für oder gegen die Laufzeit ist dabei nicht ganz einfach. All-Net-Flat mit Laufzeit haben meistens besondere Boni: günstigere Hardware, gebührenfreie Monate oder geringere Kosten. Ohne Laufzeit kann man dagegen flexibel wechseln und bei Problemen auch schnell zu einem anderen Anbieter gehen. Wer weiß, dass er die nächsten 2 Jahre die Flat braucht kann daher auch zu einem Vertrag mit Laufzeit greifen, wer sich unsicher ist sollte lieber zu einem Anbieter aus dem Vergleich ohne Laufzeit greifen.
Dabei sollte man allerdings nicht nur die Mindest-Vertragslaufzeit der Flatrate im Auge behalten sondern auch die Aktivierungsgebühren für die Karte. Diese liegen gerade bei Tarifen mit kurzer Laufzeit in einem Bereich von bis zu 30 Euro und werden bei einem schnellen Wechsel nicht erstattet. Bei hohen Aktivierungsgebühr ist ein schneller Wechsel zwar möglich, aber sehr teuer - das sollte man daher vor dem Kauf gut überlegen.

Mehr zum Thema: Allnet Flat ohne Laufzeit »

Allnet Flat mit Handys und Smartphones


Allnet Flat mit Handys und Smartphones - Bei vielen All-Net Flatrates in unserem Vergleich besteht die Möglichkeit, ein Handy oder Smartphone direkt mit zum Vertrag zu erwerben. In der Regel kommt dann einen zusätzliche monatliche Gebühr zum Grundpreis der Allnet Flat hinzu. Subvetionierte Geräte findet man dagegen fast nur bei den Netzbetreibern, im Vergleich sind die entsprechenden Flatrates dafür aber in den meisten Fällen teurer. Es lohnt sich daher genau nachzurechnen. Oft sind freie Geräte von einem freien Anbieter billiger und bieten mehr Flexibilität, denn eine Allnet Flat mit iPhone, Samsung Galaxy oder Nexus heißt meistens auch einen 24 Monats-Vertrag abzuschließen.
Auf der anderen Seite ist es kaum noch möglich, die 800 bis 900 Euro für ein neues Gerät einfach so zu bezahlen, hier kann der Vertrag eine gute Variante sein um die Geräte über eine Laufzeit von 24 Monaten abzubezahlen. Wer also ohnehin einen längerfristigen Vertrag samt Flatrate abschließen möchte, kann ein günstiges Handyangebot natürlich gleich mit nutzen. Wer dagegen eher flexibel bleiben möchte, ist mit der Kombination aus Handy und Flatrate nicht gut beraten und sollte lieger zu simonly-Angeboten greifen.

Mehr zum Thema: Allnet Flat mit iPhone »


Prepaid Allnet Flat Angebote


Prepaid Allnet Flat Angebote - Allnet Flat sind in erster Linie für Normal- und Vieltelefonierer gedacht. Prepaid-Karten dagegen sind für Wenig-Nutzer interessant. Aus diesem Grund gibt es relativ wenige Allnet Flat im Vergleich, die auf Prepaid Basis arbeiten. Trotzdem können diese Prepaid Allnet Flat ein interessantes Modell für Nutzer sein, die ihre Flat nur ab und an brauchen. Man kann die Prepaid Karte (in der Regel ohne Grundgebühr und Laufzeit) behalten, auch wenn man die Flat nicht braucht und bucht die Allnet Flat hinzu, wenn man sie benötigt. Ein so flexibles Modell bieten außerhalb des Prepaid Bereiches nur wenige Anbieter. Mittlerweile gibt es einige Prepaid Flat auf Allnet Basis, die fast so günstig sind wie normale Handy Flatrates mit Rechnung. Allerdings sind diese meistens auf das O2 Netz beschränkt und werden im D1-Netz gar nicht angeboten.
Einen Überblick über die aktuellen Allnet Flat mit Prepaid haben wir hier zusammen gestellt:
Prepaid Allnet Flat »


Handy Flat und Allnet Flat - wo sind die Unterschiede?


Allnetflat sind im strengeren Sinne gesehen auch Handy-Flatrates, da diese Bezeichnung allgemein für Flatrates (also Leistungen zum Pauschalpreis) im Mobilfunk Bereich steht. Umgekehrt gilt die aber nicht. Jede Allnetflat ist zwar eine Handy Flatrate aber nicht jeder Handy-Flatrate ist auch eine Allnet Flat.
Der Begriff Allnet Flatrate ist dabei nicht direkt definiert oder gesetzlich verankert. Mittlerweile erwarten Kunden darunter aber zumindest eine Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netz und eine Internet-Flatrate, wobei das Volumen der Surf-Flat variieren kann. Teilweise sind auch SMS Flatrates mit enthalten. Das ist aber nicht die Regel sondern eher die Ausnahme. Im Klartext ist eine Allnetflat damit eine besondere Variante einer normale Handyflatrate.
Für eine Handyflatrate würde es dagegen schon ausreichen, wenn es nur eine Internet-Flat gbe oder nur eine Flatrate in ein bestimmtes Netz (Wunfnetz-Flat). Auch dann könnte man von Handy Flatrates sprechen - Allnet Flats wären dass dann aber nicht.


Wann kommt LTE bei Otelo? – Der aktuelle Stand

Diese Seite bewerten

 

allnet_flat_300x250
Wann kommt LTE bei Otelo? – Bei den eigenen Callya Prepaidtarifen hat Vodafone bereits LTE frei geschaltet. Ab einem monatlichen Preis von 9.99 Euro (Callya Smartphone Special) kann im mobilen Datenbereich mit der Callya Freikarte auch das LTE Netz von Vodafone genutzt werden. Dabei sind sogar Geschwindigkeiten von bis zu 375Mbit/s möglich – derzeit der schnellste Speed, den man im Prepaid Bereich bekommt und genau so schnell wie die normalen Handytarife von Vodafone. Bei der eigenen Tochtermarke Otelo ist Vodafone dagegen nicht so freizügig. Dort gibt es derzeit weder bei den Allnet-Flatrates noch bei den Datentarifen LTE Zugang, auch die Otelo Prepaidkarte macht an dieser Stelle keine Ausnahme. Dabei ist es egal, ob man die Tarife bei Otelo selbst bucht oder bei einem Drittanbieter samt Handy mit Vertrag holt.

Alle Tarife von Otelo kommen derzeit leider noch ohne LTE aus:

Otelo Allnet Allnet-Flat classic
Otelo Allnet Allnet-Flat classic
19.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 42.2Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Otelo Allnet Flat comfort
Otelo Allnet Flat comfort
24.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 42.2Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Otelo Allnet Flat max
Otelo Allnet Flat max
29.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42.2Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

Wie man gut erkennen kann, nutzen alle Tarife nur das 3G Netz. Es sind zwar Geschwindigkeiten von bis zu 21,6Mbit/s bzw. 42,2Mbit/s (je nach Vertrag) möglich, aber dieser Speed wird nicht mit LTE realisiert sondern lediglich mit UMT oder HSDPA.

Im Otelo Forum heißt es dazu:

LTE wird bei Otelo nicht angeboten. Die angegebenen bis zu 21,6 Mbit/s werden bzw. können auch ohne LTE im HSPA realisiert werden. Daher ist es ratsam am Endgerät die LTE Funktion zu deaktivieren, damit sich dieses Endgerät nicht vergebens versucht dort anzumelden.

Das kann vor allem dann ein Problem sein, wenn das Handy-Netz von Vodafone zwar vor Ort LTE bietet, aber das 3G Netz nicht ausgebaut ist. Dann können Otelo Kunden das 4G Netz nicht nutzen, 3G ist nicht vorhanden und sie fallen auf die sehr langsamen 2G Verbindungen zurück. Mobiles Surfen macht damit auf jeden Fall keinen Spaß, denn der Seitenaufbau ist extrem langsam.

Welche Alternativen mit LTE gibt es zu Otelo?

Bei Otelo kostet die Allnet Flat Classic mit 2GB mit 19.99 Euro fast genau so viel wie die Callya Allnet Flat (Prepaid mit 22.50 Euro monatlich). Allerdings bietet diese Flat kein LTE und der Speed von 42,2Mbit/s wird daher nur im HSDPA Netz erreicht. Bei Callya gibt es dagegen LTE Zugang zum D2 Netz und Geschwindigkeiten von bis zu 375Mbit/s. Vodafone bietet also im Prepaidbereich für das gleiche Geld LTE, beim Tochterunternehmen dagegen nicht. Das hört sich nicht sehr logisch an und daher sind die Callya Tarife derzeit an sich eine sehr gute Alternative zu Otelo.

Auch der aktuelle Werbespot „Für alle, die alles wollen“ scheint etwas merkwürdig, wenn man weiß, dass man bei Otelo derzeit kein LTE erwarten darf. Man kann natürlich mit schnellen Rennboten werben – wenn aber das Netz nicht mehr her gibt und selbst die Prepaidkunden mit einer Prepaid Flat bei Vodafone schneller surfen, dürften sich einige Nutzer eher verkohlt fühlen. Der einzige Trost: anderen Discountern mit Vodafone (D2) Allnet Flat geht es nicht besser. Derzeit hat nur die Prepaidkarte und die Vodafone RED Tarife LTE Zugang, alle anderen Anbieter und Tarife sind außen vor. Wirklich tröstlich ist dieser Gedanke aber auch nicht.

Man sollte im Übrigen vor einem Wechsel prüfen, welche Geschwindigkeiten das eigene Handy überhaupt unterstützt. Oft bieten ältere Geräte nur Speed bus 50 oder 150Mbit/s und dann ist der Unterschied zwischen Otelo und Anbietern mit LTE nicht mehr so groß. Neuere Geräte unterstützen dagegen auch schon höhere Geschwindigkeiten und es ist zu erwarten, dass dieser Trend auch in diesen Jahr anhalten wird.

Wann wird es bei Otelo LTE geben?

Otelo selbst hat wenig Einfluss darauf, wie LTE für die eigenen Kunden nutzbar ist, denn Vodafone selbst entscheidet über die Freigabe von LTE im eigenen Netz. Man möchte sich dabei keine Konkurrenz für die eigenen Tarife schaffen und hat so bisher alle Drittanbieter (und damit auch Otelo) vom LTE Netz ausgeschlossen

Leider gibt es bisher auch noch keinen Hinweis ob und wann Otelo die Tarife mit LTE Zugang aufrüsten wird. Es wäre aber auf jeden Fall an der Zeit.

Für Otelo Kunden heißt das leider, dass man zumindest kurfristig nicht darauf hoffen sollte, LTE zu den Tarifen des Unternehmens zu bekommen. Es ist wahrscheinlich ratsamer, auf andere Anbieter umzusteigen.

Blau Allnet Flat – Netz, Kosten, Erfahrungen und das Kleingedruckte

Diese Seite bewerten

Blau Allnet Flat – Netz, Kosten, Erfahrungen und das Kleingedruckte – Blau.de ist nach der Übernehmen von Eplus durch O2 zu einem der größeren Discounter geworden, denn die Kunden der Marke Simyo wurde um Zuge der Fusion alle zu Blau umgestellt. Das Unternehmen war dabei ursprünglich ein Prepaid Discounter, hat sich aber in den letzten Jahren deutlich weiter entwickelt und bietet mittlerweile in allen Tarifbereichen Produkte an. Neben der Prepaidkarte (die es nach wie vor gibt) stehen auch Handytarife mit Inklusiv-Einheiten sowie natürlich Allnet Flatrates zur Verfügung. Das Unternehmen setzt dabei sehr stark auf die Online-Vermarktung und bietet daher im Internet die Allnetflat mit 10 Euro Rabatt auf den monatlichen Grundpreis an. Die Tarife wurden dabei Anfang 2017 zuletzt aufgewertet und bieten mittlerweile deutlich mehr Datenvolumen.

Die aktuellen Allnet Flat bei Blau im Überblick:

BLAU 3GB LTE Allnet Flat
BLAU 3GB LTE Allnet Flat
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
BLAU 4GB LTE Allnet Flat
BLAU 4GB LTE Allnet Flat
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Eplus-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (4GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich
Sehr erfreulich ist, dass Blau (anders als viele andere Allnet Flat Anbieter im O2 Netz) keine Datenautomatik einsetzt. Verbraucht man in einem Monat mehr als das Datenvolumen, das inklusive ist, entstehen so keine Mehrkosten sondern der Tarif wird einfach in der Internet-Geschwindigkeit gedrosselt und man surft dann langsamer weiter. Man kann in diesen Fällen dann über die sogenannten Blau Datenupgrades weitere Volumen buchen, sofern man das möchte, eine Zwang dazu oder auch eine Automatik gibt es aber nicht. Der Wegfall der Datenautomatik kommt daher durchaus gut an.

Allerdings wurde bei den Tarifen auch die Möglichkeit abgeschafft, diese ohne Laufzeit zu buchen. Die aktuellen Allnet Flat bei Blau haben daher alle immer auch eine Laufzeit von 24 Monaten und einen Kündigungsfrist von 3 Monaten. Man bekommt diese Flatrates mittlerweile wirklich sehr günstig – dafür büßt man etwas an Flexibilität ein.

Als Ausgleich bietet das Unternehmen aber nach wie vor eine Allnet Flat im Prepaid Bereich an. Diese kostet allerdings 19.99 Euro für die Allnet Flat mit 2GB Datenvolumen und ist damit doch deutlich teurer als die Tarife mit 24 Monaten Laufzeit. Dafür hat man hier nur eine Mindestvertragslaufzeit von 1 Monat und bleibt damit sehr flexibel.

Welches Netz nutzen Blau.de Handy Flatrates?

Die Blau.de Tarife waren ursprünglich im Eplus Netz angesiedelt. Mit der Übernahme zu O2 hat sich aber auch hier einiges geändert und seit Ende 2016 sind die Tarife vollständig bei O2 zu finden. Leider kommuniziert Blau dies kaum und daher sind viele Nutzer verwirrt, wenn sie plötzlich andere Adresse für die Kündigung oder Nachfragen vor finden. Den besten Hinweis auf das Netz bei Blau findet man direkt in den AGB. Dort heißt es zum Vertragspartner:

Tele­fóni­ca Ger­many GmbH & Co. OHG
Georg-Brauch­le-Ring 23-25
80992 Mün­chen
Deutsch­land
Ust-ID-Nr.: DE 811 889 638
Amts­gericht Mün­chen HRA 70343

Damit ist dann auch klar, das Telefonica bzw. O2 hinter den Tarifen steht und das Unternehmen die Leistungen im O2 Netz anbietet. Allerdings kann man das Eplus Netz (zumindest im 3G Bereich) nach wie vor mit nutzen.

Die Allnetflat des Unternehmens können dazu auch das LTE Netz von O2 mit nutzen. Das ist sehr erfreulich, denn in vielen anderen Netzen wird LTE für Drittanbieter noch nicht frei gegeben. Allerdings können die Blau Allnetflat leider nicht den komplette LTE Speed nutzen, sondern sind bei 21,6Mbit/s gedrosselt. Dazu ist auch diese Angabe nur eine Maximal-Angabe und in der Praxis erreicht man diese Werte nicht. Blau.de schreibt daher im Kleingedruckten zu dem Speed, den man mit den Flatrates erreichen kann:

3GB Datenvolumen pro Abrechnungszeitraum für mobiles Surfen mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download (Durchschnitt 13,0 Mbit/s) und bis zu 11,2 Mbit/s im Upload (Durchschnitt 8,6 Mbit/s) für paketvermittelte Datennutzung im dt. Mobilfunknetz sind enthalten. Nach Ausschöpfen des Highspeed-Datenvolumens max. Surf-und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit/s. Nicht verbrauchte Einheiten/ Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar

Diese Bedingungen und Geschwindigkeiten sind aber keine Ausnahme bei Blau, sondern man findet sie so auch bei vielen anderen Discuntern im Handy-Netz von O2. Für die LTE Nutzung gibt es dazu noch einige Voraussetzungen. Blau. schreibt dazu in den FAQ:

LTE-fähiger Tarif – Unsere Mobilfunktarife beinhalten bereits die LTE-Option.

LTE-fähiges Handy – Neuere Geräte verfügen über die Möglichkeit, LTE 4G zu nutzen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Handy oder Tablet LTE unterstützt, können Sie dies im Produktdatenblatt (Bezeichnung: Konnektivität) nachsehen.Sie möchten ein neues Handy? In unserem Handyshop finden Sie die aktuellen Geräte.

LTE-fähige SIM-Karte – Ein Austausch der SIM-Karte ist nur bei älteren Formaten erforderlich, da sie die LTE-Technologie nicht unterstützen. Wenn Sie bereits eine Micro- oder Nano-SIM verwenden, können Sie auf jeden Fall LTE nutzen.

Die Blau Prepaidkarte

Blau bietet neben den Allnetflatrates auch weiterhin die Prepaid Karte an. Diese hat einen reinen 9 Cent Tarif und kommt komplett ohne Grndgebühr oder Vertragslaufzeit aus.  Weitere Details zur Prepaidkarte bei Blau gibt es hier: Blau.de Prepaidtarife, Netz, Erfahrungen usw. im Vergleich

Aufgrund der Tarifausrichtung eignet sich die Prepaidkarte des Unternehmens vor allem für Wenig-Nutzer, während die Allnet Flat von Blau vor allem für Nutzer interessant sind, die regelmäßig Gespräche über das Handy führen und mobil ins Internet gehen.

Blau Erfahrungen

Blau.de ist bereits seit 2005 auf dem Markt und daher gibt es online bereits sehr viele Bewertungen und Meinungen zu dem Unternehmen. Allerdings hat sich durch den Wechsel zu O2 sehr viel geändert und daher sollte man im Hinterkopf behalten, dass die Meinungen vor 2016 möglicherweise mit der aktuellen Situation nicht mehr viel zu tun haben.

Die Umstellungen und Änderungen bei Blau waren teilweise sehr schlecht kommuniziert. Bei Atari Forsch schreibt man zu den Erfahrungen:

Schön, daß man hinterher dann endlich mal erfährt, welche Neuerungen es denn durch das Update tatsächlich gibt. Es wäre wirklich nett gewesen, das vorher zu erfahren. Oder wußte man bei Blau im Kundenservice selbst noch nicht, was die Entwicklungsabteilung ausrollen würde?  Das mit der Kommunikation üben wir mal noch …

Insgesamt konzentriert sich derzeit viel Kritik bei Blau auf den Kundenservice. Viele Nutzer erreichen den Support nicht mehr. Der Chat auf der Webseite ist überlastet und hat endlose Wartezeiten, eine öffentliche Emailadresse für Frage oder Anliegen gibt es nicht mehr. Das hat besonders für ehemalige Simyo Kunden Auswirkungen, die teilweise nicht mehr in ihren Kundenbereich kommen und auch keinen Ansprechpartner mehr haben, der ihnen weiter helfen könnte.

Zuverlässigkeit
Preis/Leistung
Service

Blau hat nach der Umstellung zu O2 preiswerte Tarife mit LTE Anbindung im Angebot. Leider gibt es keine Laufzeiten unter 24 Monaten mehr.

User Rating: Be the first one !

BILDconnect – Erfahrungen, Netz, LTE und Tarifdetails zur neuen Allnetflat der BILD-Zeitung

Diese Seite bewerten

FLAT 3000 LTE
BILDconnect – Erfahrungen, Netz, LTE und Tarifdetails zur neuen Allnetflat der BILD-Zeitung – Die BILD-Zeitung bzw der Springer Verlage hat mit BILDmobil bereits eine eigene Mobilfunk-Marke im Angebot. Nun hat das Unternehmen eine weitere Marke unter dem Namen BILDconnect gestartet, die sich vor allem an Kunden richtet, die eher Allnetflatrates bevorzugen und daher mit den Prepaid-Tarifen von BILDmobil nicht so gut zurecht kommen.

BILDconncet bietet daher das Komplett-Paket: kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze, kostenlose SMS und eine Internet Flatrate mit bis zu 3GB Datenvolumen. Derzeit stehen folgende Handy-Flatrates bei BILDconnect zu Auswahl:

BILDconnect Flat 2000 LTE
BILDconnect Flat 2000 LTE
9.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
BILDconnect Flat 3000 LTE
BILDconnect Flat 3000 LTE
14.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

 

Die Flatrates werden dabei im Zusammenarbeit mit Drillisch realisiert und sind damit in einem Unternehmensverbund mit Smartmobil, WinSIM, Simply oder auch DeutschlandSIM zu finden. Der Startpreis für die Aktivierung liegt bei den BILDconnect Tarifen mit 29.95 Euro relativ hoch, die normale Laufzeit beträgt 24 Monate. Man kann aber die Allnetflat auch mit eine monatlichen Laufzeit buchen, allerdings steigen dann auch die monatlichen Kosten an. Die Allnet Flat 2000 kostet dann 3 Euro mehr und der Preis steigt auf 12.95 Euro monatlich, bei der LTE 3000 Flat zahlt man 2 Euro mehr, also 16.95 Euro monatlich, wenn man auf die längerfristige Vertragslaufzeit verzichten will.

Sehr erfreulich: es gibt in den Tarifen trotz der Nutzung des O2 Netzes keine Datenautomatik. Es wird also nicht automatisch Guthaben nachgebucht, wenn man die monatlichen Inklusiv-Megabyte aufgebraucht hat. Stattdessen besteht die Möglichkeit, über den sogenannten Datenreset selbst  Guthaben nachzubuchen. Das Unternehmen schreibt dazu:

Mit Erreichen von 80% des im Tarif enthaltenen Highspeed-Datenvolumens erhalten Sie automatisch eine SMS-Benachrichtigung. Sobald Sie das gesamte im Tarif enthaltene LTE-Volumen erreicht haben, erhalten Sie ebenfalls eine SMS.

Einfach praktisch: Sie können jederzeit Ihren Datenzähler für den laufenden Monat per SMS oder in Ihrer persönlichen Servicewelt zurücksetzen, so dass Ihnen nochmals das volle Datenvolumen zur Verfügung steht. Dieses so genannte Data-Reset wird – je nach Tarif und enthaltenem Datenvolumen – mit 3 €, 5 € oder 7 € berechnet. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit wird ab dem jeweils ausgewiesenen Datenvolumen pro Monat (bzw. nach Verbrauch des zusätzlichen Volumens durch Data-Reset) auf max. 16 kBit/s im Download und Upload reduziert.

Damit kann jeder Kunde selbst entscheiden, ob er mehr Volumen braucht und eventuell auch dafür bezahlen möchte.

BILDplus Abo bei BILDconnect inklusive

Da die BILD-Zeitung im Hintergrund steht, werden auch weitere Dienste des Unternehmens mit dem Tarif gekoppelt. In dem Fall ist es der BILDplus Bereich, also die kostenpflichtigen Inhalte der BILD-Zeitung. Der Zugang kostet normalerweise 4.99 Euro, wenn man ihn normal für einen Monat. Für BILDconnect Kunden ist dieser Zugang bereits kostenlos im Tarif mit enthalten – man kann also direkt auf die BILDplus Inhalte zugreifen, wenn man eine Allnetflatrate des Unternehmens nutzt. Zur Erklärung schreibt BILDconnect

BILDplus im Wert von 4,99 €/Monat ist bei Neuabschluss des BILDconnect-Mobilvertrags inklusive. Voraussetzung ist, dass Sie die Option in der BILDconnect-Servicewelt freischalten. Die Nutzung von BILDplus setzt darüber hinaus den Abschluss einer separaten Nutzungsvereinbarung mit der Axel Springer SE und der myPass GmbH inkl. Einrichtung eines Nutzerkontos bei myPass voraus. Die Option steht dann während der gesamten Nutzungsdauer des BILDconnect-Vertrags ohne Zusatzkosten zur Verfügung und endet automatisch mit Kündigung oder Wechsel des Tarifs.

Diese Option ist aber natürlich nur dann etwas wert, wenn man häufiger BILD-Zeitung liest und damit dann auch auf die BILDplus Inhalte hinter der Bezahlschranke zurück greifen kann. Wer ohnehin keinen Wert auf BILD-Inhalte legt, hat von dieser Tarifoption natürlich auch keinen Vorteil.

bildconnect-tarifempfehlung-012017Die Allnet Flat von BILDmobil (besondere die Flat 2000 LTE) ist damit vergleichbar günstig wie die Angebote bei anderen Discountern im O2 Netz, hat aber keine Datenautomatik und bietet dazu noch kostenfrei den Zugriff auf die BILDplus Inhalte. Das ist für uns eine echte Tarifempfehlung. Kombiniert man die Flatrate dazu noch mit den kurzen Laufzeiten, hat man einen sehr flexibel und preiswerten Tarif, der einige Zusatz-Funktionen bietet, die man so bei anderen Anbietern nicht findet. Daher können wir diesen Tarif auch ohne Probleme weiter empfehlen.

 

o2Das Netz von BILDconnect

BILDconnect schreibt leider nicht direkt an die Tarife, welches Handy-Netz jeweils genutzt wird und auch in den FAQ findet sich keine konkrete Aussage, stattdessen werden sowohl die Netze von Vodafone als auch O2 erwähnt. Das scheinen die Drillisch Standard FAQ zu sein. Man muss schon etwas weiter schauen, um die Flatrates einem Netz zuordnen zu können. So heißt es beim Roaming:

„2 Netze sind besser als eines“: Bei BILDconnect profitieren Sie automatisch vom „National Roaming“ von o2. Dadurch erleben BILDconnect Kunden eine noch bessere Netzabdeckung im städtischen als auch ländlichen Raum. Die SIM-Karte wechselt dabei automatisch in das Netz, welches aktuell am besten verfügbar ist. Sie genießen somit beim Telefonieren, Simsen und Surfen ein deutlich verbessertes mobiles Erlebnis.

Tatsächlich nutzen die Allnetflat von BILDconnect das O2 Netz und treten damit gegen viele andere Allnet Flat im O2 Netz an. Den aktuellen Ausbaustand von O2 (und damit auch die Netzabdeckung von BILDconnect) kann man auf der Netzkarte prüfen. Es gibt dabei keinen großen Unterschied zwischen den originalen Tarifen von O2 und den BILDconnect Tarifen. In beiden Varianten steht sowohl das 3G Netz als auch das LTE Netz zur Verfügung. Allerdings sind die Geschwindigkeiten bei BILDconnect auf maximale 50Mbit/s geschränkt. Das O2 Netz würde in diesem Bereich mittlerweile Geschwindigkeiten bis zu 225Mbit/s unterstützen, aber diesen hohen Speed kann man mit dem BILD Allnet Flatrates leider nicht nutzen. Smartmobil hat hier bereits eine entsprechende Option eingeführt, über die man für 5 Euro im Monat den Speed updaten kann. Bisher gibt es diese Option bei BILDconnect leider nicht, aber was nicht ist, kann ja noch kommen.

Mit dem beiden Netzen, die das Unternehmen oben beschrieben hat, ist neben dem O2 Netz im Übrigen auch das Eplus Netz gemeint. Durch den Zusammenschluss von O2 und Eplus können die Kunden die beiden Netze gemeinsam nutzen. Es entstehen dadurch keine Mehrkosten und man muss auch nichts neu einstellen – es wird einfach automatisch das Netz genutzt, das in der Region den besten Ausbaustand hat und damit die höchste Netzqualität anbietet.

Der LTE mini Tarif

Neben den Allnet Flat bietet der Discounter auch noch einen weiteren Tarif mit dem Namen LTE mini. Neben einer Internet Flatrate bietet dieser Handytarif monatlich 150 Freiminuten und FreiSMS und ebenfalls das BILDplus Abo kostenfrei. Die monatliche Grundgebühr liegt mit 6.95 Euro deutlich unter den Preisen der beiden Allnet Flatrates. Dieser Tarif richtet sich daher eher an Nutzer, die weniger Telefonieren oder ins Internet gehen wollen.

Das Fazit:

BILDmobil bietet zwei neue Allnet Flatrates im O2 Netz, die aber preislich etwas höher angesiedelt sind als die bisherigen Drillisch Angebot. Man zahlt etwas mehr, hat dafür aber auch das BILDplus Abo kostenlos mit dabei. Dieser Vorteil ist aber natürlich nur dann relevant, wenn man auch die BILD Zeitung liest und Zugriff auf die BILDplus Inhalte haben möchte. Wer das nicht braucht, ist bei den anderen Drillisch Angeboten in der Regel besser aufgehoben.

 

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

BILDconnect bietet Allnetflat im O2 Netz in Zusammenarbeit mit der BILD Zeitung an. Die Tarife sind aber etwas teurer, weil das BILDplus Abo mit enthalten ist.

User Rating: Be the first one !

Die Klarmobil Allnet Flat – Details, Erfahrungen und Kunden-Meinungen

Diese Seite bewerten

nullDie Klarmobil Allnet Flat – Klarmobil bietet bereits seit mehreren Jahr eine eigene Allnet Flat an. Diese wird allerdings in verschiedenen Netzen angeboten, neben dem O2 Netz gibt es die Flat auch im D-Netz von Vodafone und der Telekom. Die Preise sind dabei immer weiter gesunken und mittlerweile gibt es die Allnet Flatrate von Klarmobil zum Preis von unter 15 Euro. Das ist gerade im Netz der Telekom sehr erfreulich, denn die Preise bei den D1 Flat sind teilweise bei anderen Anbietern noch deutlich höher.

Schnelleinstieg

  • Allnet Spar Flat im Netz von O2: hier
  • Allnet Spar Flat im Netz von D1: hier
Klarmobil Allnet Flat 1000
Klarmobil Allnet Flat 1000
12.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 2000
Klarmobil Allnet Flat 2000
14.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 4000
Klarmobil Allnet Flat 4000
19.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 2000 O2
Klarmobil Allnet Flat 2000 O2
19.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 1000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 1000 Flex
14.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 2000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 2000 Flex
16.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 4000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 4000 Flex
21.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
1Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

 
Allnet Flat im Netz der Telekom (D1)

Die Allnet Spar Flatrate im Netz von D1 kostet regulär monatlich 19.85 Euro. Dazu kommt ein Einrichtungspreis von 19.95 Euro. Mit den meisten Aktionen wird der Preis aber oft auf 12.85 Euro monatlich gesenkt, das entspricht den Kosten der Flat im Netz von O2. Die Allnet Flat beinhaltet dabei:

  • kostenfreie Gespräche in alle deutschen Netze
  • kostenfreie Gespräche ins Festnetz
  • Internet Flatrate mit 500MB Volumen

Die Flatrate hat dabei eine Laufzeit von 24 Monaten.Es gibt derzeit leider keine Möglichkeit mehr, diese Laufzeit zu umgehen. Nach der Mindest-Vertragslaufzeit von 24 Monaten steigt der Preis der Flat wieder auf 19.85 Euro an. Man sollte also rechtzeitig kündigen. Seit Ende 2016 bietet Klarmobil die Flatrates auch ohne Laufzeit unter dem neuen Namen Flex an. Das macht es für Kunden einfacher, sich zu orientieren, welche Laufzeit man hat.

Das genutzte Klarmobil Netz kann man am besten bei der Bestellung anhand der angebotenen Vorwahlen fest stellen. Die Vorwahlen 0151 stehen dabei immer für Allnet Handy Flatrates im D1-Netz der Telekom. Dieses ist nach wie vor das beliebteste Netz in Deutschland. Mit den Klarmobil Flatrates bekommt man Zugang zu diesem Netz ohne direkt bei der Telekom zu sein und den Telekom Support nutzen zu müssen. Wichtig dabei: es wird natürlich das Mobilfunk-Netz der Telekom genutzt und nicht das Kabel-Netz.

Allerdings hat man leider nicht Zugriff auf das gesamte D1-Netz. Die LTE Bereich sind für Kunden nach wie vor nicht nutzbar, diese riegelt die Telekom für die eigenen MagentaMobil Kunden ab. Es ist bisher leider auch nicht bekannt, ob und wann sich das ändern könnte.

Allnet Flat im Netz von O2

Die Klarmobil Allnet Flat im Netz O2 kostet ebenfalls 19.85 Euro monatlich. Dies ist allerdings bereits der reguläre Preis – man muss nicht auf eine Aktion warten um diesen Preis zu bekommen. Den Startpreis von 19.95 Euro, der bei Kauf fällig wird, gibt es auch hier. Ansonsten entsprechen die Leistungen denen der Flat im Telekom Netz:

  • kostenfreie Gespräche in alle deutschen Netze
  • kostenfreie Gespräche ins Festnetz
  • Internet Flatrate mit 500MB Volumen

Im Vergleich mit anderen Angeboten in diesem Netz ist das durchaus preiswert. Auch hier gibt es eine Laufzeit von 24 Monaten und die Variante der Allnet-Spar-Flat ohne Laufzeit kostet 24.95 Euro. Damit lohnt sich die Flat ohne Laufzeit im Netz von O2 schon eher. Trotzdem sollte man nachrechnen, ähnliche Flatrates ohne Laufzeit gibt es bei den Drillisch Discounter für unter 17 Euro monatlich.

Dazu haben die O2 Allnet Flat bei Klarmobil seit der Tarifumstellung im Juli 2016 einen Vorteil: sie können LTE im O2 Netz mit nutzen. Das haben sie den Allnet Flat und Handytarifen von Klarmobil in den anderen Netzen voraus, das O2 Netz ist derzeit das einzige Netz, in denen es bisher möglich ist, über Klarmobil LTE zu nutzen. Allerdings hat sich bei den Geschwindigkeiten bisher wenig geändert. Die Allnet Flat sind bei maximal 21,6Mbit/s abgeriegelt. Auch wenn das O2 Netz schnellere Verbindungen erlauben würde, wären sie für Klarmobil-Kunden nicht zu nutzen. Zum Vergleich: die normalen Handy-Tarife von O2 bieten Speed bis 50Mbit/s und auch bei anderen Discountern im O2 Netz (wie Smartmobil oder WinSIM) ist der Speed bis maximal 50Mbit/s frei geschaltet. Damit ist Klarmobil trotz der LTE Freigabe noch vergleichsweise langsam. Allerdings gibt es in diesem Tarif auch keine Datenautomatik, so dass man durchaus auch Vorteile gegenüber anderen O2 Discountern hat.

Bei den Erfahrungen mit Klarmobil gibt es eher positive Meinungen. Das O2 Netz hat allerdings in den letzten Netztests schlechter abgeschnitten und liegt mittlerweile mit Eplus auf dem letzten Platz. Dafür bekommt man eine billige Flat und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Mehr zum Thema Netz und Klarmobil gibt es auf diesen Seiten: Klarmobil Netz und Netz-Qualität bei Klarmobil Wer meint mit dem Wechsel zu O2 der Drosselung zu entkommen hat sich aber leider geirrt. Auch O2 drosselt in den neuen DSL Tarifen und im Mobilfunk-Netz von O2 gab es bisher ohnehin nur gedrosselte Tarife Die O2 Allnet Spar Flat ist der Nachfolger der Klarmobil Fullflat, die es bis 2011 gab. Die Umstellung auf die neuen Flat wurde mit großen Werbeaufwand angekündigt.

Weitere Klarmobil Handytarife

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
Klarmobil HandySpar-Tarif
Klarmobil HandySpar-Tarif
0.00€
(4.95€)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine Tarifdetails
zum Anbieter
Klarmobil Smartphone Flat 300
Klarmobil Smartphone Flat 300
2.95€
(9.95€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: 100 Freimin 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.3GB 7.2Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Klarmobil Smartphone Flat 500
Klarmobil Smartphone Flat 500
6.95€
(9.95€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: 100 Freimin 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 7.2Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Klarmobil Smartphone Flat 1000
Klarmobil Smartphone Flat 1000
7.95€
(9.95€)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 100 Freimin 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 14Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Klarmobil Klarmobil Flat 500
Klarmobil Klarmobil Flat 500
0.00€
(0.00€)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 7.2Mbit/s)
keine Tarifdetails
zum Anbieter
Klarmobil Smartphone Flat 1500
Klarmobil Smartphone Flat 1500
10.95€
(9.95€)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: 100 Freimin 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1.5GB 14Mbit/s)
24 Tarifdetails
zum Anbieter
Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

Samsung S4 mini + AllNet-Spar-Flat

Klarmobil Allnet Flat mit Handy bzw. Smartphone

Klarmobil bietet die Allnet Flat auch in Verbindung mit aktuellen Smartphones und Handys an. Je nach Aktion bekommt man das Handy für einen Preis von 1 Euro mit dazu. Die Flatrate Variante im D1-Netz kostet mit Handy aber 5 Euro Aufpreis. Wer sich für die O2 Flat entscheidet zahlt dagegen nichts extra. Bei besonders teuren Geräten gibt es einen zusätzlichen monatlichen Betrag (Handy-Option genannt). Dieser wird zusätzlich zur monatlichen Grundgebühr berechnet und entspricht einer Rate mit der das Handy abgezahlt wird.

Derzeit werden aber die Topmodelle erst mit etwas Verzögerung angeboten. Das hat man beim iPhone 6s gesehen und es dürfte bei iPhone 7 und den neuen Samsung Galaxy S7 Modellen leider nicht anders werden. Etwas weniger verbreitete Modelle wie das Blackberry Priv sind gar nicht erhältlich. Klarmobil richtet sich eher auf den Massenmarkt und versucht daher eher mit populären Modellen zu punkten.

Klarmobil Erfahrungen

Die Erfahrungen mit dem Discounter sind mittlerweile vielfältig im Netz zu finden. Die Allnet Spar-Flat ist allerdings noch sehr neu und aus diesem Grund beziehen sich die meisten Kommentare und Kundenmeinungen eher auf die Handytarife- und Internet-Flatrates von Klarmobil. Einige interessante Meinungen und Kommentare können hier nachgelesen werden:

Wichtig ist dabei immer, zu prüfen, auf welche Tarife und welche Generation von Tarifen sich Erfahrungen beziehen. Klarmobil hat häufig Tarifupgrade und daher sind die Erfahrungen mit älteren Tarifen oft nicht mehr aussagekräftig für Tarife in der aktuellen Generation.

Das bezieht sich natürlich aber nur auf die Tarife selbst. Anmerkungen zum Kundenservice und zum Netz sind auch über einen Tarifwechsel hinaus gültig.

Klarmobil im Video

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Klarmobil bietet insbesondere bei den D1-Allnet Flat sehr gute Leistungen zu vernüftigen Preisen.

User Rating: 1.86 ( 38 votes)

Die Otelo Allnet Flat – Erfahrungen, Kunden-Meinungen, Netz und Tarifdetails

Diese Seite bewerten

Allnet Flat Otelo  Die Otelo Allnet Flat – Erfahrungen, Kunden-Meinungen, Netz und Tarifdetails – Otelo ist ein Tochterunternehmen von Vodafone, vertreibt aber mittlerweile als eigenständige Marke Tarife im Vodafone-Netz. Vodafone versucht mit Otelo das erfolgreiche Konzept von Congstar zu kopieren und mit einem eigenen Discounter Kunden zu binden, denen die originalen Vodafone Flatrates zu teuer sind. Otelo setzt dabei neben eine großen Kampagne im Fernsehen (Günther Netzer oben ohne) auch auf das Sponsoring im Fußball-Bereich (aktuell bei Fortuna Düsseldorf). Bei Otelo gibt es regelmäßig Sonderaktionen.  Aktuell werden beispielsweise die Handy Flat des Unternehmens dauerhaft mit 5 Euro Rabatt auf den monatlichen Grundpreis angeboten. Den Überblick dazu gibt es direkt auf den Webseiten von Otelo.

Im Allnet Flat Bereich bietet das Unternehmen aktuell mehrere Flatrate Varianten an:

Otelo Allnet Allnet-Flat classic
Otelo Allnet Allnet-Flat classic
19.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 42.2Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Otelo Allnet Flat comfort
Otelo Allnet Flat comfort
24.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 42.2Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Otelo Allnet Flat max
Otelo Allnet Flat max
29.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im Vodafone-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42.2Mbit/s)
24Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

Die Tarifgestaltung erinnert auch hier an Congstar, die Unterschiede zwischen den Discountern sind aber durchaus vorhanden. Die Allnet Flatrates haben dabei immer eine Laufzeit von 24 Monaten. Die Möglichkeit, gegen einen erhöhten Monatspreis die Laufzeit weg zu lassen, gibt es bei Otelo leider nicht. Die Kündigungsfrist für die Handy Flatrates beträgt 3 Monate zum Ende der jeweiligen Laufzeit. Im Datenbereich behält sich das Unternehmen vor, bestimmte Nutzungsarten auszuschließen. Im Kleingedruckten heißt es dazu: „die Nutzung mit einem Computer sowie VOIP, Peer to Peer u. Instant Messaging ist ausgeschlossen.„. Damit wären beispielsweise auch WhatsApp verboten sowie die Nutzung des Tarifes für Tethering. Fälle von Sperrungen aufgrund dieser Bestimmungen sind aber nicht bekannt. Neben der Allnet Handy Flat bietet Otelo unter dem Namen „Allnet Basic“ auch weitere Handytarife im Netz von Vodafone an. Diese sind in erster Linie für Kunden geeignet, für die sich die Allnet Flat des Discounters nicht rechnet und bieten ab 9.99 Euro monatlich eine Kombination aus Internet Flatrate und Freiminuten bzw. FreiSMS.

Wichtige Kundenlinks bei Otelo:

  • die allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): hier
  • Widerrufsformular: hier

Die Lieferzeit beträgt bei Otelo in der Regel 3 bis 5 Werktage. Falls danach immer noch keine Simkarte und kein Handy angekommen ist, sollte man sich mit dem Support in Verbindung setzen. Für den Versand von Simkarten fallen keine Versandkosten an. Ausgenommen bei Lieferung per Nachnahme die mit 7,40 Euro abgerechnet werden, man sollte daher lieber auf andere Zahlungsformen zurück greifen.

Das Otelo Netz und die Netzqualität

Otelo nutzt für alle Tarife das Mobilfunk-Netz von Vodafone. Die Verbindungen sind dabei aber auf 3G (UMTS/HSDPA) begrenzt, es sind maximal Datengeschwindigkeiten von 42,2Mbit/s möglich. Der Zugang zum LTE Netz von Vodafone bleibt Otelo Kunden damit verwehrt. Auch die neuen VoLTE Verbindungen (Telefonieren per LTE) sind für Otelo Kunden nicht nutzbar. Das ist etwas ärgerlich, da mittlerweile auch bereits Prepaidkarten im Vodafone Netz die LTE Verbindungen nutzen können. Bei Otelo bleibt dieser Zugang selbst den Allnet-Flatrates mit hohen monatlichen Gebühren verwehrt. Leider ist bisher auch noch nicht bekannt, ob und wann sich das eventuell ändert könnte. Bislang bleibt LTE für Otelo Kunden nur ein Traum und man muss nach wie vor einen andere Anbieter suchen, wenn man wirklich LTE möchte.

Ansonsten kann aber das komplette Netz von Vodafone ohne Abstriche genutzt werden. Damit haben Kunden von Otelo fast flächendeckend in Deutschland ein gut ausgebautes Telefon-Netz und ein stabiles und schnelles Daten-Netz in dem HSDPA als Standard fast überall verfügbar ist. Der Netzausbau bei Vodafone geht mittlerweile ständig weiter (auch wenn einige Nachrichten seltsam anmuten), von diesem Ausbau profitieren auch die Kunden von Otelo.

Die Kontaktdaten von Otelo

Bei schriftlichen Anfragen und Kündigungen gilt bei Otelo nicht die Anschrift von Otelo selbst, sondern die von Vodafone als Betreiber:

Vodafone
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf

Den Kundendienst und die Hotline erreicht man unter folgender Rufnummer:  0172/1243333 (Es gilt der Preis deines Anbieters für Anrufe zu otelo im deutschen Vodafone-Netz.)

Für Anfragen per Mail kann man diese Email-Adresse nutzen: kontakt@otelo.de

Daneben bietet Otelo auch einen umfangreichen Hilfebereich und eine Fragen-Forum, in dem man kostenfrei sein Problem schildern kann und dann in der Regel auch relativ schnell Antwort bekommt.

Handys und Smartphone bei Otelo

Das Unternehmen bietet zu den Flatrate-Tarifen eine Reihe von aktuellen Smartphones und Handys an, die wahlweise mit um Tarif dazu bestellt werden können. Je nach Preisklasse der gewählten Hardware kommen dann zur monatlichen Grundgebühr noch eine Rate für das Handy (zwischen 5 und 20 Euro) sowie ein einmalige Kaufpreis hinzu. Diese beträgt ja nach Gerät ab 1 Euro und muss lediglich einmal beim Kauf gezahlt werden. Aktionsweise bekommt man die Geräte auch besonders preiswert. So gab es beispielsweise das aktuelle iPhone 5c in Verbindung mit einer Allnet Flat von  Otelo für nur 25 Euro + 89 Euro Kaufpreis. Bei diesen Aktionen muss man allerdings schnell sein, denn sie laufen in der Regel nur, so lange der Vorrat reicht.

Die Karten können aber auch ohne Probleme in allen anderen (freien) Geräten genutzt werden. Man kann sich also auch ein preiswertes Smartphone oder Tablet holen und es mit der normalen Simkarte von Otelo nutzen. Probleme gibt es mit gelockten Geräten. Bei einem Simlock muss ohnehin erst das Gerät entsperrt werden, aber auch Geräte mit einem Vodafone-Netlock können teilweise nicht mit Otelo Karten genutzt werden. Auf der sicheren Seite ist man daher nur, wenn man ein wirklich freies Gerät ohne Sperre nutzt.

Prepaid Karten und Prepaid Flatrates bei Otelo

Neben den Flatrates mit monatlicher Abrechnung gibt es auch eine Prepaidkarten von Otelo. Diese Karte nutzt einen einheitlichen 9 Cent Tarif im Netz von Vodafone, bei dem Gespräche in alle Netze 9 Cent pro Minute kosten. SMS werden ebenfalls mit 9 Cent pro SMS abgerechnet. Als Besonderheit bietet Otelo im Prepaid-Bereich auch eine Allnet-Flat. Dies ist nach wie vor eher selten, Prepaid Allnet Anbieter gibt es wenige und im Netz von Vodafone fast überhaupt keine. Die Buchung der Allnet Flat erfolgt dabei immer für 30 Tage im Voraus.

Die Zugangspunkte (APN) bei Otelo

Otelo verwendet für die Tarife und Prepaidkarten unterschiedliche APN. So kann es sein, dass man auch bei einem einfachen Tarifwechsel bei Otelo neue APN hinterlegen muss. Die aktuelle Zuordnung sieht so aus:

  • otelo Prepaid SIM-Karte: data.otelo.de
  • Prepaid Surf-SIM-Karte: event.otelo.de
  • otelo Vertragskarte (Postpaid – Allnet Flat und Smart): web.vodafone.de

Probleme gibt es in erster Linie bei einem Wechsel von Prepaid zu Postpaid und umgekehrt. Auch die netzinterne Portierung bei Otelo ist nach wie vor ein Ärgernis da sie nicht durchgeführt werden kann. Im Strombereich gibt es in solchen Fällen Wechselhelfer, im Mobilfunk-Bereich fehlen diese noch.

Otelo im Video:

letzte Aktualisierung: 22.01.2017

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Otelo bietet sehr preiswerten Zugang zum gut ausgebauten Netz von Vodafone. Leider gibt es nach wie vor kein LTE und es ist auch nicht absehbar, wann LTE zur Verfügung stehen wird.

User Rating: 1.87 ( 575 votes)

Die Callya Allnet Flat Tarife von Vodafone – Erfahrungen und Details

Diese Seite bewerten

Die Callya Allnet Flat Tarife von Vodafone – Erfahrungen und Details – Vodafone bietet neben den RED Allnet Handytarifen auch Allnet Angebote auf Prepaid Basis unter dem Label Callya. Die Allnet Flatrate findet sich dabei unter der Bezeichnung CallYa Smartphone Allnet Flat.

Im Gegensatz zu Vodafone RED (den Laufzeittarifen von Vodafone) werden dabei die monatlichen Kosten nicht nachträglich in Rechnung gestellt sondern am Anfang des Monats für den laufenden Monat vom Guthaben abgezogen. Ist kein Guthaben mehr auf den Callya Karten vorhanden, wird die Flat pausiert und es fallen keine weiteren Fixkosten mehr an. Das Unternehmen schreibt dazu in der Erklärung:

Lad Deine Karte mit 25 Euro oder 50 Euro auf. Der Basispreis von 22,50 Euro wird direkt abgebucht. Du nutzt den Tarif 4 Wochen lang. Danach wird der Basispreis wieder automatisch abgezogen. Reicht Dein Guthaben dafür nicht, kannst Du es auch ohne den Tarif aufbrauchen.

Mit den Callya Flats bietet Vodafone eine der wenigen Prepaid Allnet Flat auf dem deutschen Markt an. Die Konditionen sehen dabei wie folgt aus:

  • kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze
  • SMS Flat
  • Internet Flat mit 1GB + 100MB (aktionsweise)
  • 22.50 Euro monatlich
  • keine Vertragsbindung

Die Allnet Flat von Callya ist dabei jederzeit zum Ablauf der gebuchten Zeit von 4 Wochen wieder kündbar. Eine längerfristige Vertragsbindung gibt es daher nicht. Diese Prepaid Allnetflat hat dabei Zugang zum LTE Netz von Vodafone und unterstützt 4G Geschwindigkeite von bis zu 375Mbit/s. Die Flatrate ist damit derzeit die schnellste Allnet Flat im Prepaid Bereich auf dem deutschen Markt – wie auch die Callya Prepaidkarte ohnehin die schnellste Prepaid Simkarte ist. Allerdings sollte man in der Praxis wohl eher nicht damit rechnen, diesen hohen Speed wirlich nutzen zu können. Derzeit unterstützen nur wenige Handys und Smartphones so hohe Geschwindigkeiten und dazu sind die 375Mbit/s nur maximale Werte, die in der Praxis eher selten wirklich zur Verfügung stehen. Das Unternehmen schreibt dazu im Kleingedruckten:

4G|LTE Max mit bis zu 375 Mbit/s bei optimalen Bedingungen. Maximal erreichbare Bandbreiten 375 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload. Durchschnitt lt. Connect Test Ausgabe 1/2016 beträgt 27,25 Mbit/s im Download und 12,08 Mbit/s im Upload in Stadtgebieten. Max LTE ist in immer mehr Regionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und Ihrer individuellen Bandbreite erhalten Sie unter www.vodafone.de/netz und in der MeinVodafone-App. Ihre individuelle Bandbreite hängt z.B. von Ihrem Standort, Ihrem Endgerät und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Ihrer Funkzelle ab.

Mit der neuen Flatrate sind dazu auch Gespräche im EU Ausland kostenfrei. Dabei sind bis zu 10.000 Minuten oder SMS möglich und auch das Datenvolumen ist ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzbar. Dieses Feature ist aber natürlich nur dann sinnvoll, wenn man auch im EU Ausland unterwegs ist. Wer die Karte nur in Deutschland nutzt, hat davon keinen Vorteil – allerdings auch keinen Nachteil, da es keine Mehrkosten durch diese Option gibt.

Für wen lohnt sich die Prepaid Allnet Flat von Callya?

Als Allnet Flat richtet sich der Callya Tarif in erster Linie an Nutzer, die viel Telefonieren und SMS verschicken wollen. Aufgrund der Prepaid Abrechnung und der kurzen Laufzeit ist die Allnet Flat vor allem interessant für Nutzer, die häufiger wechseln möchten und die Allnet Flat nicht dauerhaft brauchen.  Im Vergleich mit anderen Handy Flat im Vodafone Netz sind die Preise durchaus interessant. Im Postpaid Bereich gibt es zwar auch günstigere Flatrates (beispielsweise 1&1 oder Otelo) aber dann haben die Tarife in der Regel auch eine längerfristige Laufzeit und die Möglichkeit zur LTE Anbindung gibt es ebenfalls nicht. Gerade für die kurzfristige Nutzung ist also die Callya Allnet Flat ein interessantes Angebot.

Erfahrungen und Meinungen zur Allnet Flat von Callya

Bei den Erfahrungen und Meinungen zur Callya Karte finden sich in der Regel die Meinungen zu den normalen Callya Tarife oder der Freikarte wieder. Die Allnet Flat ist noch vergleichsweise neu und daher entsprechend wenig kommentiert. Da die Karten aber als Freikarten geliefert werden und auch keine lange Laufzeit haben, eigenen sie sich perfekt zum Testen und es gibt kein Risiko.

Einige Kunden scheinen aber mit Prepaid noch recht wenig Erfahrungen zu haben. So schreibt ein Nutzer im Forum von Computerbase:

Habe mir letzte Woche das Callya Paket mit dem Sony Xperia E gekauft,Tarif ist Callya Smartphone Fun 15 100 Freiminuten in alle deutschen Netze,SMS Flat und Internet Flat für 15 Euro im Monat.
Heißt das ich bin verfichtet jeden Monat das Handy aufzuladen oder kann ich auch mal 1 bis zwei Monate aussetzen mit dem aufladen bis ich es mal brauche

Das ist natürlich nicht der Fall, man muss die Karte nicht regelmäßig aufladen. Nach über einem Jahr ohne Aufladung kündigt Vodafone die Prepaidkarte aber in der Regel.

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Die Callya Allnet Flatrate ist eine Prepaid Flat mit optionaler LTE Anbindung und kurzen Laufzeiten.

User Rating: Be the first one !

helloMobil Allnet Flat – Tarifdetails, Erfahrungen und Kundenmeinungen

Diese Seite bewerten

hellomobil.dehelloMobil Allnet Flat – Tarifdetails, Erfahrungen und Kundenmeinungen – helloMobil ist ein Discounter aus dem Hause Drillisch und bietet neben der Prepaid Karte auch verschiedenen Handytarife und zwei Allnet Flatrates in den Netzen von O2 und Vodafone an. Die Tarife kennt man dabei von den anderen Drillisch Anbieter, bei helloMobil gibt es die Flatrates aber aktionsweise teilweise günstiger, wobei die Aktionen häufig wechseln. Die Allnet Flat bei helloMobil haben keine lange Vertragslaufzeit sondern sind jeweils mit einer Frist von 4 Wochen zum Ablauf des Monats wieder kündbar. Mit den Flatrates bleiben Kunden daher sehr flexibel und können wechseln, falls es Probleme geben sollte oder die Flat schlicht nicht mehr brauchen. Weitere Anbieter aus dem Hause Drillisch sind Smartmobil und DeutschlandSIM.

Neu sind die beiden sogenannten helloMobil LINE SIM, mit denen man über den Instant Messenger LINE auch international telefonieren kann. Dazu gibt es mittlerweile auch die sogenannten Music-Flat Tarife, bei denen eine Flat zum Streaming Angebot von Napster gleich mit enthalten ist.

Die aktuelle Flatrates im Überblick:

helloMobil Allnet + LTE Special
helloMobil Allnet + LTE Special
7.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Volumen (0.5GB 21.1Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
helloMobil Flat M
helloMobil Flat M
14.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (2GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
helloMobil LTE 1500 Music
helloMobil LTE 1500 Music
14.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (1.5GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
helloMobil LTE 3000 Music
helloMobil LTE 3000 Music
19.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (3GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
helloMobil LTE 5000 Music
helloMobil LTE 5000 Music
29.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (5GB 50Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
helloMobil Line Sim TWO
helloMobil Line Sim TWO
19.99€
Grundgeb.

(29.99€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (2GB 50Mbit/s)
1Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

 

tarifsiegel-hellomobil-122016Die Musik Flatrate ist auf jeden Fall ein interessantes Feature, denn sonst gibt es diese Streaming Flatrates nur bei den großen Anbietern und oft auch nur gegen Aufpreis. Bei helloMobil bekommt man dieses Feature zu einem sehr günstigen Preis. So zahlt man ohne den Tarif für das Abo bei Napster 9.95 Euro im Monat. Zieht man das von der Grundgebühr ab, bleiben für die Allnet Flat mit 1,5GB Datenvolumen immerhin nur noch knapp 5 Euro Kosten übrig – das ist ein wirklich sehr gute Preis für eine Flatrate. Daher gibt es von uns an dieser Stelle auch eine ganz klare Tarifempfehlung für die neuen Napster Angebote, denn diese sind wirklich extrem interessant für alle, die mobil Musik hören möchten.

Netz und Netzqualität bei helloMobil

Die Allnet Flat von helloMobil sind in den Netzen von O2 und Vodafone verfügbar. Für die D-Netz -Qualität von Vodafone wird allerdings ein Aufpreis fällig. Die Flat in diesem Netz kostet jeweils 3 Euro pro Monat mehr. Ob die Netzqualität diesen Aufschlag wert ist lässt sich aber pauschal kaum sagen. Das O2 Netz liegt in den meisten Netztest hinter Vodafone und bietet oft geringere Geschwindigkeiten. Ob dies aber vor Ort auch so ist, muss man direkt vor Ort testen. Dazu bieten sich O2 Freikarten. Es reicht aber oft auch, Freunde und Bekannte zur Netzqualität von O2 zu befragen. Es kann auch nicht schaden, nach Erfahrungen mit Vodafone zu fragen, denn ab und an gibt es auch mit diesem Unternehmen Probleme. Allerdings hat das Vodafone Netz durchaus einige Vorteile, die man nicht direkt auf den ersten Blick sieht. So ist die Speicherdauer bei Vodafone sehr gering. Persönliche Verbindungsdaten der Kunden werden kaum vorgehalten, was in Zeiten der kommenden Vorratsdatenspeicherung durchaus ein Vorteil sein kann.

Positiv für das O2 Netz ist dagegen der Zusammenschluss mit Eplus. Bereits jetzt können auf diese Weise auch Kunden von helloMobil das 3G Netz von Eplus mit nutzen. Es wird dabei im 3G Bereich immer das Netz automatisch ausgewählt, das vor Ort am besten ausgebaut ist. Im Laufe des Jahres 2016 soll der Zusammenschluss noch weiter gehen. In den Ballungsgebieten sollen die Netze dann komplett zusammen gelegt werden. Dann kann man als Kunde mit einer helloMobil Flatrate auch das 2G  und 4G Netz (LTE) von Eplus mit nutzen. Bisher gibt es aber leider noch keine Details oder Angaben, wann genau die Zusammenschaltung vorgenommen wird.

Leider haben mittlerweile alle Flatrates auch eine Datenautomatik. Dabei ist aber positiv, dass diese deaktiviert werden kann, es gibt also keine Zwangsautomatik.

nokia-630Handys und Smartphones bei helloMobil

Der Discounter bietet zu den Tarifen auch eine Auswahl an Geräte, wobei man erstaunlich viele Geräte für einen Discounter findet. Es gibt nicht nur die bekannten Bestseller von Apple und Samsung sondern auch weniger bekannte Marken wie Honor oder Huawei sind im Shop zu finden. Selbst ein Caterpillar Handy wird derzeit angeboten.

Allerdings finden sich gerade die neusten Geräte erst nach mehreren Wochen im Shop von helloMobil. Hier macht sich die bevorzugte Belieferung der großen Netzpartner bemerkbar. Wer immer sofort die neusten Geräte haben will und auf das neuen LG G5 oder das Samsung Galaxy S7 spekuliert, muss bei helloMobil daher etwas länger warten.

Die Geräte können bei entweder per Einmalzahlung zum Tarif erworben werden oder per monatliche Zuzahlung über die Mindestvertragslaufzeit abbezahlt werden. Je nach gerät sind monatliche Aufschläge von 5 bis 20 Euro auf die monatliche Grundgebühr frei wählbar. Der Kaufpreis der Geräte wird dann entsprechend erhöht oder abgesenkt. Insgesamt hat man so die Wahl zwischen sehr flexiblen Finanzierungsmodellen.

LTE bei helloMobil

Zugang zum LTE Netz und damit deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten gibt es bei helloMobil derzeit nur in den Handytarifen und Flatrates im Mobilfunk-Netz von O2. Dort bekommt man Geschwindigkeiten mit bis zu 50Mbit/s im Downloadbereich. Die Vodafone Tarife müssen hier deutlich zurückstehen – maximal 7,2Mbit/s und HSDPA Speed (kein LTE) sind hier das Maximum.

In der Praxis ist der Unterschied allerdings oft kleiner, als er sich rein auf dem Papier liest. O2 hat den LTE Ausbau zwar bereits weit voran getrieben, gerade außerhalb der Großstädte gibt es aber trotzdem viele Bereiche, in denen man im O2 Netz kein LTE hat. Bei der Entscheidung für einen LTE Tarif sollte man daher auch beachten, wie gut das O2 netz vor Ort ausgebaut ist. Wird kein LTE im Netz angeboten, kann man es natürlich auch trotz LTE Tarif nicht nutzen.

Internet-Einstellungen und APN bei helloMobil

Die korrekten Internet-Einstellungen werden bei helloMobil in den meisten Fällen automatisch hinterlegt. Dabei wird eine SMS mit den Daten verschickt, wenn die Simkarte in ein neues Gerät eingelegt wird. Diese SMS kann man einfach speichern und die korrekten Zugangsdaten (APN) zum Netz sind hinterlegt.

Man kann die SMS auch erneut anfordern, wenn das bei ersten Mal nicht geklappt hat. helloMobil schreibt dazu in den FAQ:

  • Senden Sie mit Ihrem Endgerät eine SMS mit dem Inhalt handy an die kostenfreie Kurzwahl 80100.
  • Die Konfigurationsdaten werden Ihnen anschließend per SMS zugeschickt.
  • Speichern Sie die Konfigurationsdaten in Ihrem Endgerät.
  • Stellen Sie sicher, das in Ihrem Endgerät Datenroaming aktiviert ist.
  • Schalten Sie Ihr Endgerät aus- und wieder ein

Falls das auch keine Lösung ist und es nach wie vor keinen Zugang zum mobilen Internet über die Flatrates von helloMobil gibt, kann man die korrekten Zugangsdaten auch manuell eingeben. Dazu muss ein neuer Zugangspunkt mit folgenden Daten eingerichtet werden (für die O2 Tarife):

  • APN (GPRS-Zugangspunkt): internet
  • IP-Adresse: 82.113.100.38
  • Proxys: deaktivieren
  • Port: 8080
  • Benutzername: leer lassen
  • Passwort: leer lassen
  • Startseite: http://wap.o2active.de

Die Einrichtung der Zugangspunkte ist in der Regel unter Einstellungen => Internet / Mobilfunk möglich.

Tarifdetails, Erfahrungen und Kundenmeinungen bei helloMobil

Die meisten Kundenberichte rund um helloMobil beziehen sich auf die bekannte Prepaidkarte mit 6-Cent Tarif des Anbieters. Zu den Allnet Flatrates gibt es noch recht wenig Erfahrungen, in der Regel drehen sich die Meinungen rund um die Portierung. Prinzipiell sollte man sich aber darüber im Klaren sein, das man mit helloMobil zu einem Discounter wechselt, der sich in erster Linie durch sehr preiswerte Tarife definiert.

Probleme und Schwierigkeiten gibt es wenn dann mit der Hotline. Viele Kunden beschweren sich darüber, dass die Wartezeiten bei Problemen oft sehr lang sind und man unter Umständen sogar nach einiger Zeit aus der Leitung geworfen wird, ohne das man sein Anliegen vortragen konnte. Das ist höchst ärgerlich, da Kunden auf diese Weise mit ihren Problemen alleine gelassen werden.

Review Overview

Preis/Leistung
Kundenservice
Netzqualität

Hellomobil bietet preiswerte Tarife in den Netze von O2 und Vodafone und zeichnet sich vor allem durch eine sehr kurze Vertragslaufzeit aus.

User Rating: 1.99 ( 44 votes)

Allnet Vergleich im D1 Netz – Klarmobil, Congstar oder originale Telekom Tarife?

Diese Seite bewerten

Allnet Vergleich im D1 Netz – Klarmobil, Congstar oder originale Telekom Tarife? Die Anbieter von Allnet Flatrates im Netz der Telekom sind immer sehr gefragt, denn viele Nutzer wissen die gute Qualität des Netzes zu schätzen. Einen groben Überblick gibt es in unserem Telekom Flat Vergleich, einen Detailsvergleich der drei größen Allnet Anbieter haben wir hier zusammengestellt.

 
Die Congstar Allnet Flat

Congstar hat von den drei Anbieter die beste Mischung aus Preis und Leistung. Zwar gibt es die Congstar Allnet Flat nur in zwei Abstufungen, der Preis von 20 Euro bis zu 30.00 Euro für die komplette Flat ist aber durchaus konkurrenzfähig. Allerdings bietet Congstar mittlerweile kein LTE mehr. In ganz alten Flatrates war das noch verfügbar, alle aktuellen Congstar Tarife nutzen aber maximal das 3G Netz der Telekom und können nicht auf das LTE Netz zu greifen. Als Ausgleich  kann man bei Congstar mit dem Speed on Update Datenvolumen nachbuchen, wenn die Drosselgrenze erreicht ist. Dazu Speed on Update kostet dabei 2 Euro und bietet jeweils 100MB Datenvolumen mit vollem Speed- Man kann auch mehrfach im Monat zusätzliches Volumen buchen. Das Unternehmen schreibt im Kleingedruckten dazu:

SpeedOn kostet je 2,00 € pro Buchung und kann mehrmals im Monat gebucht werden. Das zusätzliche Highspeed-Datenvolumen entspricht 100 MB und ist bis zum Ende des Kalendermonats gültig. Nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt am Monatsende.

Aktuell stehen bei Congstar folgende Allnet Tarife zur Auswahl:

Congstar Allnet Flat + Turbo
Congstar Allnet Flat + Turbo
20.00€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat ohne Laufzeit
Congstar Allnet Flat ohne Laufzeit
20.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat Plus + Turbo
Congstar Allnet Flat Plus + Turbo
30.00€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Congstar Allnet Flat Plus ohne Laufzeit
Congstar Allnet Flat Plus ohne Laufzeit
30.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42.2Mbit/s)
1Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

 
Die Klarmobil Allnet Flat

Klarmobil bietet Allnet Flatrates nicht nur im Netz der Telekom sondern auch im O2-Netz an. Die Klarmobil Allnet Flat im Netz von D1 (Telekom) ist dabei am einfachsten mit Congstar zu vergleichen, daher beziehen wir uns bei den Angaben immer auch nur auf die D1-Varianten und nicht auf das O2 Netz.

Für Kunden stehen dabei derzeit 3 verschiedenen Flatrates zur Verfügung, die zwischen 1GB und 4GB Datenvolumen bieten. Bei den kleineren Flatrates ist die SMS Flat nicht mit dabei, diese gibt es nur in der Flat 4000. Das Allnet bezieht sich bei diesen Angeboten also in erster Linie auf den Gesprächsbereich und das Internet. Als Ausgleich sind die Flatrates sehr günstig. Die kleinste Flat 1000 kostet nur 14.85 Euro monatlich und ist damit etwa 5 Euro billiger als die Flatrate von Congstar mit vergleichbaren Werten. Allerdings sind die Geschwindigkeiten etwas langsamer. Congstar bietet derzeit den Datenturbo kostenfrei mit dazu. Damit surft man mit doppeltem Volumen und bis zu 42MBit/s schnell. Klarmobil bietet diesen Speed nur in den ersten drei Monaten. Bei der Flat 4000 liegt der Preisunterschied sogar bei mehr als 7 Euro im Monat.

Insgesamt bietet Klarmobil daher die günstigsten Allnet Flat in diesem Bereich. Das Unternehmen setzt sehr auf preisbewußte Kunden. Wer sparen möchte, ist daher vor allem bei Klarmobil gut aufgehoben. Es gibt aktuell aber beispielsweise noch keine Speed on Update bei Klarmobil. Wer sich nicht sicher ist, ob er mit dem gebuchten Datenvolumen auskommt, sollte eher zu Congstar greifen. Die Tarife sind etwas flexibler als bei Klarmobil.

Aktuell stehen bei Klarmobil folgende Allnet Tarife zur Auswahl:

Klarmobil Allnet Flat 1000
Klarmobil Allnet Flat 1000
12.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 2000
Klarmobil Allnet Flat 2000
14.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 4000
Klarmobil Allnet Flat 4000
19.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 2000 O2
Klarmobil Allnet Flat 2000 O2
19.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im O2-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
24Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 1000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 1000 Flex
14.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 2000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 2000 Flex
16.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 42Mbit/s)
1Mon.
Laufz.
Klarmobil Allnet Flat 4000 Flex
Klarmobil Allnet Flat 4000 Flex
21.85€
Grundgeb.

(19.95€ Kaufpreis)
Tarif im Telekom-Netz
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 42Mbit/s)
1Mon.
Laufz.

Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Allnet Flat Vergleich

 
Die Telekom Allnet Flatrates

Die Telekom bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Allnet Flatrates unter dem Namen MagentaMobil. Die kleinste Allnet Flat (mit der Bezeichnung MagenteMobil S bietet 1GB Datenvolumen und eine komplette Flatrate für Gespräche und SMS. Der Preis liegt allerdings auch bei 26.95 Euro. In der teuersten Variante (MagentaMobil L plus) zahlt man sogar 67.45 Euro monatlich, bekommt dafür aber auch satte 10GB Datenvolumen. Die Telekom Flatrates sind damit die teuersten Tarife in diesem Vergleich der drei Anbieter, dafür hat das Unternehmen eine Zusatzleistungen hinzu gepackt, die man bei den anderen beiden Discountern so nicht findet:

  • Alle MagentaMobil Allnet Flat können LTE MAX nutzen. Damit surfen sie immer mit der höchsten maximal verfügbaren Geschwindigkeit, die das LTE Netz der Telekom zur Verfügung stellt. Das sind derzeit bis zu 300Mbit/s im Download und 50MBit/s im Upload. Die Telekom schreibt dazu im Kleingedruckten: „Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload, Durchschnittsgeschwindigkeit lt. connect Test Ausgabe 1/2016 beträgt 49 MBit/s im Download und 20 MBit/s im Upload) – ist in den MagentaMobil Tarifen sowie in den Datentarifen Data Comfort ohne Aufpreis inkludiert. Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar.
  • Bei allen Flatrates ist die sogenannte HotSpot Flat kostenlos mit dabei. Damit lassen sich deutschlandweit alle Hotspots der Telekom nutzen ohne zusätzlich noch dafür bezahlen zu müssen. Nutzt man einen Hotspot wird das verbrauchte Volumen nicht auf die Flatrate angerechnet.
  • Man kann für 5 Euro pro Monat die DayFlat unlimited buchen und dann einen Tag lang so viel Volumen verbrauchen, wie man möchte. Eine Drosselgrenze gibt es an diesem Tag nicht. Die Vertragsbindungen lauten dabei wie folgt: „Die Option DayFlat unlimited beinhaltet die unbegrenzte Datennutzung im Inland für jeweils 24 Stunden ab Optionsbuchung. Nach Ablauf der 24 Stunden kann DayFlat unlimited erneut zugebucht werden oder es wird das Inklusiv-Volumen des jeweiligen Tarifs genutzt.

Wer bereits einen Festnetz-Anschluss bei der Telekom hat, kann dazu noch weitere Vorteile nutzen. Neben einem Preisvorteil ist es dann auch möglich, für den heimischen Anschluss eine Allnet Flat in alle deutschen Netze zu bekommen.

Im Vergleich bekommt man mit den originalen Telekom Allnet Flat sehr leistungsfähige und schnelle Flatrates. Gerade bei den Geschwindigkeiten und den Inklusiv-Volumen können die Discounter nicht mit halten. Dazu bietet derzeit die Telekom auch die LTE Nutzung absolut exklusiv an. Wer also nach einer D1 Allnetflat mit LTE sucht, kommt um die Tarife der Telekom nicht herum.

Dafür ist auch der Preis entsprechend hoch, für das mehr an Leistung zahlt man monatlich auch mehr. Wer also gar nicht so viel Datenvolumen benötigt oder ohnehin nur wenig surft, ist wahrscheinlich auch mit 3G Verbindungen durchaus zufrieden und muss daher nicht die hohen Preise der Telekom zahlen. Dann sind die Angebote von Klarmobil und Congstar besser, weil beider Unternehmen ihre Flatrates wesentlich billiger anbieten als die Telekom. Es gibt dazu noch einen Unterschied bei der Hardware: die Telekom setzt sehr stark auf Handys und Smartphones, die man zum Vertrag sehr preiswert mit dazu bekommen kann. Solche subventionierten Angebote gibt es bei den beiden Discountern nur selten.

Neue Yourfone Allnet Flat: einmal zahlen, zwei Jahre lang nutzen

Diese Seite bewerten

Neue Yourfone Allnet Flat: einmal zahlen, zwei Jahre lang nutzen – Yourfone setzt derzeit in erster Linie auf die Ladengeschäfte und hat das Marketing für die eigenen Handys und Tarife im Internet weitgehend aufgegeben. Das ist schade, denn das Unternehmen hat eine interessante Form von Tarifen gestartet, bei denen man den kompletten Preis für die Laufzeit vorab bezahlt und dann zwei Jahre (also 24 Monate lang) die Allnet Flat komplett kostenfrei nutzen kann. Der Preis für dieses Angebot liegt dabei bei 199 Euro einmalig und auf Wunsch gibt es auch noch ein Handy für einen geringen Aufpreis mit dazu.

Man bekommt bei diesem Angebot die bekannt Allnet Flat LTE XS von Yourfone. Lediglich die Bezahlung wurde geändert: statt der monatlichen Rechnung zahlt man die Gebühr sofort beim Kauf und muss dann in den nächsten beiden Jahren für Inlandsgespräche, SMS und Datenverbindungen (bis zu 2GB im Monat) keine weiteren Kosten bezahlen.

Als Leistungen in diesem Tarifpaket enthalten sind:

  • kostenlose Telefonate in Deutschland in alle Netze (Mobil und Festnetz)
  • kostenlose SMS in alle deutschen Handy-Netze
  • Internet Flat mit LTE Zugang und bis zu 50MBit/s Geschwindigkeit

Eine Aktivierungsgebühr gibt es derzeit bei diesem Angebot nicht, man zahlt also beim Kauf wirklich nur die 199 Euro. Allerdings ist leider wieder eine Datenautomatik mit integriert. Das Unternehmen schreibt dazu:

Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.

Besonders der letzten Satz ist wichtig, der er schreibt fest, dass es sich hierbei um eine Zwangsautomatik handelt, die nicht deaktiviert werden kann. Man sollte also in jedem Fall aufpassen, das Datenvolumen nicht zu überschreiten, sonst entstehen Mehrkosten, die nicht in den 199 Euro enthalten sind und dann zusätzlich abgerechnet werden.

Der Tarif nutzt dabei das Handy-Netz von OP2 und damit auch das LTE Netz von O2. Dazu gibt es auch den Standard Hinweis zur LTE Nutzung in den O2 Netzbereichen:

Voraussetzung für Datenverbindungen im LTE-Netz ist ein LTE-fähiges Endgerät, welches die Frequenzen 800 MHz und 2.600 MHz unterstützt. Wenn das LTE-Netz nicht verfügbar ist, oder das Endgerät LTE nicht unterstützt sind Datenverbindungen im UMTS- oder GPRS-Netz möglich. Im UMTS- oder GPRS-Netz sind Datenverbindungen mit der Maximalgeschwindigkeit des jeweiligen Netzes möglich, maximal jedoch mit der Geschwindigkeit, die im LTE-Netz erreicht werden kann. Wichtiger Hinweis für Kunden mit einem Apple iPhone 5 (betrifft nicht das iPhone 5c und iPhone 5s): Mit dem iPhone 5 sind keine LTE-Datenverbindungen möglich, da das Endgerät die LTE-Frequenzen 800 MHz und 2.600 MHz nicht unterstütz

Nicht alle Kosten sind in den 199 Euro enthalten

Neben der Datenautomatik können auch noch weitere Kosten entstehen. Beispielsweise sind Verbindungen ins und im Ausland nicht mit im Grundpreis enthalten und auch MMS sowie Mehrwertdienste sind dort nicht mehr erfasst. Diese Kosten würden separat abgerechnet und auf der monatlichen Rechnung auftauchen. Hat man aber solche Verbindungen nicht, fallen keine Mehrkosten an und es bleibt bei den 199 Euro für die beiden Jahre.

Der neue Yourfone Tarif ist damit kein Prepaid Tarif, auch wenn die meisten Kosten bereits zu Anfang der Laufzeit bezahlt werden. Es handelt sich um eine normale Allnet Flat mit 24 Monaten Laufzeit, bei der die Bezahlung anders geregelt wurde. Man muss also kein Guthaben aufladen, wenn man beispielsweise ins Ausland telefonieren will – dies wird stattdessen im Nachhinein per Bankeinzug abgerechnet.

Dazu hat der Tarif (neben der Laufzeit von 24 Monaten) auch eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Verpasst man die rechtzeitige Kündigung, wird der Tarif automatisch um weitere 12 Monate verlängert. Dann zahlt man aber nicht nochmal 199 Euro sondern es wird dann mit 12.99 Euro pro Monat abgerechnet. Das entspricht der normalen monatlichen Grundgebühr der LTE XS Allnet Flat bei Yourfone.

Wer bei Yourfone vorauszahlt, spart Geld

Im Vergleich mit der normalen LTE XS Allnet Flat ist die Variante mit den 24 Monaten Komplettpaket sogar günstiger. Derzeit zahlt man bei Yourfone bei der monatlichen Abrechnung 7.99 Euro monatlich in den ersten 12 Monaten und danach 12.99 Euro. Dazu kommt eine Anschlussgebühr von 29.99 Euro. Insgesamt zahlt man also 281,75 Euro für diese Flatrate in den ersten 24 Monaten, wenn man sich für die monatliche Abrechnung entscheidet. Zahlt man im Voraus, beträgt der Preis nur 199 Euro – man spart also über die gesamten ersten beiden Jahr immerhin 82.75 Euro.

Diese Ersparnis ist auch noch vorhanden, wenn man sich für den Tarif in Verbindung mit einen Handy bzw. Smartphone entscheidet. Das Unternehmen schreibt zu den aktuellen Angeboten:

Wer noch das passende Endgerät sucht, wird bei yourfone ebenfalls fündig. Für zusammen nur 499 Euro gibt es den LTE XS Paid mit Huaweis Flaggschiff P9 Lite. Das Smartphone überzeugt unter anderem mit einem leuchtstarken 5,2 Zoll großen Full HD-Display, einer Kamera in Top-Qualität sowie einer langen Akkulaufzeit. Auch beim Bundle-Angebot entfällt der Anschlusspreis. Der Preisvorteil liegt hier bei 72,74 Euro.

Der Preisvorteil ist hier zwar etwa 10 Euro niedriger aber immer noch vorhanden.

Nur in den Yourfone Shops zu haben

Es gibt derzeit aber noch einen Nachteil bei der neuen 24 Monate Allnet Flat bei Yourfone: man bekommt sie aktuell ausschließlich in den Shops das Unternehmens. Eine Bestellung im Online-Shop von Yourfone ist bisher nicht möglich und es gibt auch noch keine Hinweise, wann diese Flatrate online zu haben sein wird.

Wer sich für dieses Tarifpaket interessiert, muss in einen Youfone Shop gehen. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit dafür 200 Filialen, allerdings gibt es durchaus auch Regionen, in denen man so einen Shop nicht findet – dann hat man leider auch keine Chance auf diese Allnetflat.

Was macht die Konkurrenz?

Insgesamt gesehen hat Yourfone hier eine interessante Variante einer Flatrate auf den Markt gebracht, die Schluss macht mit den monatlichen Gebühren und stattdessen auf Einmal-Zahlungen setzt. Bei anderen Anbietern gibt es dies bisher noch nicht. Dort kann man zwar die Laufzeit wählen, in der Regel werden aber alle Postpaid Tarife monatlich abgerechnet.

Die anderen Anbieter werden diese Vorstoß bei Yourfone aber sicher genau beobachten und darauf reagieren, wenn sich abzeichnen sollte, das die Kunden diese Flatrate-Variante gut annehmen. Es besteht dann also durchaus die Chance, das auch andere Discounter und auch die großen Unternehmen ihre Abrechnungssystem anpassen und Flatrates aufnehmen, die für ein Jahr oder zwei Jahre im Voraus bezahlt werden. Es bleibt also spannend auf dem deutschen Mobilfunk-Markt – 2017 könnte sich der Abrechnungstakt deutlich ändern.

Business Handytarife für Geschäftskunden, Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler

Diese Seite bewerten

R Top Tarif 250x250 BannerBusiness Handytarife für Geschäftskunden, Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler – Prinzipiell benötigen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler keine anderen Handytarife und Flatrates als Privatkunden. Die Regel, die man bei der Auswahl eines guten Handytarifes beachten sollte, gelten im gewerblichen Bereich genau so wie auch für den normalen Kunden. Man sollte daher Wert legen auf:

  • günstige Gebühren für Gespräche, SMS und Internet
  • kurze Laufzeiten
  • gute Anbindung durch ein gutes Mobilfunk-Netz
  • passende Tarife zum eigenen Telefonierverhalten

Für den gewerblichen Bereich kann es aber beispielsweise hilfreich sein, eine Festnetz-Nummer direkt mit zum Vertrag zu bekommen. Viele Kunden telefonieren lieber auf eine Festnetz-Nummer und man kann damit die Schwelle für einen Anruf etwas absenken. Auch umgekehrt kann eine Festnetz-Flatrate eine sinnvolle Sache sein, denn man kommuniziert als Selbstständiger und Freiberufler doch häufiger im Festnetz. Falls das alles bereits über eine Allnet Flatrate abdeckt ist, um so besser.

Startaktion Spezialtarife für Unternehmen und Freiberufler: BossMobile

Es gibt mit BossMobile mittlerweile einen Spezialanbieter, der sich in erster Linie an Unternehmen richtet und Handytarife und Flatrates für den geschäftlichen Bereich anbietet. Das Unternehmen arbeitet dabei im Mobilfunk-Netz von O2 und bietet die Allnet Flats in verschiedenen Preisbereichen an. Dabei wird eine Konstruktion genutzt, die man so auf dem deutschen Markt nicht findet: die erste Flatrate kostet 24.30 Euro monatlich, für jede weitere Flatrate zahlt man nur 2,50 Euro monatlich. Es lohnt sich also bei diesem Anbieter, mehreren Tarife zu buchen und das ist genau ein wichtiges Merkmal für die geschäftlichen Bereich.

Alle Tarifdetails: www.bossmobile.de

 
Boni für Unternehmen und Gewerbe

Viele Anbieter haben spezielle Tarife und Programme für den gewerblichen Bereich. Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler gelten als einfache und gute Kunden und werden daher mit Tarifen versorgt die einige Vorteile bieten oder billiger sind als die vergleichbaren Angebote im Privatkundenbereich. Fast alle Netzbetreiber haben diese Angebote und auch bei den Discountern findet man viele Anbieter mit speziellen Programmen für die gewerbliche Telekommunikation.

telekomTelekom:

Die Telekom bietet unter dem Namen MagentaMobil Business die bekannten Magenta Tarife für Gewerbetreibende etwas günstiger an. Die Tarife beinhalten dabei beispielsweise Prämienmeilen und sind mindestens für LTE Geschwindigkeiten ab 150 Mbit/s ausgelegt. Dazu gibt es Hardware-Angebote mit teilweise sehr attraktiven Konditionen. Derzeit bietet die Telekom zum Beispiel das iphone 6 für unter 1 Euro zum Vertrag dazu.

Derzeit baut die Telekom auch wieder verstärkt im Festnetz Bereich aus, daher ergeben sich an dieser Stelle oft gute Kombinationen aus Handy- und Festnetz Angeboten. Beispielsweise ergeben sich oft Möglichkeiten, den Magenta Vorteil aus DSL- und Mobilfunk zu kombinieren. Die Tarife werden dann noch etwas günstiger.

vodafone200x100Vodafone:

Vodafone bietet für Geschäftskunden sowohl passenden Smartphones als auch Tarife. Die bekannte Vodafone RED Flatrate Palette steht dabei zur Verfügung. Für größere Unternehmen stehen auch individuelle Lösungen zur Verfügung. Die Handytarife und Flatrates für Selbstständige und Freiberufler sind dabei teilweise billiger als die entsprechenden Varianten für Privatkunden:

  • 15 Prozent Selbstständigen Rabatt (auch für kleine Unternehmen)
  • Online-Rabatt wird ebenfalls gewährt

Im Überblick: Geschäftskunden Tarife bei Vodafone

Aktuell setzt das Unternehmen auch stark auf mobiles Bezahlen. Das ist auch für Unternehmen recht interessant, da Zahlungsvorgänge so einfacher abgewickelt werden können. Dazu ist in allen Vodafone Tarife LTE frei geschaltet und die Hardware kann natürlich auch mit dazu erworben werden.

Es kann sich auch lohnen mit Händlern vor Ort zu reden um spezielle Konditionen auszuhandeln, allerdings verliert man dann den Online-Vorteil, der oft auch im Bereich von 10 bis 15 Prozent monatlichem Rabatt liegt.

Eplus/BASE:

Bei BASE wurde das Programm für Selbstständige und Unternehmen im Zuge der Fusion mit O2 leider eingestellt. Auch Eplus selbst bietet keinen weiteren Tarife in diesem Bereich an. Wer im Eplus Netz nach Tarifen für Freiberufler sucht, muss daher auf die Discounter zurück greifen. BASE und Co. bieten keine Tarife dafür mehr an. Insgesamt wird das Netz wohl bald komplett bei O2 integriert sein – man sollte daher wohl auch jetzt bereits auf O2 Tarife zurück greifen.

o2O2:

O2 bietet für Selbstständige und Freiberufler die sogenannten Professional Tarife an. Diese entsprechen den normalen Tarifen des Unternehmens, sind aberetwas leistungsfähiger. So wurde das Datenvolumen für die Internet-Flatrate in allen Tarifen um 50 Prozent erhöht. So gibt es im All-in M beispielsweise 1,5GB monatliches Datenvolumen. Im Privatkunden-Bereich sind hier nur 1GB Volumen enthalten.

Die normalen O2 Vorteile bekommt man natürlich auch in den Business-Tarifen:  Dazu ist LTE in den Unternehmens-Tarifen immer aktiviert. Eine kostenlose Festnetz Nummer ist bei O2 ebenfalls direkt mit dabei.

Den kompletten Überblick gibt es hier: O2 Business Tarife

Weitere Anbieter

Daneben gibt es noch spezielle Tarife und Programme beispielsweise bei Klarmobil, Yourfone oder auch bei Simyo. Diese eignen sich für Selbstständige und kleine Unternehmen. Simyo bietet beispielsweise mit dem Simyo Chef Programm eine sehr schöne Funktion um mehrere Prepaid Karten nebeneinander und zentral zu verwalten. Man benötigt nur einen Account und hat den Überblick über alle Karten.

Einige Anbieter haben allerdings auch ihre Tarife in diesem Bereich eingestellt. So bietet Yourfone nach dem Wechsel in das Netz von O2 keine speziellen Geschäftskunden-Tarife mehr an. Das ist sehr schade, denn gerade im Eplus Netz hätte man solche Tarife mittlerweile gut gebrauchen können.

Prepaid Karten für Geschäftskunden und Gewerbe

Prepaid Tarife sind aktuell sehr preiswert und gerade für Wenig-Nutzer deutlich interessanter als Flatrates oder andere Handytarife. Im gewerblichen Bereich gibt es aber das Problem, dass die Aufladebeträge noch nicht absetzbar sind. Dies geht erst, wenn die Leistung erbracht wurde, man mit der Karte also telefoniert oder SMS geschrieben hat. Dazu braucht es eine korrekte Rechnung die vom Finanzamt anerkannt wird. Diese Rechnung sind leider nicht bei allen Anbietern verfügbar. Prepaid Discounter mit einer Rechnung sind beispielsweise:

(Liste nicht vollständig) Prepaid Karten eignen sich aufgrund der kurzen Laufzeit besonders gut für den Anfang, wenn man noch nicht sicher ist, wie viel Geld monatlich zur Verfügung steht. Merkt man im Laufe der Zeit, dass das Handy wichtiger wird und die Rechnungen höher, sollte man früher oder später auf eine Flatrate wechseln. Das betrifft auch die DSL-Bereich bzw. das mobile Datenvolumen. Dieses lässt sich oft im Vorfeld schlecht einschätzen und daher ist es wichtig, flexibel zu bleiben um das Volumen an den aktuellen Bedarf anpassen zu können. Sonst zahlt man entweder monatlich zu viel oder ist ständig mit dem Tarif gedrosselt, was eine deutliche Beeiträchtigung des Tarifes darstellt. Es hilft für den Anfang, bei Unternehmenstammtischen oder Gründerseminaren nachzufragen, welche Möglichkeiten andere Gründer nutzen. Das hilft oft viel weiter. Teilweise sollte man auch Rücksprache mit dem Steuerbrater halten um Varianten zu finden, bei denen die Telekommunikationskosten anerkannt werden.

Geschäftskunden Tarife in anderen Bereichen

Spezielle Angebote für gewerbliche Kunden gibt es auch in anderen Bereich. Sehr bleibt sind beispielsweise die Prepaid Kreditkarten und Business Tarife im Bereich der Krankenversicherungen. Dort sollte man sich aber auf jeden Fall individuell beraten lassen. Auch hier gibt es oft Möglichkeiten, durch gemeinsame Verträge Kosten zu sparen. Das ist aber ebenfalls in erster Linie auf individueller Ebene zu regeln.

Zuverlässigkeit
Preis/Leistung
Service

Geschäftskunden-Tarife für Freiberufler und kleinere Unternehmen bieten oft besondere Rabatte, erfordern aber meistens auch eine Gewerbeanmeldung zum Nachweis. Dazu gibt es oft einen extra Kundenservice.

User Rating: Be the first one !